Frechdachs Shoppen

Neuer Concept Store: In der Finderei gibt’s lauter schöne Sachen

Interior, Second Hand, neue Spielsachen für Kinder

Alt, neu und zwischendrinnen: Die Finderei ist der Ort, an dem schöne Sachen zu finden sind

Eigentlich ist Jacqueline Raumgestalterin. Seit vier Wochen ist sie allerdings auch Unternehmerin. Da hat sie nämlich einen sehr liaben Laden in Hof aufgesperrt. Finderei heißt er und der Name ist Programm. Alles, was es durch Jacquelines kritisches Auge geschafft hat. wird im liebevoll eingerichteten Shop präsentiert.

Erfahrung im Handel hat Jacqueline schon. Drei Jahre Berufserfahrung und auch Handelei auf Wilhaben. Irgendwann hat sie beschlossen, dass es Zeit ist, all das, was sie über die Jahre an Wissen aufgebaut hat, in einem Shop-Unterfangen zu vereinen. Nach der Trennung von ihrem Partner hat sich schließlich alles gefügt, sagt sie. Zuerst der Umzug nach Hof, dann der Immobilien-Fund. Und die Arbeit am Shop selbst. Regale suchen, ein Einrichtungskonzept erstellen und die richtige Produkte finden. Gar nicht soooo leicht, wenn man ein vierjähriges Kind daheim hat.

Dass man Leidenschaft aber nicht bremsen kann, zeigt Jacqueline mit ihrem Projekt auf deutliche Art und Weise. Willst du, kannst du. Unternehmerin zu sein, hat schließlich auch viele Vorteile. Zum Beispiel, dass man das Kind mitnehmen kann, wenn es mal keine Betreuungsmöglichkeit gibt. Oder, dass man sich verwirklichen kann – mit all den Facetten, die man hat. Die Erfahrung als Mutter macht die Selektion natürlich einfacher. Und dass hier ein gutes Feeling für das, was Kinder mögen, vorhanden ist, merkt man.

Was es in der Finderei gibt

Wir würden die Artikel in der Finderei in vier Kategorien einteilen. Und starten gleich mal mit unserer liebsten: Spielzeug (neu). Wer sich öfter in Spielzeugläden aufhält, weiß: Vieles von den angebotenen Sachen ist leider ein Scheiß. Pinschig gemacht, schiach, schnell kaputt. Jacqueline hat sich eine unserer Lieblings-Spielzeug-Marken ausgesucht und für sehr viele unterschiedliche Altersgruppe ein Angebot erstellt. Die Marke heißt Djeco und gefällt wirklich Eltern und Kindern gleichermaßen. Die Spielsachen können über die Finderei bestellt werden, ausreichend Angebot ist aber auch im Laden vorhanden. Wir haben gleich ein Kartenspiel für 2-Jährige mitgenommen. Wen es interessiert: Es wird gespielt und macht Spaß.

Second Hand Kleidung ab Größe 56 (Babys, nicht Männer)

Wir wissen ja nicht, wie es euch geht, aber dieses Willhaben-Gestöbere und das Hin-und-her-Geschreibsel zaht uns einfach gar nicht. Wenn wir es vermeiden können, dann tun wir das. Zum Beispiel, in dem wir in einen Shop gehen, der so ist, wie die Finderei. Da sind alle möglichen Schätze (Jacken, Schuhe, Kinder-Schlafsäcke, Schuhe, jede Menge Gummistiefel, Winteranzüge, …) vor Ort. Sortiert nach Größe, geprüft auf Zustand und wirklich zu herrlichen Preisen, vieles davon unter fünf Euro. Übrigens: Es gibt auch jede Menge Weihnachts-Klimbim, für alle, die es sich auf Weihnachtsfotos stehen.

Im Geschäft gibt es übrigens eine kleine Aktivitäten-Ecke, mit der sich eure Kinder beschäftigen können, während ihr euch umseht. Und halt nicht gerade Corona ist.

Second Hand Kleidung für Frauen

Pullis, Schuhe, Hemden, you name it. Für Frauen ist ein kleines, aber feines Eckerl eingerichtet. Wir haben ganz genau durchgeschaut und Teile gefunden, die noch nie getragen wurden und einfach mal 50 Euro billiger waren. Pullis um 12 Euro und Schuhe in allen Formen und Farben. Da wird man fündig – aber nicht pleite. Übrigens: Ihr habt noch gute Sachen im Kasten? Checkt mit Jacqueline, ob sie was für die Verkaufsecke sind.

Interior Sachen und Geschenkartikel

So, wir kommen schon zur letzten Kategorie: Tassen, Vasen, Postkarten, Boob-Geschenkpapier und Emaille-Tassen mit Brüsten drauf und Schimpfwörtern. Auch das hat in der Finderei Platz. Ein wunderbarer Mix aus alt und neu. Und allem, was so in der Mitte liegt.

Die Finderei im Lockdown

Ein bisschen Bammel hat Jacqueline schon vorm Lockdown. Schließlich ist ihr Geschäft erst seit vier Wochen offen und so schnell gibt’s kein Stammklientel. Wir sagen: Das muss gehen! Wenn ihr irgendwas haben wollt, Kleidung, Spielzeug oder sonstwas: Schreibt ihr auf Instagram oder ruft am Besten noch an. Dann kann man sich alles ausreden und ein Pickup arrangieren.

FINDEREI | Concept Store
Wolfgangseestraße 21, 5322 Hof bei Salzburg
Dienstag, Mittwoch und Samstag 10 – 14 Uhr
Freitag 14 – 17 Uhr
Telefonnummer: 0650/9821987

Eva ist eine richtige Ex-Exil-Salzburgerin. Frankreich, USA, Schweiz - aber nirgends ist es wie zuhause. Journalismus, Marketing (Kosmetik und dann Bier) und eigentlich redet sie auch ganz gern.

Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.