Lausch-Konzerte-im-Jaenner
Events Monatshighlights

Unsere Lieblingskonzerte im Jänner

Wir haben jedes Monat coole Freikarten für Konzerte in Salzburg für euch!

Neues Jahr, neue Freikarten! Wir hoffen, ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen und habt euren Neujahrskater bereits vertrieben. Wir wären nämlich schon wieder bereit für Schandtaten und haben im Jänner jede Menge Möglichkeiten dazu. Wo was los ist, seht ihr hier. Und es gibt natürlich wieder Tickets for free.

Willi Resetarits & Stubnblues in der ARGE
Do., 11. Jänner, 20:00 Uhr

Weil wir Märchen mögen, gefällt uns auch die Geschichte vom „Stubnblues“. Der ist angeblich auf einer Hütte im Salzburger Land entstanden. Vor 14 Jahren ist er dann erstmals von der Alm ins Tal gekommen – und zwar in die ARGEkultur. Heute werden die Instrumente wieder einmal ausgepackt, um die Idee der Gemeinschaft und die Musik vom Berg ins Tal zu führen. Ein spezieller Rückblick mit Willi Resetarits, für den wir 1×2 Tickets unter info@fraeuleinflora.at verlosen.

5K HD im Jazzit
Fr., 12. Jänner, 21:00 Uhr

Ein Teil dieser Kombo wird dem ein oder anderen bekannt vorkommen. Hier haben sich nämlich Schmieds Puls-Frontfrau Mira Lu Kovacs und die Jungs von Kompost 3 zusammengetan, um einen ganz neuen Sound auf der Bühne zu präsentieren. Jazz, Funk und Groove treffen auf die ausdrucksstarke Stimme von Mira Lu. Und das alles im Rahmen vom Klub Melange im Jazzit. Kann nur gut werden! Wir verlosen 2×2 Tickets unter info@fraeuleinflora.at.

Von 15. bis 20. Jänner veranstaltet die Szene Salzburg das “Performing New Europe”-Festival (PNEU) und fördert dadurch zeitgenössischen Tanz und Performance in Europa. Einen Überblick über die Tanz- und Performancekunst am PNEU findet ihr hier.

Technowochenende im MARK
Fr., 19. – Sa., 20. Jänner

“In Techno Veritas” lautet das Motto, unter dem das MARK zwei Tage lang Uz Uz Uz zelebriert. Aber nicht irgendein EDM-Techno, sondern High Class Sounds von richtig coolen DJ’s werden hier aufgelegt. An den Turntables sind z.B. YUKA, Daka, SchönHart & Onkel Sebastian und Rene A. Costa. Wer bei Techno gleich an Scooter und 90’s denkt, kann sich an diesem Wochenende eines besseren belehren lassen. Wem es voll zaht oder wer sich noch eines besseren belehren möchte, für den haben wir 2×2 Tickets unter info@fraeuleinflora.at.

Donauwellenreiter im Jazzit
So., 21. Jänner, 17:00 Uhr

Von Wien in die ganze Welt. Die Donauwellenreiter kombinieren Poesie mit außergewöhnlichen Sounds – und sind damit ziemlich erfolgreich. Sie spielen in Portugal, Serbien und Kanada ebenso wie im heimatlichen Wien. Ein richtiges Genre gibt es nicht. Hier geht es mehr um Qualität und Musikwahrnehmung. Im Oktober hat das Quartett das Album „Donauwellenreiter Play Gianmaria Testa“ veröffentlicht, auf dem sie die Songs von Gianmaria Testa neu interpretiert haben. Wer mag hinschauen? Wir haben 2×2 buonissimi Tickets für euch. Einfach an info@fraeuleinflora.at schreiben.

Mile Me Deaf / Dazed Pilots in der ARGE
Do., 25. Jänner, 21:00 Uhr

Für das neue Album stellte Wolfgang Möstl aka Mile Me Deaf die Gitarre in den Schrank und huldigte stattdessen den Samples. Das Ergebnis ist einfach unwiderstehlich. Das krasse Gegenteil sind die Dazed Pilots, die ihren psychopharmazeutischen Cocktail Noir direkt aus der Garage liefern und sich dabei auf die Grundzutaten des Rock’n’Roll beschränken: grungige Gitarren, coole Vocals und treibendes Schlagzeug. Wir haben 1×2 laute Tickets unter info@fraeuleinflora.at für euch.

