Events Monatshighlights

Dezember-Mixtape (powered by Rockhouse)

Die beste monatliche Playlist - direkt aus dem Rockhouse.

Im Winter kommen wir nur schwer aus den Federn und in die Gänge. Gut, dass es das monatliche Mixtape vom Rockhouse gibt. Dieses motiviert uns schon in den frühen Morgenstunden und sorgt dafür, dass wir gut gelaunt in den Tag starten. Beispiele gefällig?

Auf dem Dezember-Mixtape vom Rockhouse sind wieder jede Menge coole Acts aus Österreich. Zum Beispiel FLUT, die beim Drehen von analogen Filmen ihre Liebe zur Ästhetik der 80er entdeckt haben. Die fünf Jungs aus Linz lassen Synthesizer-Herzen höher schlagen. Am 21. Dezember könnt ihr euch im Rockhouse live davon überzeugen. Außerdem auf dem Mixtape: Musik von Jugo Ürdens, dem laut Biber “feschesten und freshesten österreichischen Neo-Rapper”. Wenn ihr nach Musik gegen die trübe Winterstimmung sucht, empfehlen wir Granada. Bei den Songs der sympathischen Truppe kommt sofort ein bisschen Sommerfeeling auf. Kein Wunder also, dass ihr Konzert am 12. Dezember im Rockhouse längst restlos ausverkauft ist.

Aber nicht nur gute Musik aus Österreich, auch viele internationale Musiker*innen bereichern die Playlist vom Rockhouse. Ezra Furman läuft beispielsweise nicht nur auf FM4 rauf und runter, sondern auch auf dem Dezember-Mixtape. Oder kennt ihr schon Pyrit? Der junge Wahl-Franzose produziert hypnotisierenden Rhythmen – perfekt für einen entspannten Couch-Tag. Das Mixtape ist flexibel anwendbar und eignet sich für Ski- oder Langlauftouren genauso gut, wie fürs Chillen und Nix tun. Hört einfach mal rein!

Hier gehts zur Spotify-Playlist:

… und hier gibt’s die YouTube-Version:

Tracklist:

1. Axel Flóvent – Forest Fires
2. FLUT – Cocktailbar (Wie ich dich beneid)
3. Swan Levitt – Parkhurst
4. Like Elephants – Holiday
5. PYRIT – Another Story
6. Back To Felicity – Oh My Dear
7. Granada – Vom Herz kummt
8. The Surfing Magazines – Voices Carry Through The Mist
9. Ezra Furman and the Harpoons – Take Off Your Sunglasses
10. Courtney Barnett + Kurt vile – Continental Breakfast
11. Jugo Ürdens – Ich verstehs nicht
12. Gizmo Varillas – No War
13. Einfachso – Ich nehms dir
14. Portugal. The Man – Number One
15. The Tiger Lillies – Day of the Dead
16. Giant Rooks – Bright Lies
17. J. Bernardt – On Fire
18. Air – The Vagabond
19. Harem – ‘Til You Can’t Get Enough
20. The Jesus and Mary Chain – The Two Of Us

In freundlicher Zusammenarbeit mit:


Titelbild: Photo by Kara Eads on Unsplash

Miriam Kreiseder

Miriam hat ihre Zelte in Wien, Kufstein und Porto aufgeschlagen, bevor es sie wieder nach Salzburg gezogen hat. Am liebsten schreibt sie über Musik und Alltagsgeschichten.