Kinohighlights
Events Monatshighlights

Die besten Kinofilme im April

Großes Kino im kleinen Salzburg.

Der April macht bekanntlich, was er will. Und weil wir das auch tun, beschenken wir euch wieder mit jede Menge Freikarten fürs OVAL. Außerdem haben wir uns angeschaut, welche Filme aktuell in den Salzburger Kinos laufen und einen Besuch wert sind.

Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein
ab 1. April im Das Kino und ab 6. April im OVAL

Österreich. 1950er Jahre. Spießerleben pur. Ein Junge namens Paul Silberstein wächst in genau dieser Umgebung auf. Die taugt ihm aber gar nicht – er will Abenteuer erleben. Ein Hindernis auf dem Weg zur Abenteuerwelt ist seine Familie, eine geheimnisvolle Wiener Zuckerbäckerdynastie. Paul setzt aber ein bisschen Fantasie ein und entdeckt die Macht der Vorstellungskraft und des Humors. Dadurch gestaltet er seine eigenen Wirklichkeiten und macht sich die Welt, wie sie ihm gefällt – genauso wie ein uns allen bekanntes Mädl mit oranger Zopffrisur.

Die Frau des Nobelpreisträgers
ab jetzt im Mozartkino, ab 24. April im OVAL

In der Originalversion heißt der Film The Wife – der deutsche Titel erklärt das Ganze schon expliziter: Die Frau des Nobelpreisträgers. Dabei geht es um ein älteres Ehepaar: Der Mann ist der besagte Preisträger, die Frau unterstützt den erfolgsverwöhnten Herren im Hintergrund. Bis zur Verleihung des Nobelpreises in Schweden – da beginnt die Ehe zu bröckeln. Außerdem ist ihnen ein sensationsgeiler Journalist auf den Fersen, der auf der Suche nach genau solchen Skandalen ist.

Monsieur Claude und seine Töchter 2
ab 5. April im Das Kino, ab 17. April im OVAL

Hochzeitsfilme gibt es ja en masse. Dieser hier hebt das Thema Hochzeit auf ein ganz neues Level. Zur Vorgeschichte: Im ersten Teil wurden die vier Töchter des konservativen Monsieur Claude mit Schwiergersöhnen aus der ganzen Welt verheiratet. So weit, so gut. Als sich die Töchter jedoch mit ihren Familien im Ausland sesshaft machen wollen, ist es mit der beschaulichen Gemütlichkeit schnell vorbei. Claude und seine Frau setzen jetzt Himmel und Hölle in Bewegung, um ihre Töchter und Schwiegersöhne zum Bleiben zu bewegen. Was sollen wir sagen – unsere Eltern würden es wohl genauso machen.


Jetzt Freikarten fürs OVAL gewinnen

Das OVAL im EUROPARK ist so etwas wie der kleine Bruder vom Das Kino. Will heißen: Hier seht ihr die selben Filme, aber meist auf Deutsch. Wir dürfen auch im April Tickets fürs OVAL verlosen. Ihr wollt ins Kino? Dann schreibt uns einfach an info@fraeuleinflora.at, welcher Film euch in nächster Zeit im OVAL interessiert und gewinnt mit etwas Glück 1×2 Tickets.


Der Trafikant
ab 7. April im Das Kino

Raus aus der Provinz und ab in die große Stadt. Was viele Salzburger Studis machen, hat auch der 17-jährige Franz in Der Trafikant durchgezogen. Vom Salzkammergut verschlägt es ihn nach Wien, wo er eine Lehre bei einem Trafikanten beginnt. Einer seiner Stammkunden ist Sigmund Freud. Franz ist fasziniert von dessen Gscheitheit und fragt ihn um Rat, als er sich in ein Mädchen verliebt. Das Problem: Bei diesem Thema kann ihm Sigmund Freud nicht wirklich weiterhelfen, weil er sich genauso wenig auskennt, was Frauen betrifft.

Ein Gauner & Gentleman
ab 1. April im Das Kino / ab 20. April im OVAL

Eines konnte er, dieser Forrest Trucker. Und zwar aus Gefängnissen ausbrechen. In seinem Leben ist er ganze 18 Mal aus dem Häfn ausgebrochen. Der Film Ein Gauner & Gentleman basiert auf seiner wahren Biografie. Im Film raubt Forrest Trucker Banken aus, wenn er nicht gerade hinter Gittern sitzt. Sogar dann, als er schon in die Jahre gekommen ist. Bei einem der Coups lernt er die Farmbesitzerin Jewel kennen. Alles läuft wie am Schnürchen– bis ein Polizist durchschaut, was es mit all den Banküberfällen der letzten Zeit auf sich hat.


Titelbild: Photo by Annie Spratt on Unsplash

Miriam Kreiseder

Miriam hat ihre Zelte in Wien, Kufstein und Porto aufgeschlagen, bevor es sie wieder nach Salzburg gezogen hat. Am liebsten schreibt sie über Musik und Alltagsgeschichten.