10 coole Konzerte im Salzburger Sommer

Laura Zotti

ACHTUNG, DIESER BEITRAG IST VERALTET! BITTE ÜBERPRÜFE, OB DIE DARIN ENTHALTENEN INFOS NOCH AKTUELL SIND. WIR KÜMMERN UNS SOBALD WIE MÖGLICH UM EINE AKTUALISIERUNG!

Normalerweise ist im Juli und August immer ein relativ großes Konzert-Sommerloch in Salzburg angesagt. Corona hat die ganze Situation nicht unbedingt besser gemacht. Trotzdem gibt es eine kleine, feine Auswahl an Festivals und Shows, die uns die warmen Monate versüßen.

16. + 24. Juli: Magic Delphin beim Zwischenräume Festival

Von 16. bis 31. Juli werden in der Salzburger Altstadt „Zwischenräume“ bespielt. Die Veranstaltungen finden zum Teil spontan und zum Teil in fixen Locations statt. Über 100 Shows sind es insgesamt, die zum Beispiel im Wallistrakt, im Innenhof des Spielzeug Museums oder im Heckentheater im Mirabellgarten über die Bühne gehen. Am 16. und 24. Juli könnt ihr euch bei freiem Eintritt ein Konzert von Magic Delphin im Wallistrakt und im Theaterzelt im Volksgarten anschauen. Wir lernen zum Einstimmen gerade „So süss“ und „Millionen Dollar mit Arbeit“ auswendig und freuen uns auf einen maaagischen Abend.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

18. Juli: Laura Zotti und Chez Fria im Jazzit

Laura Zotti hat eine derart soulige Stimme, dass wir sofort an Aretha Franklin und Co. denken müssen, wenn wir sie singen hören. Die Salzburgerin hat mir ihrer dreiköpfigen Band ein Programm auf die Beine gestellt, in das jede*r seine jeweiligen Einflüsse beisteuert. Musikalisch heißt das Klavier-, Bass- und Schlagzeug-Klänge treffen auf die Gospel-Stimme von Laura Zotti.  Wer diese Kombo live erleben möchte, kann das am 18. Juli im Jazzit tun.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

23. Juli: Felix Kramer beim Zwischenräume Festival

Ein bissl Wiener Grant und ein bissl Geschichten erzählen: Das kennen wir bereits vom Nino aus Wien oder Voodoo Jürgens. Felix Kramer ist in Ottakring geboren, hat klassische Konzertgitarre studiert und eine Kiste voller Preise von internationalen Wettbewerben zuhause rumstehen. Er ist auf dem besten Weg, in die Fußstapfen oben genannter Musiker zu treten – überzeugt euch selbst davon. Und zwar am 23. Juli im Rahmen vom Zwischenräume Festival in der Hof Dietrichsruh.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

23. Juli: Buntspecht beim Zwischenräume Festival

Der 23. Juli ist ein guter Konzerttag in Salzburg. Und theoretisch kann man gleich zwei coole Shows innerhalb weniger Stunden sehen. Entweder man schaut zu Felix Kramer in die Hof Dietrichsruh oder zu Buntspecht ins Theaterzelt im Volksgarten. Beide Konzerte finden im Rahmen vom Zwischenräume Festival bei freiem Eintritt statt. Echt eine schwierige Entscheidung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

24. Juli: Please Madame & Shamamas beim Autokonzert am Flughafen

Zugegeben: Vom Autokino kann man halten, was man möchte. ABER das Programm hat trotzdem so manchen coolen Abend auf Lager. Zum Beispiel das Autokonzert von Please Madame und den Shamamas am 24. Juli. Dieses wird live gespielt und gleichzeitig auf der riesigen Kinoleinwand übertragen. Perfekt für alle, die schon so schlecht sehen wie wir und keinen Parkplatz in den ersten Reihen ergattert haben. Der Ton kommt – wie auch beim Autokino – über das Autoradio.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

31. Juli: Rutabaga im Café am Kai

Rock, Irish Folk und ein bissl Pop zum Mitsingen gibt es bei Rutabaga aus Oberalm. Das Trio spielt am 31. Juli im Café am Kai an der Salzach und covert bekannte Songs aus genannten Genres. Cocktails schlürfen, die Füße in den Sand halten und dabei Live-Musik hören. Gibt nix besseres an einem sonnigen Tag.

5. August: Glue Crew beim Acoustic Summer im Rockhouse

Sie kommen aus dem Pongau und beglücken uns mit Mundartpunk, smarten Texten und ganz viel Charme. Die Glue Crew ist aktuell wieder im Studio und nimmt gerade Album Nummer 3 auf. Wir wissen’s zwar nicht fix, aber wir behaupten einfach mal, dass wir demnach beim Acoustic Summer im Rockhouse ein paar neue Songs auf die Ohren kriegen. Der Eintritt ist frei und die Stimmung sicher muads geil.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

6. August: The Sellout live im Rockhouse

Nach und nach bespielt das Rockhouse seinen Saal wieder mit Live-Shows und überträgt diese meistens auch via Live-Stream in eure Wohnzimmer. Die nächste Gelegenheit dazu gibt es am 6. August, wenn The Sellout auf der großen Rockhouse-Bühne aufspielen. Apropos große Bühne: Die Salzburger Band ist schon am Donauinselfest, Nova Rock oder dem Sziged Festival aufgetreten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

26. August: Blechsalat bei der kulturschiene

Die kulturschiene bespielt auch heuer wieder den Bahnhofsvorplatz bei freiem Eintritt mit z.B. Live-Musik, Straßenkunst, Open Air-Kino oder dem Each One-Teach One-Camp. Laut und spektakulär wird sicher das Konzert von Blechsalat am 26. August. Wenn die selbsternannte „kleinste Blaskapelle der Erde“ aus Linz in ihre Instrumente tutet, müssen wir automatisch mittanzen. Wie das bei uns dann aussieht, ist wieder eine andere Geschichte. Egal – das Konzert wird sicher SO gut!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

28. August: Mynth – Acoustic bei den Pop Up Konzerten in Hallein

Ihr wisst es, wir lieben Hallein. Und jetzt haben wir noch einen Grund mehr, für schöne Sommerabende in die Keltenstadt zu tuckern. Am 17. Juli starten Pop Up Konzerte bei freiem Eintritt in verschiedenen Locations in Hallein. Mit dabei sind zum Beispiel Stootsie, Catastrophe & Cure – und am 28. August unser persönliches Highlight: Das Akustik-Konzert von Mynth im Forstgarten. Als Prinzip gilt „First come, first serve“, es werden maximal 100 Besucher*innen zugelassen und die Ticketausgabe startet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Titelbild: (c) Erika Mayer

Ähnliche Beiträge

Im Fräulein Flora Wochenplaner findet ihr jeden Montag die besten Tipps der Woche. Vom Kino bis zum Konzert, von Subkultur bis zum Beislquiz.
Werbung
Vom 4. bis 16. Juni 2024 gibt's Tanz mit Tiefgang und Kultur wie in der Großstadt. Mögen wir!
Am 24. Mai gehen Mamas (und Partner*innen) in den Balboa-Club tanzen. Zu Elternfreundlichen Zeiten.

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.