Warum sich ein gewisser Millionär mitten in Salzburg ausgerechnet Flamingos hält, weiß niemand genau: Vielleicht hat der Mann einfach zu viel Geld! Fest steht nur eines: Der reiche Onkel ist nicht geizig und teilt seine Passion für rosa Vögel und anderes Getier großzügig mit der Allgemeinheit – und zwar in einem kleinen kostenlos zugänglichen Zoo, gut versteckt hinter dem Mönchsberg.

Wer nicht wegen der Vögel herkommt, sollte es wegen des märchenhaften Schlosses Leopoldskron tun – das liegt gleich ums Eck und ist wegen dem Film “The Sound of Music” so etwas wie Salzburgs berühmtester Hollywoodexport. Ein Ausflug lohnt sich also doppelt!

Schloss Leopoldskron: Leopoldskronstraße 56-58
Flamingo-Park: Wolfgang-Schaffler-Weg