Ein Laib Brot in einem Koerbchen
Rezepte

Roggenvollkornbrot zum Nachmachen für Zuhause

Je älter wir werden, desto mehr wissen wir echt saftiges Roggenbrot wie daheim bei Mama zu schätzen. Zum Glück hat sie uns beigebracht, wie man ihr köstliches Bauernbrot Zuhause im Backrohr nachmachen kann!

Zutaten:

  • 500 g Roggenvollkornmehl
  • 1 EL (20 g) Salz
  • 1 Packung (9 g) Trockengerm
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 5 g Brotgewürz

Zubereitung:

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Salz, Trockengerm und Brotgewürz dazugeben und kurz vermischen.
  2. In die Mitte der Trockenmasse eine Mulde machen und das lauwarme Wasser unter Rühren mit einem Kochlöffel eingießen. Beim Rühren immer ein bisschen mehr von der Trockenmasse am Rand in die Mitte einbringen bis eine feste Masse entsteht.
  3. Den Ofen auf 220 °C (Umluft) vorheizen.
  4. Ein Back- oder Pausenpapier in eine Schüssel oder ein Körbchen auslegen. Das wird unsere Form, in der wir den Teig einfüllen und nun 20-30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Sobald der Ofen die 220 °C erreicht hat, den Teig aus der Form auf ein Blech mit Backpapier stürzen und mit nassen Händen die Oberfläche glatt streichen. Dann mit einer Gabel ein paar Mal in den Laib stechen und ab damit in das Backrohr auf die untere Schiene.
  6. Wenn die Oberseite schön braun ist, kannst du das Backrohr auf 180 °C zurückdrehen. (Bei uns ist das etwa nach 20-30 Minuten soweit.)
  7. Das Brot muss insgesamt für etwa 70-85 Minuten backen – die genaue Zeit ist abhängig von der Leistung deines Backrohrs. Wenn du dir nicht sicher bist, dann klopf auf die Unterseite des Laibs: Klingt er hohl, dann ist das Brot durch.

Ein Laib Brot in einem Koerbchen

Spezialtipp #1: Nimm eine nussgroße Menge vom Teig weg, lass ihn ein paar Stunden “gären” und bewahre den Klumpen danach im Gefrierfach auf. Beim nächsten Brotbacken löst du ihn im lauwarmen Wasser auf und rührst damit den Teig an. Auf diese Weise machst du beim nächsten Mal Sauerteigbrot!

Spezialtipp #2: Damit das Brot schön saftig wird, kannst du einen Topf mit Wasser auf den Boden des Backrohres stellen. Das verdunstete Wasser sorgt dafür, dass der Teig nicht zu schnell austrocknet.