stupa_buddhismus_salzburg_moenchsberg
Aus dem Magazin

Den Stupa am Mönchsberg besuchen

Über den Dächern Salzburgs thront eine ganz besondere Statue.

Weißt du, was ein Stupa ist? Nein? Dann geht es dir genauso wie uns vor ein paar Tagen. Bei einem Stupa handelt es sich um ein buddhistisches Bauwerk, das die Reinheit des Geistes symbolisieren soll – was ja so etwas wie das höchste Ziel im Buddhismus ist. Um einen Stupa zu sehen, brauchst du nun allerdings nicht nach Tibet zu jetten. Ein Spaziergang auf den Salzburger Mönchsberg genügt!

stupa_buddhismus_salzburg_moenchsberg

stupa_buddhismus_salzburg_moenchsberg

Dort gibt es nämlich seit 2011 einen Stupa. Seit der Einweihung kommen immer wieder Interessierte und Gläubige auf den Stadtberg, um bei dem ca. vier Meter hohen Bauwerk zu meditieren oder den Stupa nach traditioneller Art im Uhrzeigersinn zu umrunden. Allerdings ist der Stupa am Mönchsberg gar nicht so einfach zu finden. Von der Festung kommend musst du kurz vor der Richterhöhe bei dem kleinen Imbissstand nach rechts abbiegen. Circa 100 Meter weiter steht die kleine Statue.

Der Stupa hat übrigens sogar eine Facebook-Seite mit fast 1.000 Likes.

Matthias Gruber

Matthias Gruber ist ein Ur-Salzburger, der auszog, um Italien und Wien zu erobern. Gern ist er wieder zurückgekommen und macht für das Fräulein Flora wunderschöne Fotos der “Nicht-Nur-Mozartstadt”, die von witzigen Texten begleitet werden.