Essen & Trinken Rezepte

Street Kitchen: Naturkosmetik aus der Schafgarbe

Badesalz, Duschpeeling und Körpercreme selber machen

Gutes von Wald und Wiese ums Eck

In der Fräulein Flora Streetkitchen zeigen wir euch heute, wie ihr aus der Schafgarbe selbst Kräuterkosmetik herstellen könnt!

Fotos: Rosa Mayer, Elisabeth Mayer

Über die Schafgarbe

Die Schafgarbe enthält Bitterstoffe, ätherische Öle und Flavonoide und eignet sich hervorragend für Naturkosmetik, da sie antiviral, antibakeriell und entzundungshemmend wirkt.
Ihre Blütezeit ist Juni bis September und sie trägt auf bis zu 60 cm langen Stängeln entweder weiße, hellrosane oder zart orange Blüten, die wie eine Dolde aussehen, aber in Wirklichkeit viele kleine Korbblüten sind. In der Medizin wird die Schafgabe für ihre krampflösenden, blutstillenden und menstruationsregulierenden Eigenschaften sehr geschätzt und als Heilpflanze für Frauenleiden genutzt. Die Blätter der Schafgarbe sind gefiedert und sehen aus wie Augenbrauen, weshalb sie im Volksmund auch „Augenbraue der Venus“ genannt wurde.

Sammeln in Salzburg

Die Schafgarbe wächst so gut wie überall in Salzburg und Salzburg-Umgebung und kann auf Grund ihrer markanten, fiedrigen Blätter sogar in kurz gemähten Parkflächen gut erkannt werden.

Tipp: Schafgarbentee wirkt menstruationsregulierend. Er beugt Bauchkrämpfen vor und ist einfach und schnell zubereitet!

Schafgarbentee

Zutaten:

  • Eine Handvoll Schafgabenblätter
  • Heißes Wasser (bitte nicht kochend über die Blätter gießen, da die wertvollen Inhaltsstoffe sonst verkochen)

Zubereitung:

Heißes Wasser über die Blätter gießen und 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen, abseihen und trinken!

Badesalz und Duschpeeling aus Schafgarbe

Zutaten:

  • Zwei Handvoll Schafgabenblüten und Blätter
  • 500 g Salz
  • Hochwertiges Olivenöl

Anleitung:

Für des Badesalz und das Duschpeeling zerkleinert ihr die Schafgarbenblüten und Blätter und entfernt die Stiele so, dass nur noch die feinen Teile der Pflanze übrig sind!

Nun mixt ihr das Salz mit den Kräutern in einem Mörser oder Mixer, bis eine grüne Masse entsteht.

Das Badesalz ist nun fertig. Es kann auf einem Backblech getrocknet werden und danach in ein Glas abgefüllt werden.

Für das Duschpeeling wird zu der Salz-Kräutermasse nach Belieben hochwertiges Olivenöl hinzugefügt. Das Peeling kann sofort verwendet werden oder in einem Glas aufbewahrt werden.

Anleitung für Schafgarben-Öl:

Für das Öl trocknet ihr eine Handvoll Schafgarbenblüten ein paar Tage leicht an, legt sie dann in ein Glas und bedeckt sie mit hochwertigem Öl wie Mandelöl oder Jojobaöl. Das Glas sollte luftdicht verschlossen werden und mindestens zwei Wochen auf der Fensterbank stehen.

Anleitung für Schafgarben-Hydrolat:

Dazu begießt ihr eine Handvoll Schafgarebenblüten mit 250 ml heißem Wasser und lasst den Auszug für fünf Stunden zugedeckt stehen, danach könnt ihr die Blüten abseihen und fertig ist euer Schafgarben-Wasser!

Schafgarben Körpercreme

Zutaten:

  • 40 g Schafgarbenöl
  • 50 g Schafgaben-Hydrolat
  • 5 g Bienenwachs
  • 3 g Kokosöl

Die Creme wird so gekocht wie Schokolade geschmolzen wird: in einer Schüssel, welche in einem heißen Wasserbad steht. In dieser Schüssel lasst ihr das Bienenwachs und das Kokosöl schmelzen und rührt das Schafgarben-Öl hinein. Wenn alles gut verrührt ist, mischt ihr das Schafgarben-Wasser dazu und rührt mit Hilfe eines Mixers die Creme. Durch das langsame Einrühren des Scharfgarben-Wasser verwandelt sich die bis jetzt noch flüssige Konsistenz in eine Creme. Danach wird die Creme in kleine Gläschen abgefüllt und fertig ist eure eigene Körpercreme! Mit einem schönen Etikett eignet sich diese besondere Creme auch hervorragend als Geschenk!

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Rosa von der Fräulein Flora Street Kitchen!


Rosa kennt sich mit Kräutern und Pflanzen aus.

Rosa Mayer
Foto: Privat

Rosa studiert und lebt in Salzburg. Sie liebt die Natur mit all ihren bunten Blüten, Pflanzen und Kräutern. Die Kräuterkunde wurde ihr praktisch in die Wiege gelegt. Schon im Tragetuch begleitete sie ihre Mutter, die „Kräuterfee“, auf deren Wanderungen und zu Kräuterkursen.

Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: