Smørrebrød: Skandinavisch essen in Salzburg

Smorrebrod-Salzburg

ACHTUNG, DIESER BEITRAG IST VERALTET! BITTE ÜBERPRÜFE, OB DIE DARIN ENTHALTENEN INFOS NOCH AKTUELL SIND. WIR KÜMMERN UNS SOBALD WIE MÖGLICH UM EINE AKTUALISIERUNG!

„Salzburg könnte ein bisschen mehr Skandinavien vertragen“, hat sich Stephi nach ihrer ersten Lappland-Reise gedacht. Das war 2019. Seitdem ist die junge Frau aus Bürmoos dem Norden verfallen und bringt seit Kurzem mit ihrem Restaurant Smørrebrød einen Hauch skandinavisches Lebensgefühl nach Mülln.

Eine Lampe aus Weinreben, über 100 Jahre alte Skier und skandinavische Speisen: Im neuen Smørrebrød fühlt es sich für ein paar Stunden so an, als befände man sich ein paar tausend Kilometer weiter nördlich. Und das nicht ohne Grund: Besitzerin Stephi war letztes Jahr zum ersten Mal in Lappland – und wollte sich gar nicht mehr von dem Land und dem Lebensgefühl losreißen. Die Lösung? Ein Stück Skandinavien musste mit nach Salzburg!

Auf den Spuren des Smørrebrøds

Schon bei ihrem ersten Besuch hat sie der Gedanke an ein skandinavisches Restaurant in Salzburg nicht losgelassen. Als der Plan konkreter wird, reist sie mit ihrem Freund weitere acht bis neun Mal in den hohen Norden, um so viele Rezepte, Eindrücke und Gepflogenheiten aufzusaugen, wie nur möglich. Dazu gehört zum Beispiel, dass sie sich in Dänemark anschauen, wie man das typische Smørrebrød richtig zubereitet oder sich in Geiranger auf die Spuren des „Braunkäses“, einem süßlich-karamellartigen Molkekäse, machen. Außerdem wird zuhause nachgekocht, was das Zeug hält, um die richtige Zubereitung der nordischen Speisen perfekt hinzukriegen.

Smorrebrod-Salzburg Smorrebrod-Salzburg

Elch statt Wiener Schnitzel

Stephis Bemühungen haben sich ausgezahlt. Mit dem Smørrebrød hat sie das bisher einzige skandinavische Restaurant in Salzburg eröffnet. In insgesamt drei Räumen mit unterschiedlichen Mottos (Maritime, Wald, Scandinavian Style) kann man es sich gemütlich machen. Dass man auf der Speisekarte Wiener Schnitzel und Kaiserschmarrn vergeblich sucht, brauchen wir wohl nicht zu erwähnen. Stattdessen gibt es Elch, Rentier-Carpaccio, das namensgebende Smørrebrød mit unterschiedlichsten Toppings, Waffeln und vieles mehr. Zum Runterspülen probieren wir einen Sanddorn-Cocktail, der ebenfalls typisch nordisch ist. Das Fleisch beziehen Stephi und ihr Freund direkt aus Skandinavien und beim Servieren der Speisen gibt es eine Anekdote aus dem Norden gratis dazu. Stephi möchte die Salzburger*innen für das nordische Lebensgefühl begeistern und die Gelassenheit und Offenheit der Nordmänner und -frauen im Restaurant widerspiegeln. Und das ist ihr perfekt gelungen!

Smorrebrod-Salzburg Smorrebrod-Salzburg Smorrebrod-Salzburg

Smørrebrød
Müllner Hauptstraße 26
0662 427 823
Öffnungszeiten: Mi-So 14.00-23.00 Uhr


Schleichwerbung, nein danke
Wir bekommen für unsere Gastrotipps natürlich kein Geld und bezahlen unsere Rechnungen immer selber. Im Normalfall wissen die Wirte gar nicht, dass wir da waren, außer sie wundern sich über unsere bescheuert große Kamera. Schleichwerbung gibt es auf Fräulein Flora prinzipiell nicht. Bezahlte Werbung gibt es, aber sie ist immer gekennzeichnet und ganz bewusst so selten, dass sie nicht lästig wird.

Ähnliche Beiträge

In der Linzer Gasse gibt's einen Laden, der komplett vegan ist. From Julia heißt er und von Julias ist er.
Sobald der Holler an jeder Ecke wächst, solltet ihr losziehen und daraus einen guten alten Hollersaft machen. Wir zeigen euch, wie das geht.
My Mom's gibt's jetzt auch in savory. In der Linzer Gasse hat Michelle mit ihrem Team ein My Mom's Deli eröffnet.

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.