Werbung

[Werbung] Für mehr Wohlbefinden im aktuellen Wahnsinn: Produkte von OrthoTherapia

Vitalpilze, Biokosmetik & Geheimnisse aus dem Kloster

COUNTDOWN TO CHRISTMAS: NUR MEHR 16 TAGE BIS WEIHNACHTEN

Es ist verblüffend: In Salzburg gibt es Firmen, von denen hat man noch nie gehört. Das ist blöd, denn man hätte eine Freude mit ihnen. Letztens haben wir wieder mal so eine Firma aufgetan UND auch für euch zum Kennenlernen etwas organisiert. Without further ado: OrthoTherapia GmbH, ladies and gentlemen.

OrthoTherapia sitzt in Salzburg Mitte, leicht zu erreichen per Rad entlang der Glan. Weil Lockdown ist, kommen wir natürlich nur zum Produkte abholen, geratscht haben wir schon vorher am Telefon. Auffallend: Alle kennen sich, alles grüßen sich, alle haben sich lieb. Und das bei über 80 Mitarbeiter*innen. Wo bleibt der Konkurrenzkampf? „Gibt’s nicht“, sagt David. Er ist unsere Kontaktperson, kümmert sich um Marketing und stellt uns OrthoTherapia ein bissi vor. Gaaanz viele Frauen im Team/Vorstand und ein respektvolles Betriebsklima, sagt er gleich am Anfang. Vielleicht liegt’s am Produkt, das hier verkauft wird?

Was macht OrthoTherapia überhaupt?

Grundsätzlich gibt’s vier Produktfelder bei OrthoTherapia: Mikronährstoffe, Vitalpilze, Klosterspezialitäten und Biokosmetik. Wohlbefinden zum Einnehmen also. Gut, schauen wir uns das genauer an:

#1 Weg mit dem Stress

Stress drückt auf unseren Bauch. OrthoTherapia stellt unter anderem Mikronährstoffe her. Nährstoffe, die z. B. unseren Baucherl helfen, sich wieder wohl zu fühlen. Für die gschissene Zeit aktuell tut uns OrthoTherapia ein Doserl Mibio Stressimmun in unsere Tasche. Davon nimmt man zweimal täglich einen Löffel und die Übung wirkt sich positiv auf Darm, Immunsystem und Psyche aus.

#2 Biokosmetik, damit das Gesicht nicht runterfällt

Leute mit trockener Haut kennen es: Wenn alle Heizkörper eingeschaltet, alle Fenster geschlossen und kein Stück Haut mehr sichtbar ist, greift man sich ins Gesicht und spürt: Die Haut spannt und bröckelt in kleinen Stückchen aufs Shirt. Ungut. OrthoTherapia bietet eine wunderbare Biokosmetik-Linie – und empfiehlt zu diesem Zweck die bio.pure Gesichtscreme reichhaltig. Die kümmert sich um sensible und leicht reizbare Haut. Neben der Creme gibt’s natürlich jede Menge anderer zertifizierte Biokosmetik.

 

Countdown to Christmas: Eine „I feel good“-Box von Orthotherapia gewinnen

Darin sind:
1x bio.pure Gesichtscreme für ein Gesicht wie ein Babypopsch
1x Mibio Stressimmun für Darm, Immunsystem und Psyche
1x Weihrauch Balsam zum Einschmieren
1x MykoKomplex Konzentration-Gedächtnis – Vitalpilz für Konzentration und Gedächtnis

Geht’s bitte auf Instagram oder auf Facebook und macht’s mit.

#3 Weihnachten auf die Haut tun

Die dritte Säule von Orthotherapia sind die Klosterspezialitäten. Im Hinblick auf die baldige Geburt von Baby-Jesus ist das ein schönes Zeichen. Vor allem ist es cool, an die gut gehüteten Klostergeheimnisse aus dem Europakloster Gut Aich zu kommen. Wenn sich nämlich jemand mit Kräuterkunde auskennt, dann die Leute, die dort zugegen sind. In der Pre-Weihnachtszeit haben wir selbstverständlich nur Augen für dieses Produkt: Weihrauch Balsam. Das ist eine Pflege für die Haut (Gesicht oder Körper), die nicht nur gut riecht, sondern auch eine Art balsamischer Arschtritt ist: „Weihrauch Balsam bringt Bewegung, wo Energie fließen soll.“ Amen!

#4 Das beste zum Schluss: DIE VITALPILZE

Da war bei uns natürlich SOFORT ein großes Fragezeichen: Wer oder was ist ein Vitalpilz und was kann man damit machen? Halbwegs einfache Antwort: Vitalpilze werden im asiatischen Raum schon lange verwendet, um inneren Frieden herzustellen – unser Verständnis. Expert*innen würden sagen: „Vitalpilze enthalten eine Vielzahl aktiver biologischer Substanzen und gelten als wertvolle Vielstoffgemische. Die am besten erforschten Inhaltsstoffe sind Polysaccharide, Beta-Glucane und Triterpene.“ Damit man das Ganze auch mal ausprobieren kann, wandert eine Dose MykoKomplex Konzentration-Gedächtnis in unser Countdown to Christmas-Sackerl. Dieser Myko ist lieb zu euren Nerven, eurem Gedächtnis und gut für die Konzentration. Alles drei Bereiche, um die wir uns im Work hard/Party never-Lockdown kümmern sollen.

OrthoTherapia, warum haben wir dich nicht gekannt?

Gute Frage, sagt David, unser OrthoTherapia-Kontakt. Die Firma gibt’s schon seit 1998 und hat sich bis vor Kurzem auf den Vertrieb via B2B-Kanäle konzentriert, das heißt, war eigentlich über Apotheken, Therapeut*innen und Ärzt*innen verfügbar. Mit einem neuen Webshop gibt’s jetzt auch die Möglichkeit für den Direktvertrieb. Im Idealfall kombiniert man das eine mit dem anderen: Mit Arzt/Ärztin reden, überlegen, was Sinn macht und dann direkt bestellen. Wie immer bei Ergänzungsmitteln gibt’s nämlich auch hier Dosen, die Sinn machen und welche, die schlichtweg too much sind.


Schleichwerbung, nein danke!

Wir nehmen für unsere redaktionelle Berichterstattung niemals Geld an. Werbung gibt es beim Fräulein, aber selten. Wenn wir Werbung machen, steht das außerdem ganz klar im Titel und nicht irgendwo versteckt – deswegen ist es uns wichtig, dass ihr wisst: Dieser Artikel ist in schöner Zusammenarbeit mit der Orthotherapia GmbH entstanden. Vielen Dank für die schöne Sache!

Eva ist eine richtige Ex-Exil-Salzburgerin. Frankreich, USA, Schweiz - aber nirgends ist es wie zuhause. Journalismus, Marketing (Kosmetik und dann Bier) und eigentlich redet sie auch ganz gern.