5 Tipps fürs Wochenende in Salzburg

Das Wochenende in Salzburg scheint wieder vielversprechend zu werden. Wir haben Tipps für ein paar schöne Tage in der Stadt für euch aufgeschrieben.

#1 Gute Musik hören

Bevor wir über Kurz oder Lang zu Weihnachtsbimbam übergehen, bietet sich Mitte November nochmal die Gelegenheit, echt gute Live-Musik zu hören: Am Samstag um 20 Uhr ist der Fuzzman zu Gast in der ARGE.  Im Rockhouse findet ebenfalls am Samstag der traditionell großartige Club 101 statt. Diesmal mit TONI-L und DJ HAITIAN STAR. Es wird getanzt werden. Und ein Geheimtipp für Punkfans: Am Samstag spielen um 19.30 Uhr The Dead End Kids im Sub am Müllner Hügel.

Fuzzman & The Singin Rebels kommen am Samstag in die ARGE. Foto: Ingo Pertramer

#2 Weihnachtsgeschenke kaufen

Was? Ist es echt schon wieder soweit? Nicht unbedingt, man kann nämlich die Geschenke so wie wir auch ab 23. Dezember, 18 Uhr kaufen. Aber wer wirklich was Besonderes finden oder in diesem Jahr einfach alles anders machen will, für den wäre am kommenden Wochenende die richtige Gelegenheit, mit der Geschenkejagd anzufangen. Da gibt es nämlich erstens den Kunst- und Designmarkt in der Brandboxx, zweitens den VIELFALT. Markt im EmailWerk Seekirchen und drittens den Salzburger Nachtflohmarkt in der Messe. Wer da nix findet, dem kann nicht mal das Christkind helfen.

#3 Zum Altstadtbuchtag gehen

Am Samstag dreht sich in der Salzburger Altstadt alles um Literatur. In zahlreichen Buchhandlungen finden Lesungen statt und die KrimiHelden feiern ab 11 Uhr ihr Geburtstagsfest. Wir empfehlen euch darüber hinaus vor allem die Lesung von Gudrun Seidenauer in der Buchgalerie Wechselseitig (15 Uhr) und natürlich die Lesung von Matthias Gruber mit Schaufensterkonzert von Alicia Edelweiss bei Bücher Stierle (19 Uhr). Das ganze Programm des Altstadtbuchtages findet ihr hier.

Ein Highlight bei den Altstadt Buchtagen: Das Konzert von Alicia Edelweiss mit Lesung von Matthias Gruber bei Bücher Stierle. Foto: Olesya Parfenyuk

#4 Beim Fahrradkino den eigenen Strom herstellen

An diesem Wochenende finden die Wissenstage statt, bei denen Salzburgs Bildungseinrichtungen, Archive und zahlreiche Institutionen zeigen, was sie draufhaben. Das Motto lautet diesmal Climate.Changes. Wir freuen uns vor allen auf das Indoor-Fahrradkino am Freitag (Filmstart: 19.30 Uhr), bei dem der Projektor durch Strampeln am Radl betrieben wird. Als Rahmenprogramm gibt es unter anderem eine Kleidertauschparty und einen spannenden Vortrag über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Alpen. Das ganze Programm der Wissenstage findet ihr hier

#5 Tanzen gehen im MARK

Wem der Sinn nach langen, durchtanzten Nächten steht, der sollte sich dieses Wochenende ins MARK begeben. Dort gibt es am Freitag ab 22 Uhr Nachtmusik presents: TRAPPED und am Samstag Underground Techno with DENNIS WEHLING. Vielleicht bleibt ihr ja gleich dort und gebt euch beide.

Titelfoto: Aist Connection, Club 101, Rockhouse

Ähnliche Beiträge

Werbung
Eigentlich muss man nichts bei Amazon bestellen. Ihr könntet auch den EZA-Online-Shop durchforsten. Da gibt's jede Menge schönes Zeug.
Werbung
Holz kann so viel. Damit baut man Hochhäuser. Aber: Mit der Zellulose (in Kombi mit z. B. Kaffeesud) lässt sich auch aus Abfall Möbelplatten bauen. Was Remalia aus Kaffeesud zaubert, erzählt sie hier.
Werbung
Ihr wollt ein Studium mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit? Schaut euch mit uns den Campus Kuchl von der FH Salzburg an.
Werbung

Bis 30. Juni 2024 könnt ihr euch um einen Studienplatz für Design und Produktmanagement bewerben.

Design ist nicht nur das Gestalten von schönen, teuren, neuen Dingen, die man eigentlich nicht braucht. Design, meint Günther Grall, ist das Konzept hinter dem Produkt und gleichzeitig hinter dem Unternehmen. Es geht um Haltung, es geht um Markenbewusstsein. Design ist mittendrinnen. Das Wissen über den Markt und die Kund*innen ist essentiell. Ist dieses nicht vorhanden, stochern wir im luftleeren Raum. Deswegen ist eine der wichtigsten Aufgaben im Designprozess, die Kund*innen, die Zielgruppe kennenzulernen, über sie Bescheid zu wissen. Der Research nimmt einen beträchtlichen Teil der Designarbeit ein. Und ist auch der Lieblingspart von Anna. 

Wer das ist und was sie macht?

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.