Second Hand und Vintage Shops in Salzburg

Wo ihr nachhaltig Kleidung kauft

Bis vor kurzem musste man für ordentliche Vintage-Kleidung ja noch in die Großstadt ausweichen. Doch Salzburg hat in Sachen Second Hand ordentlich aufgeholt. Wir haben uns umgeschaut, wo man halbwegs günstig an gebrauchte Kleidung kommt, die noch dazu richtig gut aussieht. Weil: Das nachhaltigste Shirt ist immer jenes, das gar nicht erst produziert werden muss.

Kost nix Laden

SHOPS IN SALZBURG

Carla Lehen

Von allen Carla Shops der Caritas in Salzburg ist uns jener in Lehen der liebste. Geräumig und lichtdurchflutet lässt es sich hier Stunde um Stunde zubringen. Der Carla Shop hat die Kleiderständer übersichtlich sortiert, pro Teil zahlt man hier zwischen 5 und 25 Euro, Markenware etwas höher. Zur Abwechslung gibt es hier auch Küchenutensilien, Spielwaren, Sportartikel und eine gut sortierte Kinderecke, so lässt es sich nicht nur Kleidung nachhaltig konsumieren. Zusätzlich unterstützt jeder Einkauf Hilfsprojekte der Caritas. Die Verkäufer*innen sind Arbeitssuchende über 50 Jahren, die über den befristeten Arbeitsplatz im Shop wieder ins Arbeitsleben zurück finden.

Carla Lehen
Gaswerkgasse 11

carla shop

Humana Stores

Den Humana-Store in der Linzergasse gibt es schon eine ganze Weile, seit Neuestem kann man auch an einem zweiten Standort Vintage Mode durchstöbern: In der Schwarzstraße 6 hat Humana nämlich erst kürzliche einen Pop-Up Store eröffnet. In beiden Shops findet ihr neben einem guten Sortiment an Vintage-Kleidung auch gebrauchte Tracht … zwecks am Rupertikirtag warats g’wesn. Und wie bei den Shops der Caritas fließt auch bei Humana der Gewinn in humanitäre Projekte.

Humana Salzburg
Linzergasse 28
POP-UP: Schwarzstraße 6

Verein MUT Kost-nix Laden

Auch in der Paris Lodron Straße 32 könnt ihr auf die Jagd nach gebrauchten Schätzen gehen. Unter dem Motto „tauschen statt kaufen“ bietet der Kost-nix Laden des Vereins MUT kostenlos gebrauchte Kleidung, aber auch Schuhe, Hygieneartikel und andere Dinge, die von anderen zur Weitergabe vorbeigebracht wurden. Ein großartiges Konzept und ein ausgestreckter Mittelfinger gegen die Produktion von immer noch mehr Dingen, die keiner braucht. Über die Instagram-Seite informiert MUT regelmäßig, wann wieder Spenden angenommen werden und was aktuell gebraucht wird.

Kost-nix Laden
Paris Lodron Straße 32

Kost nix Laden

TAO & Mode Circle

Der TAO & Mode Circel verfolgt ähnliche Ziele wie die Carla Läden. Der sozioökonomische Betrieb unter dem Dach der Sozialen Arbeit hilft Menschen beim beruflichen Wiedereinstieg. Das sind manchmal Frauen nach der Kinderpause, ältere Menschen und Migrant*innen. Nach einem halben Jahr berufliche Tätigkeit werden die Angestellten hier bei Jobsuche und Bewerbung unterstützt, damit nach insgesamt einem Jahr Dienstverhältnis der endgültige Berufseinstieg gelingen kann.

Insgesamt gibt es von TAO in Salzburg mittlerweile vier Geschäfte sowie eines in Hallein. Im großen Laden in Lehen gibt es nicht nur Second Hand Mode aus Altkleidercontainern und Direktspenden, sondern Möbel und Küchenutensilien aus Wohnungsräumungen und Entrümpelungen. Das Kleiderangebot variiert immer stark, sodass man beharrlich bleiben sollte. Falls mal doch kein Gwand abspringen sollte, gibt es eine gut sortierte Buchabteilung, die einen vielleicht trösten wird.

