Essen & Trinken Neu in Salzburg

Neu: In Maxglan wird nun smart Food serviert

FIT. smart food überzeugt mit einzigartigen Foodkreationen und stylischem Interior.

Das sonst eher traditionelle Maxglan erfreut sich seit 6. Juli an einem wirklich trendigen Restaurant. FIT. smart food hat seine Zelte dort aufgeschlagen, wo ehemals das Wirtshaus Engljähringer zuhause war. Wo es zuvor noch Gulasch und Schnitzl gab, gibt es nun eine kunterbunte Auswahl an gesunden und frischen Speisen. Wir waren dort und haben uns das Ganze von der Nähe aus angesehen.

Bobo und Christopher heißen die zwei Herren der Schöpfung des FIT. Zuvor schufteten die beiden im Carpe Diem und tischen nun smartes Fast Food auf. Nach mehreren Anläufen und einigen Startschwierigkeiten ist es den zweien nun gelungen, eine Genussoase mit einzigartigem Ambiente in der Maxglaner Hauptstraße zu schaffen. Das Prinzip dahinter ist relativ einfach. Man wähle eine Basis, darunter Bowls, Salat oder Wrap. Als nächstes füge man eine Proteinquelle hinzu darf sich dabei zwischen Huhn, Rind, Lachs, Seitan und Ei entscheiden. Aus fünf Soßen kann ausgewählt und zum Schluss noch mit Toppings verfeinert werden. Wir haben uns für die Green & Yellow Bowl mit Naturreis, Vogerlsalat, Brokkoli, Tomaten, Ananas mit Hüherfleisch und Feta entschieden.

Zugegeben, war der erste, sehr hungrige Anblick ein wenig angsteinflößend: “Werde ich davon wirklich satt?” Nach nur ein paar Bissen, wie immer bei Bowls, war das Bäuchlein aber doch mehr als zufrieden. Die Portion hat gestimmt und ebenso der Preis. Gemeinsam mit einem Apfel g’spritzt machte das Mittagessen €13,20 aus – was für Salzburger Verhältnisse okay ist.

Proteinreich und gesund sind die Speisen im FIT. So auch der Nachtisch. Hausgemachtes Eis und lecker Pancakes – auch vegan – erfreuen uns Naschkatzen. Zu Beanstanden haben wir kaum etwas. Außer vielleicht all das Plastik, das den Blick auf die große Auswahl in der Tortenvitrine etwas ablenkt.

Unterm Strich waren wir sehr zufrieden. Beim Hinausgehen haben wir bemerkt, dass es auch einen wirklich netten Gastgarten gibt. Den haben wir beim Reingehen leider übersehen. Das stylische Interior hat uns aber mehr als überzeugt. Beim nächsten Mal wird’s dann also der Innenhof und die Frühstückskarte.

FIT. smart food
Maxglaner Hauptstraße 8
Öffnungszeiten: Mo-Sa 9 bis 21 Uhr

Schleichwerbung, nein Danke!

Wir nehmen für unsere redaktionelle Berichterstattung niemals Geld an. Werbung gibt es beim Fräulein, aber selten. Wenn wir Werbung machen, steht das außerdem ganz klar im Titel und nicht irgendwo versteckt – das ist hier aber nicht der Fall, dieser Artikel ist gänzlich unbezahlt entstanden. Was wir damit sagen wollen: Lasst euch nicht verarschen im Medienkonsum!

 

Viktoria Münch

Nach einigen Umzügen hat es Viktoria über Umwege von Wien, über Taipeh und nach Hamburg in das schöne Salzburg verschlagen. Seither bezeichnet sich die Exil-Oberösterreicherin als Wahlsalzburgerin und darf ihre Leidenschaft für Tourismus und Marketing nun bei Fräulein Flora ausleben.