Das Rabenstein in Laufen: Café und Concept Store

Rabenstein

ACHTUNG, DIESER BEITRAG IST VERALTET! BITTE ÜBERPRÜFE, OB DIE DARIN ENTHALTENEN INFOS NOCH AKTUELL SIND. WIR KÜMMERN UNS SOBALD WIE MÖGLICH UM EINE AKTUALISIERUNG!

Warum eigentlich nicht mal wohin fahren, wo wir ewig nicht mehr waren? Und einen kleinen Tagesausflug daraus machen? Das haben wir uns letztens gedacht und sind über Oberndorf nach Laufen gefahren. Was uns dort erwartet hat? Ein Lokal mit einem ganz besonderen Charme: Dürfen wir vorstellen – das Rabenstein.

Am Radar hatten wir das Rabenstein schon länger. Durch Corona und die Grenzschließung musste unser Besuch aber noch etwas auf sich warten lassen. Letzte Woche war es dann soweit und wir haben die liebe Sophie in ihrem kleinen Café und Concept Store im Zentrum von Laufen besucht. Wenn sie nicht gerade hinter dem Tresen Kulinarisches zaubert, schwebt sie strahlend durch das Lokal und verwöhnt ihre Gäste.

Bevor Sophie das Rabenstein im Juli 2019 eröffnet hat, war sie als Köchin – unter anderem in Berlin – unterwegs. Aber auch im 220 Grad in der Chiemseegasse hat sie gearbeitet und später das Küchenkonzept für das 220 Grad im Nonntal entworfen. Zu Salzburg hat die gebürtige Laufenerin also einen besonderen Bezug. Kein Wunder also, dass man im Rabenstein auch ein kleines Stück Salzburg findet. Hier kann man nämlich nicht nur Kaffee trinken und herrliche Speisen schnabulieren, sondern auch in den Regalen schmökern.

Rabenstein Rabenstein Rabenstein Rabenstein

„Sitzen, schnabulieren, schnurken, schauen – das mag ich“

Das Rabenstein vereint Kaffeehaus und Concept Store und shoppen kann man hier zum Beispiel Produkte von regionalen Designer*innen wie Belle Accessoires, Labalaba, Tante Resi oder Little Cozy. „Sitzen, schnabulieren, schnurken, schauen – das mag ich“, sagt Sophie. Und genau das mögen auch ihre Gäste. Den Schritt in die Selbstständigkeit hat sie nach ihrer Babypause gewagt und vom Geschirr bis zur Speisekarte das Konzept für den Laden komplett in Eigenregie erarbeitet. Apropos Geschirr: Die schönen Teller und Tassen wurden über die Jahre von ihrer Oma gesammelt und dürfen jetzt die Speisen im Rabenstein schmücken.

Ihr wollt mehr Lokaltipps? Dann holt euch unseren Schnabulier-Guide! Ein kleines Hefterl voll mit Restaurants, Bars und Cafés.

Was die Frühstücks- und Mittagskarte angeht, bietet Sophie jede Woche unterschiedliche Gerichte an. Grundsätzlich gibt es kein Fleisch und keinen Alkohol im Rabenstein und samstags ist immer Brunchtag. Für knapp 19 Euro bekommt man hier ein 3-Gänge-Frühstücksmenü aufgetischt, das sich gewaschen hat und keine Wünsche offen lässt. Tipp von uns: Reserviert unbedingt vorher, wenn ihr euch auf den Weg zu Sophie macht. Der liabe Laden hat drinnen nur drei Tische – bei Schönwetter könnt ihr aber auch draußen einen Platz ergattern. Vor allem von Salzburg aus ist ein Ausflug nach Laufen wirklich lohnenswert: Mit der Lokalbahn geht es bis nach Oberndorf und von dort aus sind es nur ein paar Schritte über die Brücke nach Laufen.

Rabenstein Rabenstein Rabenstein Rabenstein

Bevor wir uns von Sophie verabschieden, erzählt sie uns noch, was es mit dem Lokalnamen auf sich hat. Vor etwa 10 Jahren hat sie eine Frau namens Winnie Rabenstein kennengelernt. Für Sophie war es der „beste Nachname der Welt“ und sie hat immer gesagt: „Wenn ich mal ein Lokal habe, dann heißt es Rabenstein. Und dann bin ich Sophie von Rabenstein.“ Der Plan ist aufgegangen, würden wir sagen.

Das Rabenstein
Marienplatz 7
D-83410 Laufen
Öffnungszeiten: Mi-Sa 09.00-16.00 Uhr


Schleichwerbung, nein danke!
Wir bekommen für unsere Gastrotipps natürlich kein Geld und im Normalfall wissen die Wirte gar nicht, dass wir da waren, außer sie wundern sich über unsere bescheuert große Kamera. Schleichwerbung gibt es auf Fräulein Flora prinzipiell nicht. Bezahlte Werbung gibt es, aber sie ist immer gekennzeichnet und ganz bewusst so selten, dass sie nicht lästig wird.

Ähnliche Beiträge

Werbung
Eigentlich muss man nichts bei Amazon bestellen. Ihr könntet auch den EZA-Online-Shop durchforsten. Da gibt's jede Menge schönes Zeug.
Redefine Soul Food ist euer veganer Happy Place im Nonntal. Currywurst, Steak, Tacos - alles vegan und mit ganz viel Liebe zubereitet.
Werbung
Am 22. Juni 2024 ist Picknicktag am Mönchsberg. Gutes Essen von heimischen Betrieben, Musik und Seele baumeln lassen. Wer braucht das auch gerade so dringend?

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.