Shoppen

Ganz viel Liebe, gedruckt auf feinstem Papier

Wir waren zu Besuch bei Julia und Christian von goods and better.

Goods and better ist die Realisierung eines Traums von einem Traumpaar, das gemeinsam ein kostbares Produkt erschaffen wollte. Mit den feinen Papier-Kreation inklusive liebevollem Design verschicken die Salzburger Christian und Julia ein Stückchen Salzburg in die ganze Welt.

Christian und Julia sind schon ganz lange ein Paar. Aber nicht nur privat, sondern auch beruflich gehen sie Hand in Hand. Während andere Pärchen Fernsehen, haben die beiden ihre Abende und Wochenende im Büro verbracht und an ihren Kollektionen gearbeitet. Oder gemeinsam auf Messen und Märkten in Norwegen, Deutschland und Österreich ausgestellt.

goods-and-better

Die Idee zu goods and better ist während einer Weltreise geboren worden. Christian und Julia haben immer schon einen Schwäche für Papier gehabt. Bei einem Stop in Neuseeland sind sie auf Kristina Karlsson, die Designerin vom Label Kikki K. aufmerksam geworden und haben beschlossen, sich selbst vom Paper Movement mitreißen zu lassen.

Aus Liebe zur Schönheit

2012 wurde dann gegründet. Und sofort ein fulminanter Start hingelegt. Mit liebevollen Grafiken wurde goods and better in nur zehn Monaten in elf Magazinen gefeatured. Das war aber kein Grund für Christian und Julia, sich auf die faule Haut zu legen. Dem Erfolg zum Trotz sind sie auf die großen Papier-Branchenmessen gefahren, um dort nicht nur Lob vom Art Director von Moleskine einzuholen, sondern auch die Person zu treffen, die sie beide zum Start von goods and better inspiriert hat: Kikki K., die sich gleich selbst ein gelbes Kitchen-Book mitgenommen hat.

goods-and-better

Produktion in Österreich

Produziert wird goods and better aussschließlich in Österreich. Das war immer schon so und das wird sich auch nicht ändern. Mit größter Sorgfalt stanzen die beiden jedes einzelne Produkt selbst, verpacken jede Bestellung eigenhändig und legen eine persönliche Nachricht dazu. Liebevoll mit den Produkten umzugehen ist den beiden ein großes Anliegen. Jedes Produkt hat seine ganz persönliche Geschichte. Und das kann man auch sehen.

goods-and-better

Eva Krallinger-Gruber

Eva ist eine richtige Ex-Exil-Salzburgerin. Frankreich, USA, Schweiz – aber nirgends ist es wie zuhause. Journalismus, Marketing (Kosmetik und dann Bier) und eigentlich redet sie auch ganz gern.