Hallo 2022: 10 Bücher rund ums Thema „Neubeginn“

Eisenau Mondsee

ACHTUNG, DIESER BEITRAG IST VERALTET! BITTE ÜBERPRÜFE, OB DIE DARIN ENTHALTENEN INFOS NOCH AKTUELL SIND. WIR KÜMMERN UNS SOBALD WIE MÖGLICH UM EINE AKTUALISIERUNG!

Mareike hat wieder eine Bücherliste gemacht

Alles neu macht der Jänner: Die Zeichen stehen auf Anfang. Wenn ihr eure Lektüre an dieses Gefühl des Neustarts anpassen wollt, haben wir genau das Richtige für euch.

Kennt ihr schon Mareikes Liste mit 10 dystopischen Romanen? Wenn ihr jetzt schon eine harte Zeit mit der Welt habt, dann geht’s euch danach garantiert noch schlechter.

Eigentlich ist es ein Datum wie jedes andere, denn was interessiert es die sich drehende Erde, dass wir Menschen uns ein Ritual rund um den 31. Dezember ausgedacht haben? Trotzdem haben wir am 1. Jänner das Gefühl: Da liegt ein ganzes leeres Jahr vor uns wie eine weiße Leinwand, und wir dürfen was draufzeichnen. Wir fassen gute Vorsätze, wir wollen alles anders und besser machen. Vielleicht auch weniger am Handy scrollen und dafür mehr lesen: Bitte sehr, hier kommen zehn Bücher für euch, die etwas mit Neuanfang zu tun haben oder euch zu einem Neubeginn inspirieren können.

#1 Katharina Schaller: Unterwasserflimmern

In diesem österreichischen Roman steht eine Trennung im Raum, und die Ich-Erzählerin weiß nicht so recht, was sie tun soll. Sie mag ihren Freund, aber den Sex mit ihrem verheirateten Lover mag sie auch. Sie sucht sich selbst und den Weg, den sie in Zukunft gehen will, macht sich auf die Reise und begegnet verschiedenen Menschen, immer mit der Frage im Hinterkopf, ob sie einen Neuanfang wagen soll. Schön ist, wie wertfrei Schaller von weiblichem Begehren erzählt und dass sie bewusst tiefsitzende Tabus bricht. Juicy!

#2 Sylvia Wage: Grund

Außerhalb des Hauses weiß niemand, dass die Fassade der glücklichen Familie bloß Schein ist, woher die Gehirnerschütterung der Schwester wirklich rührt – und wohin der Vater in Wahrheit verschwunden ist. Der liegt nämlich tot auf dem Grund eines Brunnens. Den jemand direkt im Haus gegraben hat. Können sie jetzt von vorn beginnen, können sie frei sein? Oder war es in Wirklichkeit ganz anders und wir dürfen nicht alles glauben, was wir lesen? Feinsinniger, gut gemachter kurzer Thriller mit erfrischendem Setting, hat den Blogbuster Award gewonnen.

#3 Charlotte McConaghy: Zugvögel

Franny befindet sich auf dem Weg in die Antarktis, sie folgt den letzten noch lebenden Küstenseeschwalben. Auf einem Schiff, das sie nicht mitnehmen wollte und das nicht mehr in diesen Gewässern fahren darf, sorgt sie sich um die wunderschönen Vögel, die ihrem Aussterben nicht entkommen können. Aber wovor ist Franny auf der Flucht, warum hat sie ihr altes Leben hinter sich gelassen? Ein zu Tränen rührendes Buch über eine mutige Frau, Umweltschutz, den Zusammenhalt einer Crew, die Schwierigkeit eines Neubeginns und die Liebe.

#4 Fabian Neidhardt: Immer noch wach

Auf den ersten Blick scheint das kein Buch zu sein, das zum Thema Neuanfang passt, denn ein junger Mann mit einer tödlichen Krebsdiagnose nimmt darin Abschied von allen, die er liebt, und zieht sich zum Sterben zurück. Bloß: Er stirbt nicht. Was also tun, wenn einem das Leben so dermaßen neu geschenkt wird? Wohin sich orientieren, wenn man gedacht hat, dass man gehen muss und dann doch noch da ist? Auf diese Fragen findet Fabian Neidhardt sehr emotionale Antworten in diesem gefühlvollen Roman.

#5 Isabel Bogdan: Laufen

Isabel Bogdan hat ein Buch geschrieben, das sprichwörtlich atemlos ist: Eine Frau rennt ihrem Leben davon. Nach einem schrecklichen Verlust ist da dieses riesige Loch, vor dem sie flüchten möchte, und sie läuft. Ein schier endloser Gedankenstrom schlägt einem entgegen, man muss sich ihm ergeben. Sich treiben lassen, hinein in das Gefühl, die Verzweiflung, die leise Hoffnung, die aufschimmert. Dieser Roman ist ungewöhnlich, er tut weh, er ist hervorragend komponiert. Ein wichtiges, schönes, ironischerweise lebensbejahendes Buch.

