[Geschlossen] The Jigger Bar

Update: Die Jigger Bar hat inzwischen leider ihre Pforten geschlossen. RIP.

Für alle die es so wie wir nicht wussten: Jigger ist der englische Name für diese Stamperl aus Metall, die Barkeeper benutzen, um Alkohol zu dosieren und die ein bisschen so ausschauen wie Eierbecher aus Eisen. Der Name passt ganz hervorragend zu jener neuen Bar, die seit kurzem neben dem Rockhouse steht.

Kokette Cocktails

In der Jigger Bar dreht sich alles ums Anderssein. Das beginnt beim Bier (Craftbier, #nomnom), geht weiter bei den Säften und zieht sich weiter bis zu den Cocktails. Die sind übrigens ein bisserl das Markenzeichen der Jiggers. Marillenknödel, Kino und Balsamic sind nur einige der weirden, aber sehr geilen Mischungen, die man sich in der neuen Bar reinziehen kann.

Wer für euren Rausch mit Stil sorgt?

Michael Steinbacher hat bestimmt schon einige von euch abgefüllt. In der ehemaligen unbekannt bar in der Panzerhalle hat er seine Flascherl geleert, bis es ihn von dort nach Schallmoos gezogen hat. Dort wo einst das Backstage war, steht heute eine Jigger Bar. Jigger Bar Salzburg Das Besondere? Michael Steinbacher ist so was wie ein Cocktail-Superstar. Von Gault Millau preisgekrönt passt er in die Jigger Bar sehr gut rein. Und dass nicht nur er passt, sondern auch der Rest, dafür sorgt sein Kompagnon Robin Limpek.

QWANT. Magazin

Seit März gibt es Fräulein Flora auch als junges Printmagazin für Salzburg. Hol dir jetzt dein Gratis-Abo!

Was man in der Jigger Bar ausprobieren sollte

Wir sollten bitte an dieser Stelle nochmal zu den Cocktails zurückkommen. Diese werden nach Anlass neu gemischt. Fürs Soft-Opening der Jiggerbar gab’s einen Cocktail mit Balsamicoessig und weißer Schokolade. Einen Cocktail, der nach Popcorn schmeckt und einen, der eine Mozartkugel im Getriebe hat. Alle drei sehr foodpornös und ganz schwierig zu beschreiben. Uns hat’s aber ziemlich getaugt, weil unseren Gaumen so noch niemand gereizt hat.

The Jigger Bar

Schallmooser Hauptstraße 44 Di.-Do. 18-00 Uhr, Fr. & Sa. 18-02 Uhr http://thejigger.bar +43 660 4445494

Ähnliche Beiträge

Am 24. Mai gehen Mamas (und Partner*innen) in den Balboa-Club tanzen. Zu Elternfreundlichen Zeiten.
Wichtelwerkstatt 2.0: Heuer sind wir zum Handarbeiten im Winterfest-Zelt eingeladen. Und wir haben ein super Programm. Kommt's und tut's mit uns sticken, stricken, stenciln und makrameen.
Das sind unsere liebsten Weihnachtsmärkte fernab eskalierender Touristenhorden in Salzburg und Umgebung.
Werbung

Bis 30. Juni 2024 könnt ihr euch um einen Studienplatz für Design und Produktmanagement bewerben.

Design ist nicht nur das Gestalten von schönen, teuren, neuen Dingen, die man eigentlich nicht braucht. Design, meint Günther Grall, ist das Konzept hinter dem Produkt und gleichzeitig hinter dem Unternehmen. Es geht um Haltung, es geht um Markenbewusstsein. Design ist mittendrinnen. Das Wissen über den Markt und die Kund*innen ist essentiell. Ist dieses nicht vorhanden, stochern wir im luftleeren Raum. Deswegen ist eine der wichtigsten Aufgaben im Designprozess, die Kund*innen, die Zielgruppe kennenzulernen, über sie Bescheid zu wissen. Der Research nimmt einen beträchtlichen Teil der Designarbeit ein. Und ist auch der Lieblingspart von Anna. 

Wer das ist und was sie macht?

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.