10 VOLT: Salzburgs schönstes Boutique-Festival geht in die zweite Runde

Am 10. und 11. Mai findet in Hallein das 10 VOLT Festival statt. Bereits zum zweiten Mal erwartet euch ein Line-up vom Feinsten. Und das praktisch vor der Haustür. Wir verraten, was sich am Festival tut und warum sich die Anreise mit dem Fahrrad diesmal ganz besonders lohnt!

Das Bundesland Salzburg ist mit alternativen Musikfestivals ja nicht gerade reich gesegnet. Umso größer war unsere Freude, als eine Gruppe musikbegeisterter Leute rund um die Musiker*innen Giovanna und Mario Fartacek im Jahr 2022 ein neues Festival ins Leben gerufen haben: Im Herbst 2022 fand die erfolgreiche Premiere statt, Im Mai 2024 kehrt das 10 VOLT-Festival nun nach Hallein zurück. Und schon ein Blick ins Programm zeigt: Es wird wieder ein Pflichttermin!

Residency meets Festival

Das Konzept ist zum Glück auch bei der zweiten Auflage das selbe geblieben: Eine Woche lang werden Musiker*innen aus ganz Österreich nach Hallein kommen, um fernab des Alltags an ihrer Kunst zu arbeiten. In anderen Sparten sind solche Residencys ja schon lange verbreitet, von der Musik kannten wir das bisher weniger. Parallel zu diesem Residency-Programm gibt es unter der Woche öffentlich zugängliche Workshops und Talks, die spannende Einblicke in die Musikbranche ermöglichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am 10. und 11. Mai wird es dann ernst …

Da beginnt nämlich das Festival für alle. Und das bietet an zwei Tagen einiges vom Besten, was die Österreichische Indie-Landschaft derzeit zu bieten hat. Wir haben tatsächlich unseren Augen nicht ganz getraut, als wir gesehen haben, wer heuer aller am 10 VOLT  zu Gast sein wird.

Resi Reiner | Endless Wellness | Oh Alien | 5/8erl in Ehr'n | SALÒ | Yatwa | Bex | Zack Zack Zack | DJ 3ST | Yasmo & die Klangkantine | Farce | Schattenmusik | Rahel | Cousines Like Shit | Alicia Edelweiss | Cari Cari | Atzur | Bonnie Callini

Gespielt wird auch heuer ausschließlich in überdachten Locations. Also keine Sorge vor dem Salzburger Frühlingswetter. Außerdem wird beim 10 VOLT-Festival nicht nur auf künstlerische Qualität, sondern auch auf Nachhaltigkeit geachtet. Will heißen: Keine Pappteller, keine Wegwerfbecher etc. Außerdem ist das Line-up bewusst divers gestaltet. Das heißt, es werden euch mindestens 50 Prozent FLINTA*-Acts auf der Bühne gegenüberstehen.

Wer jetzt meint, die Ticket-Preise müssten sich bei so einem Programm in astronomischen Höhen bewegen, irrt sich: Der Festivalpass für alle Konzerte kostet gerade mal 65 Euro (ermäßigt: 50 Euro). Tagestickets gibt es um 49 Euro. Und weil das 10Volt-Festival klein und fein ist, raten wir dringend zu baldigem Kauf!

Auftakt mit Attwenger am Radl

Bereits am 9. Mai erwartet euch übrigens ein ganz besonderer Festival-Auftakt: Da geht es nämlich in der Gruppe mit dem Rad von Salzburg nach Hallein, wo die grandiosen Attwenger ein Frühschoppen spielen werden und Bernhard Flieher aus seinem neuen Buch lesen wird. Und wo wir schon bei der Anreise sind: Nach Hallein und wieder heim kommt man bis in die Nacht hinein ganz schnell und bequem mit der S-Bahn, dem Bus … oder eben mit dem Rad.

Alle Details zu Programm und Tickets findet ihr auf der Webseite vom 10 VOLT Festival.

Ähnliche Beiträge

Im Fräulein Flora Wochenplaner findet ihr jeden Montag die besten Tipps der Woche. Vom Kino bis zum Konzert, von Subkultur bis zum Beislquiz.
Salzburg hat Konzerte, wir haben Freikarten. Holt sie euch!
Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir alle Salzburger Open-Air Kinos für euch zusammengefasst. Inklusive Programm zum Ausdrucken.
Werbung

#schaumamalfreitag: Soll ich Tagesmutter/Tagesvater werden?

Wissen wir eh alle: Pädagogisches Personal ist Luxusgut und Kleinkindgruppen-Plätze werden händeringend gesucht. An dieser Stelle könnte man jetzt a) über die Politik schimpfen, b) allen Eltern vorwerfen, dass sie so früh wieder arbeiten (müssen), Frechheit aber auch, oder c) das Problem zu einer Tugend machen. Julia Wintersteller ist aus Adnet und hat sich für Option C entschieden. Als sie keinen Betreuungsplatz für ihre Tochter fand, hat sie spontan selbst die Ausbildung zur Tagesmutter absolviert. Und damit nicht nur ihr Betreuungsproblem gelöst, sondern auch das von drei weiteren Eltern.

Wie sie das gemacht hat? Lest ihr im Beitrag.

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.