Schöne Geschenke, die ihr in Salzburg kaufen könnt

Hohoho, da freut sich Amazon. Mit jedem Packerl wird einer noch reicher, viele Mitarbeiter*innen noch gestresster und die Welt noch schlechter. Muss es sein? Eigentlich nicht. In Salzburg und Umgebung gibt es so viele nette Läden, in denen das Christkind einkaufen kann, falls ihr überhaupt was einkaufen wollt. Hier kommt eine Liste, die wir so gut es geht, täglich erweitern.

#1 Töpferkurs

Töpfern ist super und jetzt gibt’s einen Ort in Salzburg, der euch das selbstständig (oder im Kurs) machen lässt. Das Studio Blau ist in Salzburg Süd, den Rest schaut ihr euch gleich hier an. 

#2 Espressotasse/Eierbecher

Wir lieben diese Serie und kleine Tassen kann man eh nie genug haben. Diese Frau auf Gelb gibt’s in Barbaras „Kleine Welten“, im Kaiviertel und im Andräviertel (im Andräviertel nur mehr bis Februar). Kostet 18 Euro. 

#3 Gemeinsamer Theaterabend 

Nächstes Jahr gehen wir alle wieder gemeinsam ins Theater, wieso macht ihr nicht ein Date draus und holt euch zwei vergünstigte Karten, zum Beispiel für Juli Zehs „Corpus Delicti“ im Schauspielhaus am 20. Jänner 2024. Kosten: 18 Euro p.P. (statt 28 Euro)

#4 Gemeinsamer Day Spa-Tag in St. Johann

Wir waren gerade im Sonnhof Alpendorf und hallo, da ist es schön (und halbwegs günstig). Ein Day Spa-Tag von 8.00 bis 16.00 Uhr inkl. Brunch um die 70 Euro. Eine Stunde mit dem Zug, Abholservice vom Bahnhof inklusive. Vielleicht für jemanden, neben dem man gut schlafen kann?

#5 Einen Kaffeevorrat

Vielleicht sind nur wir so alt, aber wir freuen uns mittlerweile extrem über Nahrungsmittel-Geschenke. Vor allem aber über Kaffee. Zum Beispiel von KAVA Coffee Roasters, vom Kaffee Alchemie, vom Naturkaffee oder auch vom Urkaffee, vom da Salzbuaga oder vom 220 Grad, vom Herrn Werner. Aber auch über einen guten Tee, zum Beispiel vom Tee am Eck. 

Das ist eine unfertige Liste. Zum einen, weil es unendlich viele Sachen gibt und zum anderen, weil wir täglich auf schöne Dinge aus Salzburg stoßen. Vielleicht habt ihr auch eine Idee? Dann schreibt sie uns an info@fraeuleinflora.at oder auf Instagram oder Facebook oder per Post.

#6 Kinderspielzeug vom romanswerk aus Kuchl

Ja, manche sagen: Kann schon sein, dass Holzspielzeug pädagogisch wertvoll ist, aber meine Kinder lieben Plastik. Alle Kinder lieben Plastik, aber erprobterweise mögen sie auch gern Sachen vom romanswerk. Neu im Sortiment sind die Pack-Tiere. Das ist war für sehr geschickte Kinder oder mittel geschickte Erwachsene, jedenfalls wunderschön anzuschauen. Und ihr braucht nicht mal nach Kuchl, weil es einen Stand am Salzburger Christkindlmarkt gibt. Perfekt für Last Minute.

56 Euro. 

#7 Spielkarten mit Motiven aus der Region

Wer gern zusammensitzt und Poker spielt, der kann das jetzt auch mit Karten aus der Region machen. Luisa hat ein schönes Blatt designed, das euch an Salzburg erinnern wird. Die Salzkarten gibt’s exklusiv im ’s Fachl zum Kaufen, also auch perfekt für einen Einkaufsziaga in der Altstadt. 

