Schwerpunkt Werbung

Eine Woche zum Vergessen: Das ist der Schwerpunkt Demenz im November 2020

Unser Schwerpunkt zum Thema Demenz im November 2020 in Kooperation mit der Stadt Salzburg. [WERBUNG]

Warum wir uns kommende Woche mit Demenz beschäftigen

Seien wir uns ehrlich: Die letzten Wochen (und auch Monate) waren ziemlich zum Vergessen. Eine schlechte Nachricht jagt die nächste. Und irgendwie scheint diese Serie nicht abzureißen. Aber: Wenn wir 2020 vergessen wollen, dann tun wir das zumindest freiwillig. Diesen Luxus haben nicht alle.

In Salzburg leben rund 3.000 Menschen mit einer Demenzerkrankung. Zählt man auch deren Angehörige dazu, betrifft die Krankheit über 10.000 Personen. Und weil wir alle zum Glück immer länger leben, wird diese Zahl weiter steigen. Als Gesellschaft werden wir uns deshalb in Zukunft noch viel stärker mit dem Thema Demenz befassen müssen. 2016 wurde in der Stadt Salzburg deshalb die Initiative “Demenzfreundliches Salzburg” ins Leben gerufen. Unter dem Motto “Konfetti im Kopf” soll sie mehr Verständnis für Betroffene schaffen, aber auch eine Anlaufstelle für die Angehörigen bieten. Denn Demenz ist eine Janus-Krankheit: Sie betrifft und fordert die erkrankte Person genauso wie ihr Umfeld.

Mit der Seite konfetti-im-kopf.at hat die Stadt Salzburg eine Anlaufstelle für Menschen geschaffen, die sich zum Thema Demenz informieren wollen.

Die nächste Woche ist eine “Woche zum Vergessen”

Also, quite literally. Wir rücken in mehreren Beiträgen das Thema Demenz in den Mittelpunkt, um auf die Krankheit und ihre vielen verschiedenen Facetten aufmerksam zu machen. Ab heute, eine Woche lang. Und wir sind auch auf eure Erfahrungen gespannt: Wer von euch wird im Alltag mit Demenz konfrontiert? Und in welcher Form? Wenn ihr euch austauschen wollt, schreibt uns gerne eine Mail an info@fraeuleinflora.at.

So schaut unser Mini-Schwerpunkt im November aus:

“Gefühle werden nicht dement”

Manfred Fischer pflegt seine demenzkranke Frau seit elf Jahren.

Jetzt lesen

Podcast: “Ein Abschied auf Raten”

Was kann unsere Gesellschaft für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen tun?

Jetzt anhören

Quiz: Was wisst ihr über Demenz?

Hier könnt ihr euer Wissen über Demenz selbst testen!

Jetzt mitmachen!

Die Kunst und das Vergessen

Wunderschön, berührend, hoffnungsvoll, traurig: 10 Bücher, Songs und Filme über Demenz.

Jetzt lesen

Museum der traurigen Geschichten_ Beitrag1 Nr 1

Fräulein Floras “Museum der traurigen Geschichten”

So fühlt es sich an, wenn die eigene Oma an Demenz erkrankt ist.

Hier klicken

Wie bemerke ich, ob mein*e Angehörige*r an Demenz erkrankt ist?

Es gibt einige Hinweise. Diese sind hier zusammengefasst. [externer Link]

Jetzt checken

Eva Krallinger-Gruber

Eva ist eine richtige Ex-Exil-Salzburgerin. Frankreich, USA, Schweiz - aber nirgends ist es wie zuhause. Journalismus, Marketing (Kosmetik und dann Bier) und eigentlich redet sie auch ganz gern.