Titel_Lobsters_Humboldstubn
Werbung

Beisl-Tour durch Salzburg mit Lobsters*

Ein erfrischendes Beisl-Hupfen.

Wer unser QWANT. Magazin gelesen hat, der weiß, dass wir Fans von Lobsters sind. Ihr ward unaufmerksam und wisst nicht, was das ist? Lobsters sind Filler für Longdrinks. Wie zum Beispiel das Tonic, das ihr auf euren Gin raufschüttet. Nur eben ein bisschen anders, mit weniger Zucker, echtem Fruchtsaft und ohne künstliche Inhaltsstoffe.

Was viele nicht gewusst haben: Lobsters ist eine Salzburger Marke mit dazugehörigem Salzburger Unternehmen. Und weil Lobsters noch immer ein bisschen ein Geheimtipp ist, haben wir uns auf eine Beisltour gemacht und gesucht, wo man in Salzburg Lobsters-Drinks bekommt.

Fürs Afterwork

Latschenwirt

Latschenwirt

Wer es satt hat, der packt nach seinem Arbeitstag seine sieben Sachen zusammen und fährt zum Latschenwirt. Rund 20 Minuten von Salzburg entfernt sitzt man dort auf einmal im Wald und schaut auf die Bäume. Der Latschenwirt ist eigentlich old news, da waren wir mit unseren Eltern ja schon immer. Aber seit er im November 2016 neu übernommen wurde, macht das Lokal gscheid was her und man kann sich in der Sicherheit des Waldes gehörig über Arbeitskollegen oder Professoren auskotzen.

Übrigens: Zum Latschenwirt kann man auch fahren, wenn man sein Fett weg haben möchte. Wir finden, dass dort eine der schönsten Laufrunden von Salzburg – nein, der Welt – startet und endet. Und: Auch für versiffte und miefende Läufer oder Radfahrer gibt es beim Latschenwirt ein Platzerl. Haben wir schon ausprobiert.

Adresse:
Buchhöhstraße 122, 5084 Großgmain,

Öffnungszeiten:
Mo-Mittwoch: geschlossen
Donnerstag & Freitag: 17.00-23.00 Uhr
Samstag & Sonntag: 12.00-23.00 Uhr

Lobsters-Drinks selbst machen? Kann man. Mit diesen Rezepten.

Fürs Daheimfeeling in der Stadt

Die Humboldt Stubn war der Ort des Geschehens der letzten beiden Weihnachtsfeiern. Warum? Weil es einfach gemütlich ist. Neben was Ordentlichem zu essen gibt es auch eine große Auswahl an … eigentlich allem. Ist der Abend lauschig und kann man draußen sitzen, hat man Glück: Weil die Humboldt Stubn bis 3.00 Uhr (und am Sonntag) auf hat, kommt man in den Genuss der Beobachtung der Halfmoon-Besucher. Priceless!

Unser Tipp: Auf jeden Fall nebenbei Twitter aufmachen und die gehörten Sprüche niederschreiben. 100 % virales Material.

Adresse:
Gstättengasse 4, 5020 Salzburg

Öffnungszeiten:
Mo-So: 11.00 bis 03.00 Uhr

Fürs sich chick fühlen

Das Flavour fällt bei uns in die Kategorie „Schöner essen gehen“, weil wir finden es sehr, sehr schick. Wir loben es bereits in unserem Schnabulier-Guide, weil wir dort schon nette Stunden verbracht haben. Es ist mitten im Berg, es ist bunt, es ist exklusiv. Im Flavour wissen sie, wie man Getränke mixt, so viel steht fest. Kriegen tut man alles, was es braucht, um elegant ins Wochenende zu sliden. Oder optional in die neue Woche.

Unser Tipp: Egal, wie alt ihr seid: Nehmt eure Eltern mit, damit sie die Rechnung übernehmen. Ganz günstig ist es nämlich nicht, aber sie gönnen euch ja sonst nix.

Adresse:
Imbergstraße 21, 5020 Salzburg

Öffnungszeiten:
täglich ab 17.00 Uhr

Fürs Legendäre

Good, old Saitensprung. Es ist der Ort, an dem seit Jahren Menschen ALLER Art hingehen, wenn die Nacht nicht vorbeigehen soll. Wir vermuten, dass bei dieser Bar Nomen Omen ist und gscheid viel Sexuelles passiert. Belegen können wir es natürlich nicht und Namen wollen und dürfen wir nicht nennen. Was feststeht: Man kann sich eine Menge unterschiedliche Lobsters-Drinks gönnen und ist selten lange allein, sollte man mal solo unterwegs sein. Im Saitensprung mag jeder jeden und es ist ein bisschen so, als ob dort – tief in der Nacht – die Welt noch in Ordnung ist.

Adresse:
Steingasse 11, 5020 Salzburg

Öffnungszeiten:
auf Facebook

Für alle aus Hallein

Einen kleinen Ausflug haben wir auch nach Hallein gewagt. Wer dort aufgewachsen/zur Schule gegangen ist, kennt die Fortgeh-Situation: Alles macht zu, dann macht wieder alles auf. Jetzt ist gerade eine Phase, in der alles wieder aufmacht (gottseidank) und wir haben bei der Mäx Bar reingeschnuppert. Und den Fakt, dass wir es wieder mal nach Hallein geschafft haben, mit einem Lobsters Tonic gefeiert. Die Mäx Bar ist wie ein gesellschaftliches Perpetuum Mobile: Das Klientel unterhält sich gegenseitig. Und wir lieben es. Außerdem darf man dort rauchen.

Adresse:
Kuffergasse 5/2, 5400 Hallein

Öffnungszeiten:
Mo-Sa: 16:00 bis 1:00 Uhr
So & Feiertage: 16:00 bis 24:00 Uhr
Dienstag ist Ruhetag


Schleichwerbung? Nein, danke!
*Dieser Beitrag ist in süffiger Zusammenarbeit mit Lobsters enstanden. Es war uns ein Fest! Viele Rezeptideen zu Lobsters-Drinks gibt’s es übrigens auf der passenden Webseite.


 

Eva ist eine richtige Ex-Exil-Salzburgerin. Frankreich, USA, Schweiz - aber nirgends ist es wie zuhause. Journalismus, Marketing (Kosmetik und dann Bier) und eigentlich redet sie auch ganz gern.