Picknicken - Bioladen Seeham
Essen & Trinken Schnell und günstig

Picknicken in Salzburg

Diese fertigen Körbe und Boxen erledigen die Vorbereitung für euch.

Jetzt sollte das Wetter in Salzburg langsam wieder besser werden. Zeit wird’s, heast! Außerdem haben seit diesem Wochenende die Restaurants und Lokale wieder geöffnet. Jippie! Wer keinen Platz mehr bekommen hat und sowieso lieber draußen unterwegs ist, kann ja Picknicken gehen. Möglichkeiten und fertige Picknickkörbe und -boxen gäbe es zumindest genug. 

Die “Glückliche”: Picknickbox von Schmaus & Browse

Schmaus und Braus - Picknicken
Foto: Schmaus & Browse

Bei Schmaus & Browse in Gnigl gibt es normalerweise Brot und Cookies – also Frühstück und Snacks sowie einen PC-Service. Klingt komisch? Ist es aber gar nicht. Das Lokal ist einfach in zwei Hälften geteilt – in der einen gibt es Kulinarisches und in der anderes Technisches. Ab 18. Mai könnt ihr außerdem eine Frühstücks-Glücksbox vorbestellen und diese bei Schmaus & Browse oder im Schwesternbetrieb, dem Bauchladen, abholen. Dann dürft ihr euch über eine Brotvariation, selbstgemachte Marmelade, Blütenbutter, Overnight Oats, Ei im Brotmantel und andere geile Sachen freuen. Die Verpackung ist nachhaltung, die Box kostet 25 Euro und zwei Personen werden davon leicht satt.

Die für Veggies und Veganer*innen: Green Garden Foodbox

Green Garden
Foto: The Green Garden

Durch Corona und die Heim-Quarantäne haben die ohnehin schon beliebten Foodboxen vom Green Garden nochmal ihre persönliche Renaissance erlebt. Mastermind Julia und ihr Team sind vor lauter schön herrichten und ausliefern fast nicht mehr hinterher gekommen. Die vegetarischen und veganen Boxen gibt es ab und zu auch in einer Special-Variante (z.B. Netflix-Nacho-Box) und werden inzwischen in alle großen Städte in Österreich ausgeliefert. Eine Box für zwei Personen kostet 40 Euro.

Der Biologische: Picknickkorb vom Bioladen Seeham

Picknicken - Bioladen Seeham
Foto: Bioladen Seeham

Seeham mögen wir gerne. Da waren wir schon mal Fackelwandern im Teufelsgraben, es gibt einen Hochseilpark und den Bioladen. Letzterer ist unter anderem deshalb so bekannt, weil er bei der Eröffnung 2004 Österreichs erster Bio- und Fair-Laden war. Hier weiß man also ganz genau, wovon man spricht. Der Picknickkorb vom Bioladen Seeham enthält logischerweise ausschließlich Bio-Produkte – der Inhalt kann je nach geschmackklichen Vorliebe variieren. Wer es vegetarisch mag, bekommt einen vegetarischen Korb, wer Fleisch oder viel Süßes dabei haben will, für den wird genau das reingepackt. Den Korb kann man sich zum Beispiel im benachbarten Strandbad Seeham einverleiben – Seepanorama inklusive.

Das Exklusive: Picknick von Haus und Hof Catering

Haus und Hof Catering
Foto: Haus und Hof Catering

Fabian Maximilian Gruber hat kurz vor dem Corona-Wahnsinn eine Catering-Firma eröffnet und wegen dem Einbruch in der Gastro das „Haus und Hof Picknick“ erfunden. Das besteht aus einem üppigen Korb, gefüllt mit Essen, das in Glas- und Edelstahlbehältern geliefert wird. Dazu Besteck, Servietten, Tassen, Brettchen – es ist alles drin, was wir normalerweise zuhause vergessen. Ein Haferl Kaffee in der Thermoskanne ist genauso im Korb, wie Orangensaft oder Rohkoststicks in Bügelgläsern. Abholen kann man sich den Frühstückskorb am Mirabellplatz 7 – zurückgegeben werden muss er jeweils bis 15 Uhr. So viel Nachhaltigkeit und Liebe zum Detail hat zwar einen stolzen Preis von 65 Euro pro Korb (für zwei Personen), ist aber perfekt für besondere Anlässe oder wenn man es sich einfach mal gut gehen lassen will.

++ WIN WIN ++
Wir verlosen einen Gutschein im Wert von 65 Euro für das „Frühstück für Zwei“ von Haus und Hof Catering. Schickt uns eine Mail mit dem Betreff “I geh picknicken” an gewinnen@fraeuleinflora.at

Der Üppige: Picknickkorb von der Konditorei Moser

Konditorei Moser - Picknick
Foto: Konditorei Moser

Wer schon mal in der Konditorei Moser in Seekirchen war, weiß wie himmlisch das Frühstück dort ist. Die Klassiker, wie Gebäck, Briochekipferl, Schinken, Käse, Tomate-Mozzarella oder weich gekochte Eier gibt es auch zum Mitnehmen – und zwar im prall gefüllten Frühstücks-Picknickkorb. Den bestellt man ganz einfach telefonisch und holt ihn Mittwoch bis Sonntag von 9.00-13.30 Uhr ab. Picknickdecke, Geschirr und Besteck sind natürlich auch dabei. Der Korb für zwei Personen kostet 39 Euro und für jede zusätzliche Person nochmal 15 Euro.


Titelbild: (c) Bioladen Seeham

Miriam Kreiseder

Miriam hat ihre Zelte in Wien, Kufstein und Porto aufgeschlagen, bevor es sie wieder nach Salzburg gezogen hat. Am liebsten schreibt sie über Musik und Alltagsgeschichten.