Kein Kuchen ist auch keine Lösung! Nachdem zur Freude aller Tierliebhaber und Milchverzichter vegan-vegetarische Restaurants nun auch Salzburg erobern, haben wir uns gefragt, wie denn eigentlich vegane Desserts ausschauen. Weil so ohne Milch und Eier – wie soll denn des geh’n? Wir haben uns in die vegane Nachspeisenszene gewagt und müssen sagen: Kuchen schmeckt auch ohne Milch und Eier hervorragend – zumindest an den folgenden Orten!

GustaV

Ganze vorne mit dabei bei veganen Desserts ist natürlich das erste vollständig vegane Café und Bistro in Salzburg: das GustaV. Seit einem knappen halben Jahr kann man sich hier durch alle möglichen Formen der Pflanzenkost schlemmen, um am Ende bei den selbst gemachten Kuchen zu landen. Zusammen mit einem Cappuccino aus Hafermilch ist das vegane Kaffeekränzchen perfekt. Das Nachspeisen-Angebot im GustaV ist klein aber fein und wird überwiegend aus regionalen und biologischen Zutaten hergestellt. Keine Frage, da kriegt ma definitiv den Gusta(V) auf mehr!

Wolf-Dietrich-Straße 33
www.gusta-v.at
office@gusta-v.at
+43/(0)688/98 33 606
Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag 09.00 – 18.00 Uhr

GustaV: Veganes Lokal in SalzburgHeart of Joy Café

Hier ist der Name Programm! Das Café in der Franz-Joseph-Straße steht ganz im Zeichen von Fair-Trade, Ayurveda und biologischen Produkten. Da dürfen vegane Desserts natürlich nicht fehlen. Und das tun sie zum Glück auch nicht. Vom Dinkel-Apfelkuchen bis hin zum Schoko-Muffin und einem Karotten-Mandel-Kuchen ist im Heart of Joy wirklich für jeden Geschmack was dabei. Manche Kuchen sind dabei sogar auch noch gluten- und zuckerfrei. Wir finden: absolutes Must-Try ist der Rote Cashew Rohkostkuchen, der wunderbar nach Waldbeeren Cheescake schmeckt. Einen Schuss spirituelle Erleuchtung gibt es hier übrigens kostenlos zu jedem Gericht dazu.

Franz-Joseph-Straße 3
www.heartofjoy.at
+43/(0)662/890773
Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 08.00 – 19.00 Uhr

Eine vegane Nachspeise im Heart of Joy CaféHotel Café Sacher

Ja ihr habt richtig gelesen! Das Café Sacher hat seit kurzem neben der berühmten Sachertorte auch vegane Nachspeisen im Sortiment. Zur Premiere gab es einen Bananen-Schoko-Kuchen – Prädikat besonders wertvoll! Wer nach so vielen zeitgeistigen Bars und Bistros einen traditionellen Kaffeehausbesuch einlegen möchte, kann das somit getrost tun, auch ohne auf veganen Kuchen zum Kaffee verzichten zu müssen. Das Dessert ohne Milch und Ei liegt momentan zwar leider noch nicht 24/7 in der Vitrine, aber was nicht ist, kann ja noch werden! Einfach beim netten Servicepersonal nachfragen.

Schwarzstraße 5-7
www.sacher.com
+43/(0)662/889770
Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 07.30 – 0.00 Uhr

Leichtsinn

Klein, fein und wenn möglich Bio. Die selbstauferlegte Philosophie des Vitalbistros Leichtsinn in der Elisabethstraße können wir nur bestätigen. Liebe und Leidenschaft für das Kochen mit regionalen Produkten werden hier groß geschrieben – und das schmeckt man! Was Süßes ohne Tier gibt es hier natürlich auch und es überzeugt ebenfalls nach allen Regeln der Kunst. Zum Beispiel der Rhabarber-Kokos-Kuchen. Ein absoluter Traum!

Elisabethstraße 1
www.leichtsinn-bistro.at
info@leichtsinn-bistro.at
+43/(0)650/3331143
Öffnungszeiten: Montag – Freitag 09.00 – 18.00 Uhr / Donnerstags bis 21.00 Uhr

The Green Garden

The Green Garden in der Nonntaler Hauptstraße ist das erste vegetarisch-vegane Restaurant hier in Salzburg und eine kleine Schatzkammer für alle Vegetarier und Veganer! Die komplett veganen Nachspeisen sind ein wahrer Traum und können bestimmt auch den letzten Zweifler an den „neuen“ Desserts überzeugen. Wir haben den veganen Schokoladen Brownie mit Mango Sorbet probiert und waren ziemlich begeistert.

Nonntaler Hauptstraße 16
www.thegreengarden.at
office@thegreengarden.at

Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag 12.00 – 15.00 Uhr / 17.30 – 22.00 Uhr
+43/(0)662/841201