9 gute Sushi-Restaurants in Salzburg

Nigiri, Maki, Sashimi, Temaki sind keine Pokémon, sondern Sushi- Zubereitungsarten. Wir haben Unmengen der Reishäppchen in Sojasauce getunkt und uns durch Salzburgs Sushi-Restaurants gegessen.

East

Im EAST ist der Name Programm, denn das Lokal hat sich der fernöstlichen Küche verschrieben. Hier findet ihr von Ramen und geilen Sushi Rolls über Curry und Bulgogi alles, was euer hungerndes Bauchi glücklich macht. Besonders gut sind die Sushi Rolls, die auch als üppige Hauptspeise durchgehen könnten. Die „Dragon Roll“ und die „Crunchy Ebi Roll“ sind Highlights für sich. Und weil es so gut schmeckt, ist im EAST immer viel los. Das Personal ist trotzdem immer gelassen und sehr, sehr nett!

Getreidegasse 36a
Öffnungszeiten:
Di-So 12.00-23.00 Uhr

YaoYao

Wer Yaoyao ist, brauch ma euch nicht zu erkären. Im gleichnamigen asiatischen Restaurant gibt’s geschmackliche Highlights aus Thailand, Japan, China und Vietnam, die mit heimischen Produkten kombiniert werden. Viele fahren  sogar extra wegen dem köstlichen Essen in den Europark. Essenstechnisch findet man neben den geilen selbstgemachten Nudeln und Thai Curry eine feine Auswahl an Sushi, Sashimi, Nigri und Maki. Yaoyao hat außerdem gemeinsam mit einem Winzer eine Weinedition ins Leben gerufen sowie in Zusammenarbeit mit einer Brauerei Naturbiere entwickelt.

Europastraße 1
Öffnungszeiten:
Mo-Do 11.30-15.30 Uhr und 17.00-22.00 Uhr,
Fr 11.30-22.00 Uhr, Sa 11.30-20.00 Uhr

Falls ihr auf so etwas Wert legt: Yaoyao wurde von einigen Restaurant-Guides, wie Gault Millau und Falstaff, ausgezeichnet.

Tokyo Bay

Im Tokyo Bay in der Ignaz-Harrer-Straße gibt es neben vielen Sushivariationen auch jede Menge Teppanyaki-Gerichte vom Grill. Z’Mittag kann man sich ein köstliches Menü zu einem super Preis gönnen – und auch den restlichen Tag wird man im Tokyo Bay nicht verhungern. Wir stehen im Tokyo Bay außerdem ganz gewaltig auf die Specials, wie frittierte Lachshaut oder die Sunset Roll, die aus Süßkartoffel und Avocado besteht. Mmmh. Die Preise sind für Salzburger Verhältnisse ok – die Sunset Roll kommt zum Beispiel auf knappe 15,00 Euro. Wichtiger Hinweis: Aktuell ist es nur möglich, sich die Speisen liefern zu lassen oder diese selbst abzuholen. 

Ignaz-Harrer-Straße 38
Öffnungszeiten:
Mi-So 11.00-22.00 Uhr (letzte Bestellmöglichkeit: 21.30 Uhr)

Bangkok

Das Bangkok erinnert mit seinen blauen Leuchtschildern von außen ein bisschen an ein Beisl. Betritt man das Lokal, kommt auch eine leicht urige Stimmung auf. Aber lasst euch nicht täuschen: Die Köche sind vielfach ausgezeichnet und unzählige Bewertungen sprechen von einem der „besten Asiaten in Salzburg“. In dem 1-Hauben-Lokal kann man neben Tagesangeboten und Mittagsmenüs auch à la carte bestellen. Die Sushi-Auswahl ist relativ groß, es gibt Nigiri, Sashimi, Maki und Co. zu einem moderaten Preis. Für 21,50 Euro ist man bei einem großen Sushi-Set dabei, 12 Stück Avocado-Maki gibt’s um 9,50 Euro. Das Bangkok glänzt außerdem mit einer recht großen Auswahl an Rot- und Weißweinen und für alle Hardcore-Thailand-Fans gibt’s auch Singha-Bier.

Bayerhamerstraße 33
Öffnungszeiten:

Di-So 11.30-14.30 Uhr und 17.30-23.00 Uhr

Nagano

Ein Blick in die Speisekarte des Nagano tut eigentlich eh ihr übriges: Sushi gibt es hier in allen erdenklichen Formen. Von Oktopus-, Aal- und Lachs-Kavier-Füllungen bis hin zu Sushi-Sets zum Mitnehmen bleibt kein Reisrollen-Wunsch offen. Auch Mittagsmenüs in Form von Bento-Boxen werden hier angeboten. Ente, Rind oder Fisch – you name it. Nom nom.

