Events Monatshighlights

5 Tipps fürs Wochenende in Salzburg

Wir freuen uns schon wieder ungemein auf's Wochenende, denn wie immer gibt es einiges an coolem Programm in Salzburg.

Es ist Freitag und das Leben bekanntlich dramatisch anstrengend. Zum Glück wird jetzt gleich ins Wochenende gestartet und zwar mit einem ziemlich coolen Programm. 

#1 Gratisvorstellungen bei der Festspieleröffnung auskosten
Samstag & Sonntag, Stadt Salzburg

Festspiele? Gratisprogramm? Habt ihr richtig verstanden. Über 10.000 gratis Zählkarten stehen Kulturbegeisterten für allerlei Programm an verschiedensten Orten zur Verfügung. Bei dem Fest zur Festspieleröffnung werden euch in Salzburg die Türen zu Musik, Schauspiel und Tanz geöffnet, von Orchesterkonzerten bis zu einer Probe von „Jugend ohne Gott“ gibt es alles Mögliche an Künstlerischem zu genießen. Das ganze Programm findet ihr hier.

#2 Zu 80’s und 90’s Musik mit Bauchtascherl aufkreuzen und einen gratis reinkippen
Samstag, ab 22.00 Uhr, Beffa Bar

Jeder Tänzer weiß: Mit Bauchtascherl lässt es sich am besten abgehen. Nämlich ohne sofort Handy, Geldtascherl und Schlüssel zu verlieren oder von einer Handtasche eine geklatscht zu bekommen. Am Samstag könnt ihr zu Trashmusik der 80er und 90er den Vogel raushängen lassen. Plus: Kommt ihr mit einem Bauchtascherl oder einem hippen 90s Look kassiert ihr nicht nur interessierte Blicke, sondern auch gratis Getränke. Klingt doch nach was, oder?

#3 elektronische Musik unter freiem Himmel genießen
Samstag, ab 19:00 Uhr, Freakadellen Heizkeller

Bei der „Freakadelle Space Night“ beschallen verschiedenste Djs eure Ohren mit bester electronic music. Ihr könnt euch der Musik hingeben und entspannen, denn hierbei dreht sich alles um’s Hören und Fühlen. Genug gemütliche Plätzchen soll es dort auch geben.

#4 Spannende Dokus mit und über Punks schauen
Freitag, 15:00 – 16:30 Uhr, Jazzit

Wer hat sich schon mal ernsthaft mit Salzburgs Subkulturen beschäftigt? Mit den Menschen, die wirklich mit den Wuchermietpreisen zu kämpfen haben oder denjenigen, die die Punkszene erstmals in unsere Stadt gebracht haben? Am Freitag gibt’s im Jazzit genau darüber zwei spannende Dokus zu sehen, die sicher mal was anderes zeigen, als wir gewohnt sind.

#5 Mit der Kunst zum Mond fliegen
Freitag, 19:00 Uhr, Museum der Moderne

Nachtmenschen wie wir bestarren den Mond schon seit Jahren und finden ihn immer noch krass. Allein die Vorstellung, dass vor nun 50 Jahren jemand da raufgeflogen ist, ohne zu wissen, ob er wieder zurückkommen würde, macht uns schon bissl Angst. Wir sind aber bei Weitem nicht die einzigen, die sich gern mit unserem Mond beschäftigen: die Menschen tun das schon seit Jahrhunderten in Kunst, Literatur und Wissenschaft. Das Museum der Moderne eröffnet am Freitag die Ausstellung „Fly me to the Moon“, bei der sich alles um diese nicht – selbst – leuchtende Kugel dreht.


 Seit’s keine Kulturbanausen und genießt’s das schöne Wochenende in Salzburg.