Frechdachs

Tipp: Die Suche nach Melody – Online Escape Game für Kinder

Rätselspaß made in Salzburg für Kiddies von 6-12 Jahren.

Die kreativen Köpfe von Virtual Escape Salzburg tüfteln seit dem ersten Lockdown an coolen Online Escape Games, die man auch easy von zuhause aus am Computer spielen kann. Mit “Die Suche nach Melody” gibt es jetzt auch ein kindergerechtes Rätselspiel für die Kleinen.

Jaja, wir wissen es. Kinder und Computer ist so ein Thema. Bevor ihr uns aber mit erhobenem Zeigefinger abstraft, hört euch mal an, was wir Cooles für euch bzw. für eure Kids gefunden haben. Das Team von Virtual Escape Salzburg kennen wir schon länger. Wenn nicht gerade Lockdown ist, zeigen sie euch in der Linzer Bundesstraße mit aufwändig gestalteten Spielen die Welt der Virtual Reality. Mit Corona ist das alles ein bisschen schwieriger geworden, deshalb hat man sich Online-Alternativen überlegt, die man von zuhause aus mit Freund*innen über zoom spielen kann. Dabei gilt es ebenfalls, knifflige Aufgaben zu lösen und sich so durch die Handlung zu rätseln.

Mit dem Kinder Escape Spiel “Die Suche nach Melody” können jetzt auch die Juniors ihre kleinen Hirne anstrengen und auf spielerische Art und Weise mitmachen. Hier geht es um die Hündin Melody, die auf einem Bauernhof lebt und auf einmal verschwunden ist. Als Detektive ist es die Aufgabe der Spieler*innen, das Hunderl wiederzufinden, Hinweise zu sammeln und den Grund für das Verschwinden herauszufinden.

Sujet: (c) Virtual Escape

Logikrätsel und sich ein bisserl Koordinieren

Das Rätsellösen funktioniert auch hier gemeinsam mit Freund*innen. Man trifft sich einfach in einem Onlinemeeting (ähnlich wie beim Homeschooling, ha ha) und ist dadurch verbunden. Alle Spieler*innen sehen dasselbe Computerbild und können dann auch schon starten. Die Rätsel sind so konzipiert, dass man durch Point & Click weiterkommt und die Einleitung wird eingesprochen vorgelesen.

Das Spiel ist für 6- bis 12-Jährige empfohlen, was – zugegeben – eine relativ breite Altersspanne ist. Das Team von Virtual Escape empfiehlt eine Betreuung durch die Eltern für 6- bis ca. 9-Jährige. Ab 9-10 Jahren sind die Rätsel auch selbstständig zu schaffen. Vor allem auch deshalb, weil es sich vorrangig um Logikrätsel handelt und man sich bei den Rechenbeispielen in einem einfachen Zahlenraum bewegt (z.B. Kreis + Kreis = 6. Welche Zahl verbirgt sich hinter dem Kreis?)

Beim gemeinsamen Spielen müssen sich die Kinder selbstständig untereinander koordinieren (lernen). Es ist zum Beispiel schlau, eine Person zu bestimmen, die das Klicken übernimmt. Wenn jede*r weiterklickt, bricht irgendwann das Chaos aus. Wenn man ansteht, gibt es natürlich auch Hinweise und Lösungen und für das gesamte Spiel braucht man etwa eine Stunde.

Die Suche nach Melody

Empfohlen für: 6-12-Jährige (bis ca. 9 Jahren mit elterlicher Begleitung)
Ihr benötigt: Computer, Stift und Papier
Dauer: ca. 60 Minuten
Kosten: 19,99 Euro (Gruppenticket für 1 Spiel, bis zu 6 Spieler*innen möglich)
>> HIER << geht’s zum Online-Spiel

Übrigens: Wenn Virtual Escape seine Türen wieder öffnen darf, könnt ihr mit Kindern ab 10 Jahren auch zwei Familienabenteuer mit Virtual Reality-Brille ausprobieren. In “Jungle Quest” geht es durch eine geheimnisvolle Welt voller Tiere, aus der ihr wieder entkommen müsst. Und in “Survival” müsst ihr euch auf einer einsamen Insel durchschlagen.

Miriam Kreiseder

Miriam hat schon in Wien, Porto und Kufstein gewohnt, bevor es sie wieder zurück nach Salzburg verschlagen hat. Dinge, die sie ganz gerne mag: Britpop, Katzen und den hohen Norden.