#8 Aufbewahrungsgläser von Hübsch Interior

Boah, schön und praktisch. Das ist unser favorisiertes Geschenk. Kennt ihr wen, der viel so kleine Tegerl mit Stil braucht? Dann schaut’s zum wohnkram, da gibt’s so unglaublich schöne Table-Produkte, kaum auszuhalten. Wenn ihr komplett raffiniert seid, dann befüllt ihr das noch mit … Gummibären oder so? 

Kosten: 41 Euro (2 Gläser)

#9 Ein schönes Buch mit gutem Inhalt

In Salzburg haben wir viele gute Schriftsteller*innen. Von Birgit Birnbacher über Mareike Fallwickl und natürlich unseren Matthias Gruber findet sich viel, was man als heimische Literatur gut unterm Christbaum verwerten kann. Und dann haben wir noch die ganzen anderen. Vieles davon findet ihr beim Stierle. Unsere drei letzten Buchlektüren (mit Empfehlung): Libellen im Winter von Gudrun Seidenauer, Drifter von Ulrike Sterblich, Der Kaninchenstall von Tess Gunty. 

#10 Kirschen-Türstopper

Man muss keine Kinder haben, um diesen Türstopper extrem liab zu finden. Eine Kirsche, die man auf die Tür klemmt und schon tuscht nichts mehr. Gesehen haben wir diese Schönheit im Small Heroes Online-Shop. Falls die Kirsche interessant für euch ist, könnt ihr gleich in den neuen Shop in der Altstadt spazieren und euch umschauen. 

Kosten: 24,50 Euro

#11 Leiwandes Salzburg Leiberl

Felix ist ein Ursalzburger oder besser: ein Uritzlinger. Und als solcher ist er dem Ruf gefolgt, schöne Salzburg-Leiberl zu machen. Die sind nicht kitschig, fair produziert und wirklich klass. Das aktuellste heißt „Wüda Mo“, gibt’s in den Größen M, L und XL. Aber schaut’s mal auf der Webseite, was euch so taugt. Braucht eigentlich jede*r Salzburger*in eines.  

Kosten: 35 Euro 

#12 Kaffeehaferl in Salzburg-Farben

Suse hat ein Auge für Farben, vor allem die aus Salzburg haben es ihr angetan. Scheinbar findet man hier ein ganz besonderes Rot, Blau, Gold usw. Wir finden die Idee wunderschön und haben das Gaisbergluftblau daheim. Neu sind die Tassen, ebenso liab. Außerdem schreien sie „Weihnachtsgeschenk“. Könnt ihr euch im Shop der Muse Salzburg anschauen. 

Kosten: 24 Euro 

#13 Vulva Casting DIY-Kit

Ja, ok. Nicht aus Salzburg, sondern Graz, aber wir sind große Fans von Viktoria und ihrem Vulvarium. Vulva Casting nennt sie die Kunst, eine Vulva in Gips zu gießen – ihren Abdruck zu machen und dann bunt bemalt an die Besitzerin bzw. Auftraggeberin zurückzugeben. Mit ihrem DIY-Set könnt ihr das jetzt daheim im Badezimmer oder sonstwo machen. Ach mal spannend! 

Kosten: 149 Euro 

#14 Illustrationen und Karten von wechselseitig

Die wunderschöne Buchgalerie wechselseitig gehört zu unseren absoluten Lieblingsgeschäften in Salzburg. Geführt wird sie mit ganz viel Einsatz und Liebe von Luisa, die sich(und uns) mit ihrem kleinen Laden den Traum vom etwas anderen Buchhandlung erfüllt hat. Im Geschäft gibt es nicht nur Lesenswertes zu wechselnden Schwerpunkten, sondern auch eine große Auswahl wunderschöner Karten und Illustrationen. Jedes Stück ein kleines Kunstwerk.