1. mosaik-Fest im Jazzit
Do., 25. Jänner, 20:30 Uhr

Nach sechs Jahren mosaik-Zeitschrift ist es jetzt an der Zeit für eine große Sause. Beim 1. mosaik-Fest stehen Konzerte, Lesungen und Performances an der Tagesordnung. Musikalisch gibts was von Chili Tomasson and the Cinema Electric und der Alternative Rockband Vin Triste auf die Ohren. Dazu verwöhnen euch Robert Prosser und Lisa Viktoria Niederberger mit schönen Worten und Verena Dürr und Niklas Niskate feat. Philipp Rabell & Klangquelle mit coolen Performances. Wir haben 2×2 Tickets unter info@fraeuleinflora.at für euch.

Stucky Con Carne im Jazzit
Fr., 26. Jänner, 20:30 Uhr

An diesem Abend gibt’s kein Chili-Gericht, sondern ein paar musikalische Schmankerl von Erika Stucky. In ihren Songs geht es immer um ihr Leben. Dieses Mal widmet sie sich ihrem Vater, der Metzger war. Mit ihrem „Fleisch-Programm“ zelebriert sie eine Art Erinnerungs- und Traumwelt – die andere Seite ihres bunten Bubbles-Universums. Im Jazzit hat sie ihr aktuelles Album im Gepäck, für das sie in höchsten Tönen gelobt wurde. Wir verlosen 2×2 Tickets für alle Fleischeslustigen unter info@fraeuleinflora.at.

Gisbert zu Knyphausen im Rockhouse
Sa., 27. Jänner, 20:30 Uhr

Nach langen sieben Jahren meldet sich Gisbert zu Knyphausen wieder zurück aus dem Winterschlaf. Und wie wir alle, ist auch er älter geworden. Das erkennt man auch an seiner Musik: Die ist jetzt offener und vielseitiger. Gisbert hat neue Musiker um sich geschart und das Korsett des Liedermachers vollends gesprengt. Heißt für die Hörer*innen: weniger Gitarren, dafür Vibraphone, Posaunen, Trompeten, Synthesizer und ein Klavier. Wir verlosen 1×2 Karten unter info@fraeuleinflora.at.

Jessica93 und Usé im Rockhouse
Di., 30. Jänner, 20:00 Uhr

Jessica93 klingt wie ein Nickname auf sms.at – ist jedoch ein französisches Punk-Indie-Rock Quintett. Gegründet wurde die Band von Geoffroy Laporte aus Paris. Der Name Jessica93 basiert übrigens darauf, dass Geoffroy Laporte den Namen Jessica bekommen hätte, wenn er als Mädchen geboren wäre. Die Post-Punker spielen sich regelmäßig durch diverse europäische Festivals und gastieren Ende Jänner im Rahmen der Eleven Empire-Reihe im Rockhouse. Wir haben 1×2 Tickets unter info@fraeuleinflora.at.

Van Holzen / Lausch im Rockhouse
Mi., 31. Jänner, 20:00 Uhr

Van Holzen waren schon mal Vorband von Biffy Clyro, Madsen und Papa Roach – sie haben also durchaus schon etwas vorzuweisen. Die Rocker aus Ulm bringen ihr aktuelles Album “Anomalie” mit ins Rockhouse, auf dem sie aus der Ursuppe des modernen Rock und Metal schöpfen. Support an diesem Abend sind LAUSCH, die Alternative und klassischen 90s Rock mit einer Prise Progressive Rock kombinieren. Es wird also kein Kuschel-Abend. Wir haben 1×2 Tickets unter info@fraeuleinflora.at für euch.

Wir verlosen alle Tickets am 8. Jänner – und gemma!

Miriam Kreiseder

Miriam hat ihre Zelte in Wien, Kufstein und Porto aufgeschlagen, bevor es sie wieder nach Salzburg gezogen hat. Am liebsten schreibt sie über Musik und Alltagsgeschichten.