TAO & Mode Circle
Roseggerstraße 19

Secondo

Secondo ist eine detailverliebt eingerichtete Boutique für Damenmode in Morzg. Inhaberin Elke König führt den Laden seit 15 Jahren, ihr kleiner schwarzer Hund ruht auf seinem Lieblingsplatzerl im Schaufenster. Die Designermode hier ist namhaft und preislich auch etwas anspruchsvoller. Immerhin gibt es hier aber wirklich nur High End- Produkte, die nie bis wenige Male von der Erstkäuferin getragen wurde. Eigentlich herrscht hier Boutique-Feeling vor, Barhocker mit Lederbezug am Verkaufstisch, Fellteppiche und Chanel-Logos zieren das Interieur. Kundinnen aus ganz Deutschland und Österreich geben Elke die Kleidung auf Kommission, was anderes kommt gar nicht ins Schaufenster. Wer Geduld und Zeit hat und sich gut beraten lässt, findet hier auch weniger teure Mode. Denn in die Boutique kommt, was so gut wie neu, trendig und modisch ist.

Secondo
Morzgerstraße 2a

MÄRKTE, EVENTS & INITIATIVEN

Kleidertausch im MARK

Ein etwas anderes Konzept innerhalb Second Hand verfolgt das MARK Freizeit Kultur. Jeden ersten Mittwoch und Donnerstag im Monat können ab 17.00 Uhr intakte Klamotten ins MARK gebracht werden, bis 22.30 Uhr wird dann fröhlich getauscht, abgegeben, gestöbert und geplaudert. Kein Geld wechselt den Besitzer. Viel mehr soll in entspannter Atmosphäre die Freude an der Mode ohne Konsumzwang ausgelebt werden.

Die Trash Boutique

Seit 2014 spukt auch die Trash Boutique durch Salzburg. Dabei handelt es sich um einen Second Hand-Markt, der immer wieder an anderen Orten stattfindet und größere Events ergänzt. Seit Corona finden die Veranstaltungen nicht mehr ganz so regelmäßig statt, es tut sich aber nach wie vor etwas. Die Trash Boutique hält man am besten über die Instagram-Seite im Auge.

BeThrifty Vintage Kilo Sale

Ein bis zwei Mal im Jahr kommt der Vintage Kilo Sale des Online-Händlers BeThrifty in die Stadt, meist ins Messezentrum, wo ihr euch dann durch Unmengen an Vintage-Gewand wühlen könnt. Sofern ihr nicht mit dem regionalen Angebot das Auslangen findet.

Wintertauschbörse der AK

Gehört irgendwie auch in diese Liste, vor allem wenn man bedenkt, wie viel Geld man im Handel für Wintersachen hinblättert. Die AK hilft und hat eine sehr beliebte Tauschbörse eingerichtet. Termin immer im November.

WABE-Flohmarkt

Auch in der Wabe gibt es gebrauchte Kleidung, wenn auch der Schwerpunkt des WABE-Flohmarkts (immer Freitag) eher auf Möbeln und anderem Klimbims liegt. Aber genau deshalb findet ihr vielleicht genau hier ein Juwel, das anderen Ortes nicht lange unentdeckt geblieben wäre.

Ähnliche Beiträge

Werbung
Weihnachtsgeschenke? Search no more! Der Kunst- und Designmarkt kommt nach Salzburg!
Nein zu Nippes. Das ist unser Vorsatz 2024. Und so wollen wir es schaffen.
Michaela war Aufräum-Coach. Dabei hat sie Leuten gezeigt, wie man Ordnung ins Daheim bringt. Gar nicht so leicht, wie sich herausstellt.
Werbung

eat&meet 2024: Unsere 10 Highlights

Wir hoffen, ihr habt die Weihnachtsmenüs verdaut und seid wieder bissi motiviert für gutes Essen. Das Food-Festival eat&meet Salzburg putzt sich gerade raus. Vom 29. Februar bis 29. März 2024 kosten wir uns durch Salzburg, besuchen Workshops oder lernen über Hintergründe von Küchen und Kochen. Sympathischer Schwerpunkt heuer: Das Gute wächst so nah. Mit diesen Inspirationen könnt ihr auf die Avocado von Übersee verzichten.

Ihr wollt euch das durchlesen? Ja, gute Idee. Einfach klicken.

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.