#6 Gertraud Klemm: Hippocampus

Einen Roman über Feminismus zu schreiben, der saukomisch und brutal ernst zugleich ist, das ist nicht so einfach. Da muss erst eine Klemm kommen, damit das gelingt. Sie hat den Biss dafür, sie hat die nötige österreichische Gschertheit, den Humor und vor allem: Sie hat die Sprache. Es geht um Helene, die tot ist, und um Elvira, die noch lebt – und in ihrer Wut einen Rachefeldzug-Roadtrip quer durchs Land startet. Sie krempelt die Ärmel hoch und macht Radau, sie will das längst verdorrte Kämpferische nochmal neu beleben. Kann sie diesmal was erreichen?

>>> Schon gelesen? 10 Romane über Elternschaft <<<

#7 Shobha Rao: Mädchen brennen heller

Dies ist ein Buch über Frauen, die keine Rechte haben. Frauen, die erst der Besitz ihrer Väter und dann der Besitz ihrer Ehemänner sind. Indische Mädchen, deren Väter sich wünschen, sie wären nie geboren. Weil sie irrsinnige Summen für ihre Mitgift aufbringen müssen. Weil Mädchen nichts wert sind, gar nichts. Purnima gelingt es, zu fliehen, sie kommt sogar nach Amerika – doch kann ihr dort ein Neuanfang gelingen? Und wie soll sie ihre Freundin Savita finden? Ein wichtiger, aufrüttelnder Roman einer Autorin, die auch Rechtsanwältin für häusliche Gewalt ist.

#8 Nicole Seifert: Frauenliteratur. Abgewertet, vergessen, wiederentdeckt

Am besten wäre es, wenn dieses Buch Schullektüre wäre. Alle, alle sollten es lesen. Es geht darin um die Vernachlässigung der weiblichen Stimmen, um das Herabwürdigen von Autorinnen durch Kritiker, um das Schreiben von Frauen, dem seit jeher so viele Steine in den Weg gelegt wurden und werden. Es enthält eine aufschlussreiche Analyse der Literaturbranche und legt einen Neuanfang der eigenen Lesebiografie nahe: Wer es gelesen hat, wird danach mehr auf Autorinnen achten und ihnen den Raum geben, der ihnen nicht zugestanden wird.

#9 Philosophinnen

Rebecca Buxton und Lisa Whiting sind nicht die Ersten, denen aufgefallen ist, dass Frauen in der Philosophie extrem unterrepräsentiert sind, dass jede:r nur männliche Philosophen kennt, dass es kaum Philosophie-Professorinnen oder von Frauen verfasste Publikationen gibt. Sie sind jedoch die Ersten, die etwas dagegen unternommen haben: Sie haben dieses Buch herausgegeben, in dem herausragende weibliche Persönlichkeiten auf dem Gebiet der Philosophie versammelt sind. Ein Buch, das einem Neustart in der Geschichtsschreibung gleichkommt.

#10 Rutger Bregman: Im Grunde gut

Was wäre, wenn vieles von dem, was wir unser Leben lang geglaubt haben, nicht stimmt? Was würde ein derartiger Neuanfang im Denken für uns bedeuten? Rutger Bregman hat ein Buch geschrieben, das alles auf den Kopf stellt: Er schildert darin, dass wir nicht die hasserfüllten, egogetriebenen Wesen sind, die wir zu sein glauben sollen, sondern voller Mitgefühl und Freundlichkeit, erfüllt vom Wunsch nach Zusammenhalt und Gemeinsamkeit. Wenn er Recht hat, dann ist das nicht nur ein Sachbuch, sondern eine Revolution. Gerade in Zeiten wie diesen.


(c) Gyöngyi Tasi

Mareike liest und schreibt

Es ist so: Wir kennen keinen Menschen, der so viel liest wie Mareike. Wer uns nicht glaubt, kann auf Instagram nachschauen. Vielleicht ist das der Grund, warum sie so viel gelobt wird und so schöne Bücher schreibt. Weil wir die ersten beiden schon gelesen haben, warten wir jetzt gespannt auf Nummer 3. Daran wird schon gearbeitet, godbethank.

Ähnliche Beiträge

Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir alle Salzburger Open-Air Kinos für euch zusammengefasst. Inklusive Programm zum Ausdrucken.
Im Fräulein Flora Wochenplaner findet ihr jeden Montag die besten Tipps der Woche. Vom Kino bis zum Konzert, von Subkultur bis zum Beislquiz.
Salzburg hat Konzerte, wir haben Freikarten. Holt sie euch!

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.