MUS. – Das neue Café im Salzburg Museum

MUS cafe

ACHTUNG, DIESER BEITRAG IST VERALTET! BITTE ÜBERPRÜFE, OB DIE DARIN ENTHALTENEN INFOS NOCH AKTUELL SIND. WIR KÜMMERN UNS SOBALD WIE MÖGLICH UM EINE AKTUALISIERUNG!

Eine kulinarische Reise quer durch Europa

Vieles neu macht der Juli. Zumindest wenn man einen Blick auf den Residenzplatz wirft. Da hat vor ein paar Tagen das Café im Salzburg Museum neu eröffnet. Mit neuer Speisekarte, neuen Gesichtern und viel frischem Wind.

Wenn man aktuell nicht wirklich durch Europa reisen kann oder mag, dann sollte man sich zumindest kulinarisch durch die verschiedenen Länder kosten. Das finden zumindest die Betreiber*innen vom MUS., dem neuen Café im Salzburg Museum. Thomas und Manuela heißen sie, und in die Konzeption ihres Lokals ist viel Denkarbeit reingeflossen. Thomas kommt eigentlich aus der Agentur- und Grafik-Branche und sorgt dafür, dass alles ansprechend ausschaut. Manuelas Part ist der kulinarische: Sie führt zusätzlich seit einigen Jahren das Fasties in der Pfeifergasse. Und gemeinsam haben sie eine kulinarische Reise quer durch Europa auf die Speisekarte gebracht.

MUS cafe MUS cafe MUS cafe MUS cafe MUS cafe

Wer die englische Küche mag, ist wahrscheinlich den gebackenen Hendlbruststreifen aka. „Chicken in a basket“ nicht abgeneigt und wer auf spanisch-italienische Speisen steht, wählt die Pasta mit Chorizo und Pimientos de Padrón. Aber auch Shakshuka, Hummus, Köfte-Spieße oder Quiche sind auf der Sommerkarte vom MUS. Café zu finden.

Die Sommerkarte gibt es von Montag bis Freitag – am Wochenende ist brunchen angesagt. Den à la carte-Brunch gibt es von „nine to five“ und von mediterran bis vital. Eines unserer persönlichen Highlights sind außerdem die Eisschalen. Statt in tiefen Eisbechern, kommen Kugeln und Dekor in schönen Schalen daher. Wir haben den ultimativen Zuckerschock mit selbstgemachten Cookies und Schokoeis gewählt – herrlich!

MUS cafe MUS cafe MUS cafe MUS cafe

Bei Schönwetter solltet ihr es euch im Innenhof vom MUS. Café gemütlich machen. Der ist ein bisschen abgeschottet vom Trubel der Altstadt und besonders in den Nachmittags- und Abendstunden ein wunderschönes Platzerl. Übrigens: Man kann den Innenhof ab 17 Uhr für private Feiern mieten. Just sayin‘. Thomas und Manuela haben mit dem Café aber noch einiges vor. Im Jänner geht es den alten Sitzgarnituren, dem Boden und der Vitrine an den Kragen. Dann bekommt das Lokal einen neuen Anstrich – wir sind schon sehr gespannt darauf!

MUS Café Museum Salzburg
Mozartplatz 1 / Residenzplatz
Öffnungszeiten: täglich 08.30-22.00 Uhr


Schleichwerbung, nein danke
Wir bekommen für unsere Gastrotipps natürlich kein Geld und im Normalfall wissen die Wirte gar nicht, dass wir da waren, außer sie wundern sich über unsere bescheuert große Kamera. Schleichwerbung gibt es auf Fräulein Flora prinzipiell nicht. Bezahlte Werbung gibt es, aber sie ist immer gekennzeichnet und ganz bewusst so selten, dass sie nicht lästig wird. In diesem Fall sagen wir Danke für die Einladung zum Essen – die Meinung ist aber wie immer unsere eigene.

Ähnliche Beiträge

Neu im Kaiviertel: Im MA MAKERS gibt's Frühstück, Kaffee und Bäckerei-Sachen in ruhiger Atmosphäre.
Alma und Felix organisieren monatlich einen veganen Stammtisch in Salzburg. Vielleicht auch was für euch?
Unsere Redakteurin will nie wieder was über Detoxen hören. Eine Diätologin hat sie in ihrer Meinung bestätigt.

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.