Schuesslerei
Essen & Trinken Neu in Salzburg

Die Schüsslerei: Neues Pop-up-Lokal am Fuschlsee

Diese Bowls solltet ihr unbedingt probieren, wenn ihr in der Nähe seid. Und sonst auch.

A uf dem Weg in Richtung Fuschl blitzt zwischen dem türkisblauen See, der Golfanlage und dem Sheraton-Hotel in Hof ein großes, pinkes Schild durch. “Die Schüsslerei” steht drauf – und genau dorthin wollen wir. Die Schüsslerei ist ein Pop-up-Konzept, gleichzeitig auch ein cooles Lehrlingsprojekt und lockt uns vor allem mit einem: unverschämt gutem Essen.

Das Sheraton in Hof kannten wir bisher nur vom Hörensagen, weil uns bis jetzt noch nie jemand auf eine Nacht in dem schnieken Hotel eingeladen hat. Heute interessiert uns dort aber was anderes – und zwar das neue Pop-up-Lokal, das in den Räumlichkeiten des ehemaligen Hotelrestaurants eröffnet hat. “Die Schüsslerei” heißt das Konzept, das aus vielen kreativen Ideen rund um die Lehrlinge vom Schloss Fuschl entstanden ist.

Schuesslerei Schuesslerei Schuesslerei

Her mit den Schüsseln!

Nachdem das Restaurant Jagdhof endgültig schließen musste, fanden es viele Mitarbeiter*innen schade, die Location vereinsamen zu lassen. Deshalb hat ein Team aus Lehrlingen und Mentor*innen die Köpfe zusammengesteckt und sich überlegt, womit man die Räumlichkeiten neu beleben könnte. Herausgekommen ist “Die Schüsslerei”, deren Signature Dish die namensgebende Bowl ist. Diese ist aber nicht typisch asiatisch, sondern bezieht regionale Lieferant*innen ein und hat die österreichische Küche zum Thema.

Aktuell gibt es die Haupt-Bowls in fünf verschiedenen Ausführungen: In der “Roten Schüssel” findet ihr zum Beispiel Pastrami mit Senf-Dressing, Gartenkresse, Schweinepopcorn und Coleslaw, während euch bei der “Grünen Schüssel” Schafskäse-Bällchen, Zoodles, Nüsse, Heidelbeeren und Quinoa auf der Zunge zergehen. Daneben gibt es noch die “Blaue Schüssel” mit frischem Fisch aus dem Fuschlsee, die “Violette Schüssel” mit Kichererbsen-Bällchen (vegan) und die “Gelbe Schüssel” mit Backhendl, Kartoffelsnips und allem, was dazugehört. Die Basis besteht dabei immer aus Reis, Gemüse und Alpenbohnen, pro Bowl bezahlt ihr 10,90 Euro und wenn ihr zusätzlich weitere Toppings wollt, könnt ihr euch diese auch noch kredenzen lassen.

SchuesslereiSchuesslerei

Beim Essen Kunst anschauen oder zum Fuschlsee fahren

Rund 20 Lehrlinge kümmern sich in der Schüsslerei um den Service, die Zubereitung, den Empfang und Kassa oder den Social Media-Auftritt. Dadurch sind sie von der Ideenfindung bis zur Ausgabe der Speisen und der Bewerbung an vielen Stellen involviert. Bis 19. Mai gibt es die Bowls noch ausschließlich zum Abholen – danach könnt ihr sie euch auf der Terrasse oder im Restaurant schmecken lassen. Drinnen gibt es nämlich auch viel zum (An)schauen: Unterschiedliche Künstler*innen stellen abwechselnd ihre Bilder aus – aktuell übrigens auch unsere Ju Aichinger.

Bei Schönwetter bietet sich nach dem Abholen der Bowls ein Abstecher zum Fuschlsee an, wo ihr essen und gleichzeitig eure Füße ins Wasser halten könnt. Gibt Schlimmeres, oder? Übrigens: Von den Behältern bis zum Besteck ist alles wiederverwert- und kompostierbar. Und bitte die leeren Schüsseln wieder mitnehmen, aber das brauch ma euch eh nicht sagen.

Schuesslerei Schuesslerei Schuesslerei Schuesslerei Schuesslerei

Die Schüsslerei
Schlossstraße 1, 5322 Hof bei Salzburg
Öffnungszeiten / Take away:
Do-Fr 11.00-14.00 Uhr & 17.00-20.00 Uhr
Sa-So 11.00-14.00 Uhr & 15.00-20.00 Uhr
+43 6229 2253 2627


Schleichwerbung, nein danke
Wir bekommen für unsere Gastrotipps natürlich kein Geld und im Normalfall wissen die Wirte gar nicht, dass wir da waren, außer sie wundern sich über unsere bescheuert große Kamera. Schleichwerbung gibt es auf Fräulein Flora prinzipiell nicht. Bezahlte Werbung gibt es, aber sie ist immer gekennzeichnet und ganz bewusst so selten, dass sie nicht lästig wird. In diesem Fall sagen wir Danke für die Einladung zum Essen! Es war megamäßig! Die Meinung ist aber wie immer unsere eigene.

Miriam hat schon in Wien, Porto und Kufstein gewohnt, bevor es sie wieder zurück nach Salzburg verschlagen hat. Dinge, die sie ganz gerne mag: Britpop, Katzen und den hohen Norden.

Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Salt & Söhne OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: