Kingbird
Shoppen

Salzburg zum Anziehen und Aufhängen

Für mehr Soizburg in den eigenen vier Wänden.

Der Frühling kommt – und mit ihm irgendwie jedes Jahr das unbändige Bedürfnis nach ein bisserl Veränderung. Wie wäre es also mit einer neuen Deko für Zuhause oder ein paar feschen Accessoires? Die noch dazu unser schönes Salzburg zeigen? Wir hätten da eine kleine Auswahl an Salzburg-Sachen zum Anziehen und Aufhängen für euch. Enjoy!

Bergposter von Felsen und Farben

Felsen und Farben
(c) Felsen und Farben

Conni heißt das Gesicht hinter dem Label “Felsen und Farben”. Über Conni können wir sagen, dass sie so eine ist, die richtig lachen kann. Und dass sie Hunde, Katzen und Radfahren ziemlich gerne mag. Und illustrieren. Letzteres kann sie so gut, dass man ihre Poster von Salzburger Bergen inzwischen auch kaufen kann. Wir lieben die Motive – vor allem wegen dem coolen Retro-Look. Unsere Poster-Favoriten sind der Gaisberg, den Conni vom Ufer des großes Salzachsees aus gemalt hat. Und der Schafberg, dem sie die nötige Heidi-Idylle verpasst hat. So cool!

Salzburger Holzkarte von LS Geodesign

(c) LS Geodesign

Lukas hat einen extrem guten Blick fürs Detail und Hände für die Feinarbeit. Beides in Kombination hilft ihm, aus einem Stück Holz unglaublich detailgetreue Stadtkarten zu produzieren. Straßen, Flüsse oder Häuserumrisse werden bei den Karten genauso mit einbezogen, wie Sonderwünsche. Wenn jemand am Ort des ersten Kusses ein Herzerl haben möchte, setzt er das genauso um, wie die Kennzeichnung des Wohnortes. Für die Produktion braucht Lukas von euch einen Ausschnitt, den ihr gerne auf Holz haben wollt und was sonst noch auf der Karte sein soll. Dann geht es ans Designen und schließlich an den Laser, mit dem er eure Stadtkarte ausschneidet. Die Produkte gibt es zum Beispiel im Fachl in der Kaigasse oder ihr bestellt sie einfach über eine Nachricht an Lukas‘ Instagram-Kanal.

Salzburger Stadtplakat von Wolfgang Philippi

Wolfgang Philippi
(c) Wolfgang Philippi

In die Sticker von Wolfgang Philippi haben wir uns auf Anhieb verliebt, als wir sie aus einem Überraschungspackerl vom Three Monkeys 030-Concept Store gefischt haben. Dann haben wir gesehen, dass er mit Tusche und Feder noch mehr schöne, klasse und ziemlich humoristische Zeichnungen macht – allem voran seine Stadtplakate. Die zeigen die Geschichte von Städten in übereinanderliegenden Erdschichten. Und darin hat er allerlei Fundstücke platziert, die für die jeweilige Stadt typisch und historisch relevant sind. Im Salzburg-Exemplar liegen Karajans Stäbe und die Schnürlregenschirme genauso vergraben, wie das weiße Gold, Salzburger Nockerl oder die Dombausteine. Ein herrlicher Crashkurs durch Salzburgs Geschichte! Mehr davon gibt es im Webshop von Wolfgang Philippi.

Unterwäsche von Ein schöner Fleck Erde

(c) Ein schöner Fleck Erde

Unterwäsche kann bieder sein. Oder einfach auch so super wie bei Ein schöner Fleck Erde. Angie und Renate liebe Berge und Design und machen deswegen Unterwäsche für Ihn und Sie mit lustigen Natur-Aufdrucken. Die passen oft sogar besser auf eine Unterhose, als in die Berge. Wir finden: Jede*r sollte eine Schwarzwald-Unterhose oder eine Großglockner-Boxershort haben. So wird aus jeder Striptease-Show ein charmantes Kabarett aus Witz, Urigem und Bergliebe. Die Unterwäsche ist übrigens auch noch bio und fair – also was gibt’s Besseres?

Salzburg-Drucke von King Bird Illustration

King Bird Illustration

Karolina hat neben ihrem Studium Psychologie und Soziale Arbeit immer auch ganz gerne den Bleistift gezückt, um schöne Sachen auf Papier zu bringen. Mittlerweile illustriert sie unter dem Namen “King Bird Illustration” Buchcover, Bilderbücher, Kinder- und Jugendbücher, Postkarten, Websites – die ganze Palette eben. Ihr Salzburg-Poster ziert inzwischen auch unser Büro – daneben hat Karolina noch Postkarten mit Salzburger-Drucken auf Lager. Auch sehr liab!

Leiberl mit Salzburger Bergen von FARO.design

(c) FARO.design

Die drei Salzburger*innen Mona, Regina und Martin kennen sich mit Geländemodellen und Satellitenbildern aus. Und zwar so gut, dass sie diese Geoinformatik nutzen, um damit überall auf der Welt Berge und die Natur zu entdecken und einzufangen. Dass diese Daten nicht nur ziemlich interessant sind, sondern auch ästhetisch und cool ausschauen können, zeigen die drei in ihrem Onlineshop „FARO.design„. Dort bringen sie geographische Daten auf T-Shirts, Poster oder Sticker. Auch der Hochkönig und der Gaisberg haben hier einen Platz abseits der üblichen Wanderkarten bekommen und schmücken fesche Leiberl. Weil das Unternehmen noch realtiv jung ist, sind viele weitere Design in Arbeit. Wir freuen uns drauf!

Festungsposter von zuparino

zuparino
(c) zuparino

Der Zuparino, jo, was sollen wir sagen? Seit jeher vertrauen wir ihm unsere QWANT. Cover an. Und seit letztem Jahr teilen wir uns auch ein Büro. Der Vorteil für uns? Wir haben Zugriff auf die ganzen schönen Bilder UND wir sind (zumindest außerhalb Schnorona) immer dabei, wenn im Studio geshooted wird. Means: Buffetreste für uns. Man muss es einfach lieben. Und besonders lieben wir sein Foto, auf dem sich die Festung aus der Nebelsuppe befreit hat. Irgendwie episch.

Stadtteilbeidl von Fräulein Flora

Aigen Stadtteilbeidl

Zeige der Welt, für welchen Salzburger Stadtteil dein Herz schlägt … aber bitte mit Stil. Die coole Julia Aichinger hat unlängst für uns Jute-Taschen mit Salzburgs Stadtvierteln designt. Hier seht ihr das Aigen-Modell: Wo Nerz und Geld daheim sind. Obwohl – wenn wir so in unser Lager schauen, ist auch nur noch der Aigen-Beidl vorrätig. Wenn ihr einen haben und den Nerz ausführen wollt, geht es hier direkt zu unserem Shop.

Stadtplanposter von Fräulein Flora

Ok, nochmal Eigenwerbung. Aber unser schönes Stadtplanposter müss ma euch einfach zeigen. Denn wenn ihr euch Salzburger*innen nennt und nicht mal die gefühlt tausend Stadtvierteln euer Heimatstadt kennt, dann wird’s Zeit zum Auswendiglernen. Die klasse Illustration kommt wie immer von Julia Aichinger, die aus fadem geographischem Wissen kaufbare Kunststücke gezaubert hat. Darf in keinem Salzburger Haushalt fehlen.


Titelbild: Salzburg-Poster von King Bird Illustration

Miriam hat schon in Wien, Porto und Kufstein gewohnt, bevor es sie wieder zurück nach Salzburg verschlagen hat. Dinge, die sie ganz gerne mag: Britpop, Katzen und den hohen Norden.