Das Jahr 2019 fuer fraeuleinflora
Aus dem Magazin

Was beim Fräulein Flora 2019 passieren wird

Fad wird's nicht: Unsere Vorschau auf das nächste Jahr.

fraeuleinflora.at gibt es mittlerweile seit 2013. Wir wissen das so genau, weil es der längste Job ist, in dem wir jemals gearbeitet haben. Das Komische dabei? Wir haben immer noch nicht die Lust daran verloren. Ganz im Gegenteil: Was mit einem Hobby-Projekt begonnen hat, wird immer mehr zu unserer großen Liebe. Laut Protokoll der Social Media-Welt müssten jetzt Parolen folgen, wie hart, aber lohnend das alles nicht ist. Tut es aber nicht, denn: Wir mögen unsere Arbeit wirklich gern, manchmal sind wir ang’feit, die meiste Zeit aber ist es wirklich interessant und inspirierend, aufregend und schön. Und damit es so bleibt, wollen wir auch im neuen Jahr ein bisschen was Neues ausprobieren.

Was bisher geschah

Wir haben fraeuleinflora.at in Salzburg und Linz entwickelt, das QWANT. Magazin als den faltigen Bruder im Print etabliert. Wir haben ein paar Afterwork-Events gehostet, sind auf einige Stadtfluchten gefahren und haben ganz viele von euch Leser*innen kennengelernt. Seit dem Wintersemester 2018/2019 dürfen wir unsere Arbeit sogar an der Uni Salzburg an der Kommunikationswissenschaft unterrichten – eine besondere Ehre, wie wir finden. Und weil das alles interessante Projekte waren, wollen wir jetzt mehr davon – und zwar mit euch gemeinsam.

Das wird neu in 2019 – yeah, Baby, yeah!

#1 Fräulein Flora-Stadterleben

Im Prinzip tun wir ja seit Jahren nichts anderes, als Salzburg zu entdecken. Momentan sind wir noch ans Papier und die digitale Tinte gebunden, im Sommer 2019 aber wird sich das ändern. Gemeinsam mit ausgebildeten und zugelassenen City-Guides für Salzburg machen wir uns auch im wahren Leben auf den Weg durch unsere Stadt, die so viel mehr zu bieten hat, als Mozart und The Sound of Music. Wir werden für euch alternative Stadttouren anbieten, die Salzburg aus anderen Winkeln zeigen. Euch interessiert das jetzt schon? Meldet euch doch zum Newsletter an und bleibt bis dahin uptodate.

Newsletter anmelden

#2 Fräulein Flora lernt Englisch

Ja, wir haben schon ganz oft die Frage gehört, warum auf Fräulein Flora nur eine Sprache gesprochen wird. Ehrliche Antwort: Wir hatten einfach keine Zeit, uns um die englische Übersetzung zu kümmern. Das wird sich 2019 ändern. Alle, die Deutsch schiach finden oder es nicht verstehen, werden zumindest einen Teil der Texte und Serviceartikel auf Englisch lesen können.

#3 Andere Orte sehen: Fräulein Flora Kaffeefahrt

Seit die beiden Linz-Redakteurinnen Vanessa und Miriam wöchentliche Geheimtipps aus der Stahlstadt verraten, lesen wir ganz gebannt mit, was einige Kilometer von Salzburg entfernt passiert. Gemeinsam mit euch werden wir uns Linz erschließen und mit den Fräulein Flora-Kaffeefahrt Tagesausflüge ins kreative Linz unternehmen. Und dann geht’s in andere schöne Städte. Die kalte Jahreszeit warten wir noch ab, im Frühjahr, wenn die Sonne scheint, geht es dann los mit der Heizdecken- äh Kaffeefahrt. Freut ihr euch so wie wir? Dann meldet euch zum Newsletter an und bleibt informiert.

Newsletter anmelden

#4 Videoreportagen und Podcasts

Wir versuchen laufend, unsere journalistischen Techniken weiter zu verfeinern und neue Arbeitsweisen zu erschließen. Im Jahr 2019 werden wir deshalb beginnen, mit Videoformaten und Podcasts zu experimentieren. Geplant ist, unsere “ernsten” Formate weiter in Richtung Dossierjournalismus zu entwickeln. Das heißt: Wir widmen uns einem wichtigen Thema und bereiten es auf verschiedene Art und Weise auf: In Bewegtbild, Print, Online, und akustisch. Klingt spannend, finden wir!

Das bleibt gleich in 2019 – auch schön!

#1 Das QWANT. Magazin

Unser kleines Herzensprojekt wächst und gedeiht und wir haben es auch im dritten Jahr noch sehr lieb. Deswegen gibt es das QWANT. Magazin auch weiterhin. Wir möchten an dieser Stelle DANKE sagen – an das komplette Team, das dieses wunderbare City-Magazin für das junge Salzburg möglich macht. Ihr seids super! Übrigens: Das nächste QWANT. erscheint Mitte Jänner – wer noch keine kostenloses Abo hat, kann sich hier anmelden.

#2 Fräulein Flora-Stadtfluchten

Wir werden weiterhin in Kleingruppen aus der Stadt fliehen und uns das Land Salzburg anschauen. Das nächste Mal übrigens noch im Winter – beim Fräulein Flora-Skitag. Termine folgen, sobald wir wissen, wie es mit dem Schnee aussieht. Gleich beim Newsletter anmelden und die kostenlose Einladung nicht verpassen.

Newsletter anmelden

#3 Fräulein Flora-Afterworks

Wir mögen es ganz gern, anzustoßen – auf uns, auf euch und auf schöne Dinge, die passieren. Einen passenden Rahmen bietet uns dabei das Format des Afterworks, das zuletzt im VIU-Store in der Linzergasse stattgefunden hat. Afterworks wird es weiterhin geben – in ungewöhnlichen Locations, mit tollen Musiker*innen, kühlen Getränken und guten Unterhaltungen.

Wir suchen Unterstützung

Das alles klingt nach Spaß – und viel Arbeit. Deswegen sind wir auf der Suche nach einem/einer Medienberater*in (20 Stunden/Woche), die uns beim Geldverdienen hilft. Wir arbeiten in einem gemütlichen Büro in der Nähe vom Hauptbahnhof, sind ein entspanntes Kernteam von vier Personen und mögen alles gerne, außer übermäßige Überstunden. Das wäre etwas für einen von euch? Bitte jetzt aufzeigen und eine Bewerbung senden. Alles Infos stehen in der Jobinfo.

Bei uns bewerben

Klingt nach einem guten Jahr? Finden wir auch. Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und wünschen euch einen guten Start für 2019. Übrigens: Wer noch keine Vorsätze hat, könnte sich unseren Artikel zum Neuen Jahr durchlesen.

xoxo, euer Fräulein Flora-Team

Titelfoto: Photo by NordWood Themes on Unsplash