Essen & Trinken

[Werbung] Neu in Salzburg: G’sunde Pause im natoo

Frühstück, Reiseproviant oder Mittagsjause – das gibt’s zum Dortessen oder Mitnehmen

Quasi neu, weil kurz nach der Eröffnung die Lockdowns kamen

Das natoo und wir. Wo soll man da anfangen? Irgendwann 2019 haben wir uns mit den Leuten vom Laden zusammengeschrieben und ein Kennenlernen ausgemacht. Dann kam Lockdown Nummer 1, 2, … 987 und nie, nie, nie haben wir es geschafft. Das Warten hat jetzt aber ein Ende und wir waren finally im natoo. Gut so, denn jetzt hatten wir endlich mal Zeit für einen Ratscher.

Healthy all the way

Snacks sind ja oft, wie soll man sagen, mit Schokolade, aus Chips oder anderen Geilheiten, die irgendwie nicht so gut für Body und Mind sind. Und wisst ihr was? Ihr könnt und sollt das Zeug auch essen. Zwischendurch wird es uns aber wahrscheinlich nicht schaden, darauf zu achten, was wir jausnen. Und da kommt natoo ins Spiel. Das Konzept ist simpel: Healthy Food all the way.

Ja, aber was denn dieses healthy food?

Im natoo gibt’s drei kulinarische Schwerpunktfelder: frisch gemixte Smoothies und Shakes, Frühstücks-Porridge mit Bio-Kaffee und Saaandwiches. Daneben stehen selbstgemachter Topfenstrudel (mjam), Streuselkuchen, Croissants und Muffins. Wir konzentrieren uns jetzt aber erstmal auf normgesunden Sachen.

#1 Shake (it like a polaroid picture)

Shakes und Smoothies sind groß im natoo. Bei den Shakes gibt es jede Menge Varianten, z. B. den Teddy Bear (Banane, Datteln und Avocado) oder den Digestive Cult (den haben wir probiert, der ist mit Spinat, Birne, Ingwer, grünem Tee und Zitrone).

Das natoo ist auch auf Instagram. Könnt’s ja vorsichtshalber folgen.

Die Smoothies heißen z. B. Banana Queen, California Dream und Driving in L.A. Ihr seht, es gibt ein Motto: das Verreisen. Irgendwie nett, bei der Lage. Die Shakes und Smoothies werden erst gemixt, wenn ihr euch für sie entscheidet. Die frischen Zutaten könnt ihr euch im Glaskühlschrank neben dem Mixer anschauen. Was wir gut finden: Es ist nicht so ein Tropferl-Geschäft, die Shakes kommen in einem ordentlichen Humpen, ergo kann man sich richtig satttrinken.

natoo auf einen Blick

Das natoo findet ihr direkt beim Haupteingang vom Hauptbahnhof
Ihr könnt dort sitzen, essen, schauen – oder euch eure Jause einfach abholen und mitnehmen. Was euch besonders schmecken wird: die Shakes und Smoothies, die Sandwiches und das Frühstücksporridge. Es gibt außerdem (glutenfreies) Bier von Stiegl, Rhabarbersaft, heiße Schokolade von Zotter, vegane Drinks mit Sojamilch und Mandelmilch.

#2 Porridges & Bio-Kaffee

Jeden Tag aufs Neue schwören wir uns: Ab morgen kümmern wir uns um unseren Körper, mit echtem Frühstück und nicht nur zwei doppelten Espressos. Als Nachbar*innen vom natoo könnte das tatsächlich gelingen, zumindest zwei, drei Mal die Woche. Der (oder das?) Porridge ist auch bei hochsommerlichen Temperaturen herrlich matschig, mit Nüssen, Bananen, Heidelbeeren obendrauf und ziiimtig. Dazu ein Kaffetschi und passt.

#3 Sandwiches und diese geilen Croissants mit Füllung

Davon werden wie noch lange träumen: diese Croissants! Eigentlich, so munkelt man im natoo, wärmt man die Teile noch leicht auf, damit der Frischkäse mit Honigtupferl warm wird. Weil wir leider mit den anderen Sachen schon zu voll waren, müssen wir dieser Sage einfach Glauben schenken. Wenn ihr uns fragt, klingt die Sache aber plausibel und wird getestet werden müssen. Aso, und dann gibt es die Sandwiches – mit unterschiedlichsten Füllungen. Wir haben uns für Ruccola, Mozzarella und Tomate entschieden. Und die Entscheidung nie bereut.

Für diese Menschen ist das natoo der perfekte Ort zur Jausenpause

Das natoo liegt am Hauptbahnhof. Es bietet sich eigentlich perfekt zum Jauseholen, Kaffee mitnehmen oder nachfrühstücken an. Wir finden aber auch, dass man sich dort super treffen kann, wenn man wen vom Zug holt oder selbst noch ein bissi Zeit hat, um sich auf die Reise vorzubereiten. Im Sommer wird das natoo auch Leuten taugen, die nicht so gern alleine im Café sitzen. Grund dafür ist der Gastgarten vorne draußen, mit Blick auf den Bahnhofsvorplatz und all den wunderbaren Geschichten, die sich vor euren Augen abspielen werden. Wenn’s regnet, was ja in Salzburg auch nicht so selten vorkommt), gibt es einen Gastgartenbereich in der Bahnhofsvorhalle.

natoo Salzburg
Öffnungszeiten: 08:00 – 18:00 Uhr täglich
Kontakt: natoo.salzburg@lagardere-tr.at


Schleichwerbung, nein Danke!

Wir nehmen für unsere redaktionelle Berichterstattung niemals Geld an. Werbung gibt es beim Fräulein, aber selten. Wenn wir Werbung machen, steht das außerdem ganz klar im Titel und nicht irgendwo versteckt – deswegen ist es uns wichtig, dass ihr wisst: Dieser Artikel ist in schöner Zusammenarbeit mit natoo enstanden. Wir haben dort ein supersympathisches Team vorgefunden, das sich wirklich bemüht! Deswegen freut uns die Zusammenarbeit doppelt!

Eva ist eine richtige Ex-Exil-Salzburgerin. Frankreich, USA, Schweiz - aber nirgends ist es wie zuhause. Journalismus, Marketing (Kosmetik und dann Bier) und eigentlich redet sie auch ganz gern.