Griesgasse 19A / Getreidegasse 24
Öffnungszeiten:
Di-Do 11.30-15.30 Uhr und 17.30-22.00 Uhr
Fr-So 12.00-15.30 Uhr und 17.30-22.30 Uhr (So bis 22.00 Uhr)

nagano

Wok Sushi Star

Das Wok Sushi Star wurde durch ein 30-sekündiges Facebook-Video, das Sushi und Sushi und wieder Sushi zeigt, international bekannt. Genauso üppig wie die Auswahl an Sushi ist das All You Can Eat-Buffet, an dem für knapp 27 Euro bis zum Platzen gegessen werden kann. Von Riesengarnelen, Hai, Jakobsmuscheln, Hummer über Filetsteak, Känguru, Kaninchen bis zum Schokobrunnen wird hier alles geboten, was das hungrige Herz begehrt. Das Ambiente ist sehr bunt – einerseits aufgrund der Lampen und der Wanddeko und andererseits aufgrund der vielfarbigen Speisen, die am Buffet aufliegen. Wer Sushi essen möchte, bis nichts mehr reinpasst, ist in der Münchner Bundesstraße gut aufgehoben.

Münchner Bundesstraße 114b
Öffnungszeiten:
 
tgl. 11.30-14.30 Uhr und 17.30-22.30 Uhr (So bis 22.00 Uhr)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der neue Sushi-Laden: Amidaa Sushi

Erst vor wenigen Wochen hat in der Steingasse still und heimlich ein neues Sushi-Restaurant eröffnet. Und rein von den Fotos, die wir bis jetzt von den Sushi Rolls und Co. gesehen haben, sagen wir: Geil! Bitte bleiben! Die Speisekarte besteht eigentlich ausschließlich aus Sushi-Variationen. Es gibt ganz viele Rolls, aber auch Alternativen für alle, die keinen rohen Fisch mögen. Als Beilagen werden Klassiker wie Edemame oder Gyozas serviert.

Steingasse 12
Öffnungszeiten: 
Di-Sa 16.30-22.30 Uhr

Kombu

Auf der Speisekarte vom Kombu findet man vor allem zwei Dinge: hohe Qualität und das Beste aus zwei Welten – aus der österreichischen und der japanischen. Es gibt Sushi und Maki mit bunten Füllungen wie Hühnchen, Gurke und Mango-Teriyaki Soße oder Lachs-Sashimi, Frischkäse und Avocado. Dazu Klassiker wie Edamame oder Tom Kha Gai und wunderschön angerichtetes Thunfischtartare.

Hellbrunner Straße 73 & Franz-Josef-Straße 27
Öffnungszeiten:
Do-Mo 12.00-22.00 Uhr

Kombu

Kushi Hachi

Am Kushi Hachi in Maxglan sind wir schon öfters vorbeigefahren, aber nie rein gegangen, weil es auf den ersten Blick relativ unscheinbar wirkt. Von innen betrachtet ist das Lokal aber gar nicht mal so klein, hat einladende Räume und punktet mit eigenen Parkplätzen. Wir entscheiden uns für unsere Lieblings-Sushi – die California Rolls – und einen Avocado-Salat. Auf das Essen müssen wir keine 10 Minuten warten und nutzen die kurze Zeit, um uns im Kushi Hachi umzusehen. Auf den großen Tischflächen im Eingangsbereich befinden sich Stahlplatten, so genannte Teppanyaki, auf denen Speisen frisch vor den Augen der Gäste mit artistischen Einlagen des Teppan-Meisters zubereitet werden. Das Kushi Hachi setzt generell auf Transparenz beim Kochen – auch an der Sushi-Bar kann man bei der Zubereitung zusehen.

Innsbrucker Bundesstraße 54A
Öffnungszeiten: 
tgl. (außer dienstags) 11.30-14.30 Uhr und 17.30-22.00 Uhr

Ähnliche Beiträge

In der Linzer Gasse gibt's einen Laden, der komplett vegan ist. From Julia heißt er und von Julias ist er.
Sobald der Holler an jeder Ecke wächst, solltet ihr losziehen und daraus einen guten alten Hollersaft machen. Wir zeigen euch, wie das geht.
My Mom's gibt's jetzt auch in savory. In der Linzer Gasse hat Michelle mit ihrem Team ein My Mom's Deli eröffnet.
Werbung

#schaumamalfreitag: Wie work und life miteinander funktionieren

Den Freitag haben wir zum Tag des Nachdenkens erhoben. Der letzte Werktag der Woche eignet sich hervorragend zur Beantwortung der Frage: Taugt mir meine Arbeit eigentlich (noch)? An alle Zufriedenen: Wir freuen uns mit euch. An alle Zweifler*innen: Vielleicht haben wir heute etwas für euch. Wir waren wieder zu Besuch im dm dialogicum, dem Unternehmenssitz von dm in Wals-Himmelreich und dürfen verkünden: Bei dm finden alle ein Platzerl, die gern arbeiten, aber auch gern andere Sachen im Leben machen. Nicht umsonst hat man bei dm den Begriff work/life durch ein simples life-Balance ersetzt. Work + Life = Lebenszeit. Und die gibt’s nur einmal. Wir haben zusammengefasst, wie diese Philosophie bei dm umgesetzt wird.

Ihr wollt euch das durchlesen? Ja, gute Idee. Einfach klicken.

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.