Karaoke-Bars in Salzburg

Menschen lieben es, gemeinsam zu singen. Egal ob am Lagerfeuer, in Chören oder betrunken zu Bierzelt- und Ballermann-Hits. Genau aus diesem Grund erfreut sich Karaoke einer relativ hohen Beliebtheit – ganz besonders unter uns Möchtegern- und Freizeitsängern. Doch wo kann man in Salzburg noch selbst zum Mikrophon greifen? Wir haben die Mozartstadt diesbezüglich genauer unter die Lupe genommen.

Gsungen und gspielt: Die Cityalm

In der City Alm wird jeden Mittwoch (außer an Feiertagen) zum Mikrophon gegriffen. Im urigen Stadl-Ambiente kommen vor allem im Winter Après Ski Hits super an. Wir empfehlen Songs wie „Hey, wir woll’n die Eisbären seh’n“ oder „Schatzi, schenk mir ein Foto“ – dann kann nix mehr schief gehen. Ein bisschen zum Mitsingen und -feiern animieren und schon habt ihr alle Sympathiepunkte ersungen.

Rudolfskai 26

Sing, Irishmen Sing: O´Malley´s und Shamrock

Das O’Malley’s lädt jeden Donnerstag zum gemeinsamen Singen ein. Wie ein Karaoke-Abend dort so abläuft, wollten wir selbst hautnah miterleben. Deshalb haben wir unsere Stimmen geölt und zuhause schon aml die dazugehörigen Moves geübt. Viele der Sänger*innen im O’Malley’s sind (Erasmus-)Student*innen, die sich während ihrer Gesangseinlage selbst feiern. Zum Glück haben sie das auch bei unserer Gesangseinlage gemacht. Wäre sonst ein bisserl peinlich gewesen.

In den Irish Pubs kommen schnellere (Rock-)Nummern immer gut an! Zum Beispiel von Metallica oder Volbeat. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.

Auch im Nachbarlokal, dem Shamrock, wird ordenlich aufgesungen. Bitte mitschreiben: Hier wird jeden Dienstag zum Mikrophon gegriffen.

O’Malley’s, Rudolfskai 16
Shamrock, Rudolfskai 12

The stage is yours: Karaoke in der Stage Bar

Gleich dreimal pro Woche, nämlich jeden Mittwoch, Freitag und Samstag heißt es „The stage is yours“, wenn die Stage Bar zum Karaoke-Abend lädt. Hier ist die Atmosphäre auf jeden Fall privater, als z.B. im O’Malley’s. Eher schüchterne Sänger*innen können einfach mal ausprobieren, ob ihnen Karaoke taugt oder ob gleich jede*r Reißaus nimmt, sobald der Lieblingssong angestimmt wird.

Karaoke-Salzburg

Übrigens: Das Time Out Magazine hat mal einen Artikel über die 45 besten Karaoke-Songs veröffentlicht.

Und das sind die Top 3:

1. Madonna – Like A Prayer
2. Frank Sinatra – My Way
3. Lizzo – Juice

Wer spätestens jetzt Lust auf Karaoke bekommen hat, für den gibt es hier noch einmal zusammengefasst alle Salzburger Termine:

Dienstag
Shamrock

Mittwoch
City Alm
Stage Bar

Donnerstag
O’Malley’s

Freitag
Stage Bar

Samstag
Stage Bar

Titelbild: Robinson Recalde / unsplash

Ähnliche Beiträge

Am 24. Mai gehen Mamas (und Partner*innen) in den Balboa-Club tanzen. Zu Elternfreundlichen Zeiten.
Wichtelwerkstatt 2.0: Heuer sind wir zum Handarbeiten im Winterfest-Zelt eingeladen. Und wir haben ein super Programm. Kommt's und tut's mit uns sticken, stricken, stenciln und makrameen.
Das sind unsere liebsten Weihnachtsmärkte fernab eskalierender Touristenhorden in Salzburg und Umgebung.
Werbung

Bis 30. Juni 2024 könnt ihr euch um einen Studienplatz für Design und Produktmanagement bewerben.

Design ist nicht nur das Gestalten von schönen, teuren, neuen Dingen, die man eigentlich nicht braucht. Design, meint Günther Grall, ist das Konzept hinter dem Produkt und gleichzeitig hinter dem Unternehmen. Es geht um Haltung, es geht um Markenbewusstsein. Design ist mittendrinnen. Das Wissen über den Markt und die Kund*innen ist essentiell. Ist dieses nicht vorhanden, stochern wir im luftleeren Raum. Deswegen ist eine der wichtigsten Aufgaben im Designprozess, die Kund*innen, die Zielgruppe kennenzulernen, über sie Bescheid zu wissen. Der Research nimmt einen beträchtlichen Teil der Designarbeit ein. Und ist auch der Lieblingspart von Anna. 

Wer das ist und was sie macht?

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.