Paulstubm Salzburg Titel
Essen & Trinken Wirtshäuser & Beisl

RIP, OIDA: Die Salzburger Pauli Stubm hat ganz heimlich geschlossen

Wir beweinen die fettigen Kasnock deluxe!

Es hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass die Pauli Stubm geschlossen hat. Wieso, haben wir uns händeringend gefragt. Weil es eben so ist, sagt die Facebook-Seite.

Jahrzehntelang befand sich die Pauli Stubm in der Herrengasse, gleich neben dem Jetlag. Das rustikale Äußere war vor allem für eines bekannt: Ratlose Touris, die davor gestanden sind und überlegt haben, ob der Insider-Tipp aus dem Reiseführer nicht doch eine Verarschung war.

Schon gelesen? Die nettesten Wirtshäuser & Beisln in Salzburg

Alle, die reingegangen sind, haben es nicht bereut. Gemütliche Stubm und herrlicher Gastgarten mit fettigen Kasnockn. Jetzt schauen wir mal, was danach kommt. Laut Webseite geht es im März 2018 wieder weiter. Womit? Müssen wir erst herausfinden.

Fest steht: Die Herrengasse 16 darf nicht leer stehen. Wo würden denn sonst die ganzen Freier aus dem Laufhaus daneben hingehen, um sich nach getaner Sache zu stärken? Rumor has it: Es wird eine*n neuen Pächter*in geben. Wir bleiben dran!

Eva Krallinger-Gruber

Eva ist eine richtige Ex-Exil-Salzburgerin. Frankreich, USA, Schweiz - aber nirgends ist es wie zuhause. Journalismus, Marketing (Kosmetik und dann Bier) und eigentlich redet sie auch ganz gern.