Mischmasch

10 Instagram-Accounts für diesen Frühling

So wird euer Instagram-Feed wieder sehenswert

Wir haben letztens unseren Instafeed entrümpelt. Nie mehr Avocadotoasts, Yoga vor wehenden weißen Leinenvorhängen und Gojibeeren in Keramikbowlen, war die Devise. Nach getaner Arbeit haben sich FOMO und Influencerhass gelegt und wir konnten uns auf die Suche nach Accounts begeben, die unserer schleichenden Instasucht wirklich gerecht werden. Überraschenderweise sind wir auf Stoff gestoßen, aus dem auch deine Träume gemacht sein könnten. Das Beste: Dein Glück ist nur einen Klick entfernt. For Real.

Das sind sie, die Instagramstars, die wir diese Saison lieben:

Josie.doodles

Die kleinen blauen Punkte, die die australische Grafikdesignerin Josie Eadie liebevoll Doodles getauft hat, sind Balsam für unsere travelpicture-gequälten Seelen. Immer ein bisschen ironisch, niemals böse, zeichnet sie uns all die kleinen Zweifel aus dem Herzen und ein Lächeln aufs Gesicht. Sie ist das zeichnerisch umgesetzte Schulterklopfen einer guten Freundin und hat dafür einen festen Platz in unserer Bestenliste verdient.

Hannahmarieschwaiger

Für die Herbstausgabe unseres hauseigenen Qwant. Magazins hat Hannah Schwaiger in ihren Fotokoffer gegriffen und uns mit einer Fotostrecke über alte Menschen beglückt. Seitdem hat sie unser Follow sicher. „Alte Menschen haben etwas sehr Entferntes und für mich Faszinierendes.“, sagt die Salzburgerin, die inzwischen eine Fotografie-Ausbildung an der Graphischen in Wien abgeschlossen hat. Auf ihrem Account gibt es aber nicht nur die Senior*innen dieser Welt zu sehen: Fashionfotos, Momentaufnahmen, Stimmungsfänge, alles in der unverkennbaren Ästhetik der Fotografin.

Frauleinfloralinz

Notiz von nicht minderer Wichtigkeit an den oberösterreichischen Prozentsatz Salzburgs (und Oberösterreichs): Kürzlich haben wir unsere Zelte in Linz aufgeschlagen und das Fräulein Flora Linz aus der Taufe gehoben. Was es in der Stahlstadt zu entdecken, naschen und liebhaben gibt, gibt es auf dem dazugehörigen Blog, self-approved und natürlich im Fräulein-Charme. Und die passend coolen Fotos dazu findet ihr auf Instagram. You rock, sister!

miserable_men

Gelangweilte Männer vor Umkleidekabinen, in Warteschlagen, in Einrichtungshäusern. Sie alle hassen ihr Leben und wünschen sich, einfach nur irgendwo anders zu sein. Und wir dürfen ihnen dabei zusehen. Aber bitte keine Schadenfreude!

Joseph_u

Die einen treiben Sport, die anderen schauen lieber dabei zu. Denen dürfen wir dann den Account joseph_u ans Herz legen. Dahinter steckt der Salzburger Philipp Josephu, in der hiesigen Skaterszene ist er beinahe eine Legende. Wir durften den Sk8erboy auf ein Kaffeetscherl treffen und mit ihm über seine Passion quatschen, das kleine Brettl unter den Beinen. Wer sich von seinen akrobatischen Kunststücken selbst überzeugen will, kann auf Instagram dabei zuschauen, wie er grazil über Salzburger Betonhindernisse springt.

Trophywifebarbie

Vor zehn Jahren haben wir selbst noch unseren Barbiepuppen Hundehaare zu transplantieren versucht. Oder eine geschlechtsverändernde OP an ihnen durchgezogen. Ihnen einen Irokesen geschnitten. Hätten wir damals schon Social Media praktiziert, hätte er ungefähr so ausgesehen, wie Trophy Wife Barbie. Alle Mädchenfantasien werden hier ungeschminkt und schonungslos Realität. Und viel mehr, der Account löst in uns eine seltsame Abwandlung der altbekannten FOMO aus: So viel mehr hätte in unserer Barbie noch dringesteckt, das Märchenschloss war aber ohnehin nicht nötig.

Celestebarber

Old but gold: Celeste Barber erheitert unser Instalife schon von Anbeginn an. Auf sehr ironisierende Weise demaskiert sie Promis und ihre Selbstdarstellungen. Indem sie die Sternchen des VIP-Himmels bei deren Posen nachstellt und ehrlich und kläglich daran scheitert, hält die australische Komikerin den Inszenierer*innen aus Reich und Schön immer einen Spiegel vor. Nur schaut der halt ein bisschen anders aus.

Just Tuesday. #celestechallengeaccepted #celestebarber #funny

Ein Beitrag geteilt von Celeste Barber (@celestebarber) am

Baddiewinkle

Unter dem Motto “stealing your man since 1928” rockt diese Granny das Internet in bunten Farben. Und wir sehen ihr sehr gerne dabei zu. Die Internet-Omi begeistert nicht nur mit Lebensfreude, sondern auch, weil sie klassische Vorstellungen über die Darstellung alter Menschen mit Schwung in die Tonne tritt.

brazil got the finest men 🤡 #badassbucketlist @hotelsdotcom 🔥 #Spon

Ein Beitrag geteilt von BADDiE (@baddiewinkle) am

Cashcats

Spätestens nach der „Gatzen auf Jodel“- Welle und dem „Katzen erschrecken sich an Salatgurken“-Siegeszug wissen wir, dass die Samtpfoten das Internet erobert haben. Und wir wollen der Welt natürlich auch das bieten, was sie sich wünscht. In dieser Saison haben wir deshalb Cashcats entdeckt. Zu sehen gibt es da alles, was die Stubentiger wirklich machen, wenn ihr nicht zuhause seid. Nämlich ihre geheimen Rücklagen rausholen und sich in den grünen Scheinen wälzen.

never vote for anyone who took money from the NRA. #cashcats @chaddog678

Ein Beitrag geteilt von 🐱💼💵 (@cashcats) am

Satiregram

Wer satiregram abonniert, bekommt keine Fotos zu sehen, sondern jede Menge Schreibschrifttexte auf weißem Papier: Dort steht dann zum Beispiel “A picture of me doing one of those jumping-in-the-air shots at the beach during a sunset“, oder “A picture of half my face with some song lyrics in the caption”. Indem er fotografische Klischees benennt, derer wir uns alle schon bedient haben, zeigt der Account, wie austauschbar die meisten Motive sind – auch unsere eigenen.

 

 

Veronika Ellecosta

Veronika Ellecosta ist aus Südtirol ausgewandert, des Studiums und des Auswanderns wegen. Ist in Salzburg angekommen. Hat bei Fräulein Flora Unterschlupf gefunden und begonnen, die Stadt schreibend zu erkunden und damit immer wieder aufs Neue anzukommen.