Kultur Musik

10 VOLT: Hallein bekommt ein richtig gutes Musikfestival

Und ihr könnt zwei Tage lang für kleines Geld ganz viele gute Konzerte sehen.

Endlich wieder ein Festival im Tennengau!

Lang, lang, laaang ist es her, da gab es im schönen Tennengau das On the Rocks-Festival. Wir erinnern uns an grandiose Shows, Bands, die später groß raus kamen und ganz viel Schmusen vor der Bühne. Dann war leider Schicht im Schacht und im Tennengau blieb es festivalmäßig finster. Jetzt allerdings hat das Warten ein Ende. Am 7. und 8. Oktober findet in Hallein erstmals das Ten Volt Festival statt. Und das hat es richtig in sich. Wir sagen an dieser Stelle nur: Ankathie Koi, Mira Lu Kovacs, Avec, Attwenger, Flirtmachine, Good Wilson, Mynth undundund.

HIER GEHTS ZUR WEBSITE VOM TEN VOLT FESTIVAL

Das beste daran: Von Salzburg aus kommt ihr mit der S-Bahn in nicht mal 20 Minuten nach Hallein und dann mit dem kostenlosen Shuttlebus in der Nacht wieder nach Hause. Das zweitbeste: Der Festivalpass für über 20 Konzerte kostet gerade mal 59 Euro. Das Eintagesticket liegt bei 39 Euro. Gut investiertes Geld, wenn man bedenkt, wie Österreichs Künstler*innen in den letzten Jahren darben mussten. Aso: Die Konzerte finden alle Indoor statt. Das heißt, ihr müsst vor dem Wetter keine Angst haben.

Wer dahinter steckt

Zu verdanken haben wir das Festival einem jungen und sehr engagierten Team rund um die beiden MYNTH-Gründer*innen Mario und Giovanna Fartacek. Die beiden leben zwar mittlerweile in Wien, sind ihrer Heimat Salzburg aber so verbunden geblieben, dass sie einen Verein gegründet haben, um mit Freunden ehrenamtlich das Festival zu organisieren. Und die Stadt Hallein war so nett, die Idee aufzugreifen und als Partnerin zu fungieren.

Getragen ist das Ganze dementsprechend nicht vom Wunsch nach der großen Kohle, sondern von ganz viel (unbezahltem) Engagement. Wir finden, das gehört gewürdigt und werden euch in den kommenden Wochen noch so einiges über das Festival berichten. Zum Beispiel, warum es beim 10 Volt auch ein Residency-Programm für die Musiker*innen gibt und was ihr davon bei den Konzerten mitkriegen werdet. Auch die Locations werden wir euch noch genauer vorstellen, die sind nämlich für sich schon eine Reise wert.

Bleibt gespannt, da kommt noch was.

Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: