Vegetarisch und vegan frühstücken in Salzburg

Ein Frühstück ohne Schinken, Butter und Eier? In Salzburg wird nach dem Aufstehen inzwischen an vielen Orten vegetarisch und vegan aufgetischt. Wir haben uns ein bisschen umgeschaut und ein paar Lokale herausgesucht, die sich auf grünes Frühstück spezialisiert haben.

The Keep

Im The Keep ist Nachhaltigkeit kein Moosgummi-Bekenntnis. Die Eco Residence arbeitet mit Vorhandenem und haucht Altem neues Leben ein. Diese Philosophie zieht sich auch durch das hauseigene Restaurant und die Speisekarte. Das kulinarische Highlight ist unserer Meinung nach das vegane Frühstücksbuffet, bei dem täglich Müslis, saisonales Obst, hausgemachtes Brot und Kuchen gezaubert werden. 

Schwarzstraße 50

Frühstück:
täglich von 8.00-11.00 Uhr (Buffet) 
Samstags: Brunch von 12.30-14.30 Uhr (Buffet)

GustaV

GustaV steht für den Gusta auf Veganes. Das hat uns Denise erzählt, die sich mit dem veganen Bistro einen Traum erfüllt hat. Hier sucht man vergeblich nach Dingen, die sich schon einmal in oder an einem Tier befunden haben. Dafür findet man auf der Speisekarte Bio-Matcha-Latte, Sandwiches, Aufstriche – und veganes Frühstück. Morgens schnabuliert man im GustaV unter anderem Bio-Getreide-Müsli mit Obst, Cranberries und gerösteten Mandeln oder Aufstriche mit Rohkost und Brot.

Wolf-Dietrich-Straße 33

Frühstück:
Sa ab 10.00 Uhr

Heart of Joy

Das Heart of Joy steht ganz im Zeichen von Fair-Trade, Ayurveda und biologischen Produkten. Frühstückstechnisch gibt es eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten – den Frühstücksschinken sucht man hier vergebens. Da wäre zum Beispiel das „Vedische Frühstück“ mit Tulsi Tee (heiliger indischer Basilikum) und Porridge oder das „Heart of Joy Frühstück“ mit Chai Latte, veganer Butter und veganer Wurst. 

Franz-Josef-Straße 3

Frühstück:
Mo-Do 8.00-11.00 Uhr, Fr-So ganztägiges Frühstück

Einen Schuss spirituelle Erleuchtung vom indischen Yogi gibt es hier übrigens kostenlos dazu.

Bauchladen

Dass der Bauchladen satt und selig macht, steht zum einen auf der Glastür des Lokals. Zum anderen stimmt es. Der Bauchladen ist ein soziales Projekt, das Frauen beschäftigt, die wieder ins Arbeitsleben zurückfinden. Das Frühstücksangebot ist klein, aber fein und es gibt auch eine vegetarische Variante.

Sterneckstraße 35 – 37

Frühstück:
täglich von 09.00-11.00 Uhr

Humboldtstubn

Eine beachtliche Auswahl an vegetarischen und veganen Frühstücks-Schmausereien gibt es auch in der „Humbi“. Der Organic Brunch ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und wer wissen möchte, woher sein Frühstücksei oder die Semmel am Teller kommen, kann das alles sorgfältig nachlesen. Zurück zur Sache: Auf der Frühstückskarte findet ihr unter anderem vegetarische Bagels, vegane Bowls und Süßes in beiden Varianten. Mmmh…

Gstättengasse 4

Frühstück:
Mo-Fr 10.30-14.30 Uhr, Sa-So 10.00-14.30 Uhr

Das Memberg

Auch der Brunch im Memberg hat sich inzwischen in die Köpfe der Salzburger*innen geschlichen. Zumindest weiß man, dass man für diesen unbedingt reservieren sollte. Nämlich samstags und sonntags entweder um 10 oder um 12 Uhr – das sind die beiden Timeslots. Es gibt wöchentlich ein anderes Motto und auf Saisonales wird auch brav geachtet. Auf Wunsch gibt es den Brunch auch komplett vegan. Bitte beim Reservieren unbedingt anmerken!

Schallmooser Hauptstraße 44

Frühstück:
Sa-So 10.00 und 12.00 Uhr

Auf Wunsch gibt es den Brunch auch komplett vegan. Bitte beim Reservieren unbedingt anmerken!

Ähnliche Beiträge

In der Linzer Gasse gibt's einen Laden, der komplett vegan ist. From Julia heißt er und von Julias ist er.
Sobald der Holler an jeder Ecke wächst, solltet ihr losziehen und daraus einen guten alten Hollersaft machen. Wir zeigen euch, wie das geht.
My Mom's gibt's jetzt auch in savory. In der Linzer Gasse hat Michelle mit ihrem Team ein My Mom's Deli eröffnet.
Werbung

#schaumamalfreitag: Wie work und life miteinander funktionieren

Den Freitag haben wir zum Tag des Nachdenkens erhoben. Der letzte Werktag der Woche eignet sich hervorragend zur Beantwortung der Frage: Taugt mir meine Arbeit eigentlich (noch)? An alle Zufriedenen: Wir freuen uns mit euch. An alle Zweifler*innen: Vielleicht haben wir heute etwas für euch. Wir waren wieder zu Besuch im dm dialogicum, dem Unternehmenssitz von dm in Wals-Himmelreich und dürfen verkünden: Bei dm finden alle ein Platzerl, die gern arbeiten, aber auch gern andere Sachen im Leben machen. Nicht umsonst hat man bei dm den Begriff work/life durch ein simples life-Balance ersetzt. Work + Life = Lebenszeit. Und die gibt’s nur einmal. Wir haben zusammengefasst, wie diese Philosophie bei dm umgesetzt wird.

Ihr wollt euch das durchlesen? Ja, gute Idee. Einfach klicken.

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.