1000 Tutorials, Gruppentanz
Film & Theater Kultur

Neu im Landestheater: 1000 TUTORIALS

Es gibt keine Gebrauchsanleitung für das Leben. Oder doch?

Endlich wieder Theater! Nach einer viel zu langen Pause meldet sich das Salzburger Landestheater zurück. Und zwar mit einem wunderschönen Stück namens 1000 TUTORIALS. Anders als bei so mancher Gebrauchsanleitung gilt hier: unbedingt anschauen!

Egal ob es um das Backen eines Kuchens geht oder um die Frage, wie man die Liebe des Lebens erkennt. Wer auf Youtube nach einer Antwort sucht, wird garantiert fündig. Doch wer sind die Menschen, die ihre Tage damit verbringen, all diese Tutorials zu produzieren? Und wie verändert sich unser Leben, wenn es zwar für alles eine Antwort gibt, wir am Ende aber immer noch genauso ratlos und verloren sind, wie zuvor?

1000 Tutorials , Mann küsst Mandarine
©Tobias Witzgall

Scheinbar perfektes Leben

Diesen Fragen hat sich die israelische Regisseurin Ronnie Brodetzky gemeinsam mit sechs jungen Schauspieler*innen des Landestheaters gestellt. In 1000 TUTORIALS geht es um Menschen, die im Internet nach Antworten suchen oder in ihren Videos selbst Antworten geben. Es geht um Youtuber*innen, die ein scheinbar perfektes Leben führen und um Youtube-Nutzer*innen, die sich genau danach sehnen. Sie alle – ob vor der Kamera oder hinter dem Bildschirm – sind Menschen, die versuchen, alles richtig zu machen und dabei an ihren eigenen Gefühlen scheitern. Die Gestaltung des Stücks auf der Bühne ist ungewöhnlich und passt zum Thema, denn als Ausgangsbasis des Abends dienten real existierende Tutorials von Youtube & Co, die vom Bühnenpersonal kreativ interpretiert und weiterentwickelt wurden. Da wird schon mal tränenreich erklärt, wie man um die eigene Katze trauert, oder wie man einen unwiderstehlichen Zungenkuss gibt.

Trotzdem ist das Stück keine oberlehrerhafte Warnung vor den Gefahren des pösen, pösen Internets. Im Gegenteil: Die Probleme, mit denen die sechs Protagonist*innen des Stücks konfrontiert sind, stammen allesamt aus der Realität 1.0. Da ist die Angst vor dem alleine sein und vor dem alleine bleiben. Oder die Angst, Gefühle zu zeigen und dabei verletzt zu werden. Und da ist der Alltag, an dem die große Liebe still und heimlich zugrunde geht.

1000 Tutorials, Unterhosentanz
©Tobias Witzgall
1000 Tutorials, Truaer über das Ableben einer Palme
©Tobias Witzgall

Lustig und trotzdem ernst

Dank großartiger Schauspieler*innen und genialer Inszenierung gibt es in 1000 TUTORIALS ziemlich viel zu lachen, so dass man sich wünscht, das Stück würde doppelt so lange dauern. Trotzdem ist 1000 TUTORIALS im Kern ein ernstes, ja trauriges Stück. Weil es uns vor Augen führt, dass wir trotz Milliarden von Antworten immer noch kein Stückchen schlauer sind, als zuvor.

Die nächsten Termine von 1000 TUTORIALS in den Kammerspielen:

Do. 17.09.2020 19.30
Sa. 19.09.2020 19.00
Fr. 25.09.2020 19.30
So. 27.09.2020 19.00
Do. 01.10.2020 19.30
Sa. 10.10.2020 19.00
Do. 22.10.2020 19.30
Di. 01.12.2020 19.30
Mi. 02.12.2020 19.30
So. 06.12.2020 19.00
Di. 22.12.2020 19.30
So. 27.12.2020 19.00
Di. 29.12.2020 19.30
Mi. 30.12.2020 19.30
Di. 05.01.2021 19.30

Hier geht es zur Webseite des Landestheaters

Titelbild: ©Tobias Witzgall

Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: