Essen & Trinken Neu in Salzburg

Xinchao: In Salzburg gibt es jetzt vietnamesisches Street Food

In der Theatergasse schmaust man ab sofort Bánh mì, Pho und frische Sommerrollen.

Gute Nachrichten für alle, die sich im letzten Urlaub in die herrliche Küche Vietnams verliebt haben. In Salzburg gibt es seit kurzem einen Imbiss, der sich ganz auf vietnamesisches Streetfood spezialisiert hat. Damit feiert auch ein von uns heiß geliebtes Gericht seinen längst überfälligen Einzug in Salzburg: Das Bánh mì.

Von Frankreich nach Vietnam … und wieder zurück

Auf den ersten Blick lässt einen das Bánh mì etwas ratlos zurück: Kann es sich bei dem gefüllten Baguette wirklich um ein authentisches, vietnamesisches Gericht handeln? Auch wenn es schwer zu glauben ist: Das Bánh mì ist tatsächlich 100 Prozent Vietnam. Oder besser: Es ist ein schönes Beispiel dafür, wie sich interkultureller Kontakt auf die Küchen der Welt auswirkt.

Im 19. Jahrhundert brachten die Franzosen das von ihnen heiß geliebte Weißbrot nach Südostasien. Dort wurde es im 20. Jahrhundert auch immer öfter von Einheimischen gegessen und in den 1950ern schließlich zu einem Snack neu interpretiert. Der Siegeszug des Bánh mì hatte begonnen. Von Vietnam kam das oft mit Fleisch, eingelegtem Gemüse und Koriander gefüllte Brot in den 70er und 80er- Jahren in die USA und zurück nach Europa, wo es sich seit einigen Jahren einen Fixplatz in der Snackkultur gesichert hat. Und nachdem in Salzburg alles ein bisschen länger dauert, gibt es das Bánh mì jetzt endlich auch bei uns. Übrigens: Auf Deutsch übersetzt heißt Bánh mì schlicht und einfach “Brot”.

Pho und so: Heiße Suppen für kalte Tage

Bei Xinchao in der Salzburger Schwarzstraße gibt es aber natürlich auch andere Schätze aus Vietnam: zum Beispiel das Suppengericht Pho in verschiedenen Varianten, das vor allem bei herbstlichem Scheißwetter für warme Mägen und warme Herzen sorgt. Und auch die köstlichen Sommerrollen stehen auf der Speisekarte.

Kurz gesagt: Das Xinchao ist eine echte Bereicherung für Salzburgs Imbisskultur und wir wünschen ihm langes Bestehen an seinem neuen Standort in der Schwarzstraße, der in den letzten Jahren ziemlich viele verschiedene Pächter gesehen hat.

Xinchao Vietnamese Street Food
Schwarzstraße 12
tgl. 11-22 Uhr

Matthias Gruber

Matthias Gruber ist ein Ur-Salzburger, der auszog, um Italien und Wien zu erobern. Gern ist er wieder zurückgekommen und macht für das Fräulein Flora wunderschöne Fotos der “Nicht-Nur-Mozartstadt”, die von witzigen Texten begleitet werden.