#15 Das neue Umami-Bier von Brauton

Als Biertrinker*in kommt man in Salzburg um die Spezialitätenbiere von Brauton nicht herum. Ob die Craft Biere von Peter Kreyci und Phill Zezula wirklich deshalb so gut schmecken, weil sie bei der Gährung mit Musik bespielt werden, wissen wir nicht. Was wir aber wissen: Das Bier gehört zum Besten, was in Salzburg gebraut wird … und wurde deshalb schon mehrfach ausgezeichnet. Aktuelles Hopfenprodukt der heimischen Mikrobrauerei ist das Brauton x Mochi – umami beer. 

Kosten: 99,90 Euro (24er Karton)

#16 Gute Düfte für Daheim

Nix ist besser, als heimkommen und gleich im Vorhaus einen weihnachtlichen Duft in die Nase zu bekommen.  Das geht mit einem Stövchen und Räucherzeugs, aber auch mit veganem Sojawachs. Letzteres kommt von CÁIT aus Salzburg. Wir haben so etwas daheim und sind sehr zufrieden damit. Könnt ihr z. B. im ’s Fachl, in der Finderei oder im wohnkram kaufen. Oder online.

Kosten: Duftlampe um die 26 Euro und Sojawachwürfel um die 16 Euro.

#17 Was Grünes für die Wand

Ach Gott, da schauen wir auch schon lange zu und wollen endlich mal was machen: Bei Voglgrün gibt’s Bilder aus Moos, die ihr euch an die Wände hängen könnt. Die sind nicht ganz billig, aber bei manchen Menschen will das Herz halt, was es will. Die Bilder machen außerdem echt was her, da kann man sich nicht beschweren. Am Bild seht ihr ein Werk aus Islandmoos, 55×55 cm. 

Kosten: ab 359 Euro

#18 Alles von Be […] my friend

Petra kümmert sich um eure Haut. Im Gesicht, am Bauch, an den Händen. Das Label Be […] my friend ist nicht nur wunderschön verpackt, sondern auch nachhaltig und aus Salzburg. Und absolut was für Last Minute-Geschichten, dann müsstet ihr es euch vielleicht selber abholen. Uns haben sie sogar mal etwas mit dem Rad geliefert. UND: Heuer gibt’s eine Zusammenarbeit mit Solo Amore in der Galerie Sophia Vonier

#19 Kräuterkissen von Sophia Botanika

Oh, da freut sich das Baucherl, das Kopferl oder der Nacken. Kräuter riechen gut und tun auch gut. Sophia Botanika hat ihre Kräuterschätze kürzlich online gestellt und ihr könnt euch Räuchermischungen, Räuchersticks, Kräutersalz oder auch Kräuterkränze dort bestellen. Das Kissen gibt’s in olivegrün und rose. 

Kosten: 36 Euro 

Ähnliche Beiträge

Werbung
Weihnachtsgeschenke? Search no more! Der Kunst- und Designmarkt kommt nach Salzburg!
Nein zu Nippes. Das ist unser Vorsatz 2024. Und so wollen wir es schaffen.
Michaela war Aufräum-Coach. Dabei hat sie Leuten gezeigt, wie man Ordnung ins Daheim bringt. Gar nicht so leicht, wie sich herausstellt.
Werbung

eat&meet 2024: Unsere 10 Highlights

Wir hoffen, ihr habt die Weihnachtsmenüs verdaut und seid wieder bissi motiviert für gutes Essen. Das Food-Festival eat&meet Salzburg putzt sich gerade raus. Vom 29. Februar bis 29. März 2024 kosten wir uns durch Salzburg, besuchen Workshops oder lernen über Hintergründe von Küchen und Kochen. Sympathischer Schwerpunkt heuer: Das Gute wächst so nah. Mit diesen Inspirationen könnt ihr auf die Avocado von Übersee verzichten.

Ihr wollt euch das durchlesen? Ja, gute Idee. Einfach klicken.

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.