Rausgehen Sport

Flows im Freien: Outdoor-Yoga in Salzburg

Hier könnt ihr beim Yoga die Natur genießen.

Vom Gaisberggipfel bis zum SUP-Board

Ihr wollt euch nach allen Regeln der Kunst verbiegen und dabei nicht nur den Hintern eurer Vorderleute oder die Wand anstarren? Dann ab nach draußen! Diese Salzburger Yoga-Lehrerinnen bieten Yoga im Freien an.

Yoga am Mönchsberg

Der Mönchsberg hat es Anna Braunbart (KAKOU Fitness) angetan. Und so zieht es sie mit ihrer Yoga-Gruppe zwei Mal pro Woche auf Salzburgs Stadtberg. Am Montag trefft ihr sie um 18.30 Uhr (bei warmem Wetter) bei der Müllner Schanze, wo bei einem Yoga-Flow Workout geschwitzt wird. Am Donnerstag geht es um 18.30 Uhr (bei warmem Wetter) im Donnenbergpark. Da Anna um die finanzielle Lage von Studis und Co weiß, sind ihre Einheiten vergleichsweise günstig: Eine Einzeleinheit kostet 8 Euro, den 10er Block gibt es um 65 Euro. Auf Anfrage bietet Anna außerdem auch eine Yoga Sightseeing Tour durch Salzburg an. Dabei wird ein 30minütiger Spaziergang über den Mönchsberg mit einer 30 minütigen Yoga Session kombiniert.

Kostenloses Outdoor-Yoga bei Bewegt im Park

Coole Sache: Jeden Sommer gibt es bei dem Gesundheitsprogramm Bewegt im Park kostenlose Sportangebote für alle. Da darf natürlich auch Yoga nicht fehlen, weshalb es gleich zwei Kurse gibt. Bis September könnt ihr jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr mit Evi Danner im Kurgarten yoginieren. Der Kurs ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Bitte bringt eure eigene Matte und Trinkflasche mit.

Yoga & Brunch am Gaisberg und im Hotelpark

Ein ganz besonderes Kombiangebot hat Martina von Balance Yoga Salzburg für euch. Bei Yoga & Brunch deluxe könnt ihr erst im Freien eure Flows genießen und danach einen köstlichen Brunch schlemmen. Am 11. September findet dieses Spektakel am Fuschlsee statt und zwar im noblen Ebner’s Waldhof am Fuschlsee. Kann man eigentlich gar nix falsch machen dabei.

(c) Martina Trummer

Yoga am SUP-Board

Danique von Driftwood kann sich einfach nicht entscheiden, ob sie Yogalehrerin oder SUP-Instructor sein will. Also macht sie einfach beides. Mehrmals wöchentlich bietet sie SUP-Yoga-Gruppenkurse an, bei denen ihr auf den Mattssee hinauspaddelt, um am Wasser eure Flows zu meistern. Besonders schön sind die Sunset-Yoga Eineheiten, bei denen ihr ganz nebenbei einen Sonneuntergang am See serviert bekommt. Eine Einheit dauert in Summe 90 Minuten (15 Minuten paddeln, danach 75 Minuten Yoga) und kostet 30 Euro. Die Miete für das Board ist im Preis inbegriffen. Eine Buchung über die Website ist erforderlich.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgY2xhc3M9JnF1b3Q7eW91dHViZS1wbGF5ZXImcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7OTAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs1MDcmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL05KSHNveWg2VmFFP3ZlcnNpb249MyZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtzaG93c2VhcmNoPTAmYW1wOyMwMzg7c2hvd2luZm89MSZhbXA7IzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJmFtcDsjMDM4O2ZzPTEmYW1wOyMwMzg7aGw9ZGUtREUmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt3bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7dHJ1ZSZxdW90OyBzdHlsZT0mcXVvdDtib3JkZXI6MDsmcXVvdDsgc2FuZGJveD0mcXVvdDthbGxvdy1zY3JpcHRzIGFsbG93LXNhbWUtb3JpZ2luIGFsbG93LXBvcHVwcyBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24mcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Early Bird Yoga am Wallersee

Yoga im Wasser macht im Sommer noch mehr Spaß, eh klar. Schön, dass euch auch Kathie von Kathies Cloud am Wasser zur Durchstretchung anleitet. Jeden Mittwoch (noch bis 3. August 2022) gibt’s Early Bird Yoga in Neumarkt am Wallersee (Strandbad) und zwar wirklich für die Frühaufsteher*innen unter uns. Start ist 6.00 Uhr und mitmachen können alle Levels. Erscheinen müsst ihr halt. Schnuppern kostet 12 Euro, ein Drop in kommt auf 15 Euro und der 5er-Block macht 70 Euro aus.


Schleichwerbung, nein danke!

Wir nehmen für unsere redaktionelle Berichterstattung niemals Geld an. Werbung gibt es beim Fräulein, aber selten. Wenn wir Werbung machen, steht das außerdem ganz klar im Titel und nicht irgendwo versteckt – deswegen ist es uns wichtig, dass ihr wisst: Dieser Artikel ist einfach so entstanden. Bissi rausgehen und yoginieren, das kann schon gut sein.

Hat studiert, als man in der Uni noch rauchen durfte und macht seitdem immer irgendwas mit Medien. Bei Fräulein Flora hat er endlich einen Arbeitsplatz gefunden, an dem er sich nicht täglich heulend im Klo einsperren möchte. Und bleibt deshalb noch ein bisschen.

Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: