goldhirsch-sexpartner
Aus dem Magazin

Was die Anzahl deiner Sexpartner über dich verrät

Achtung: Ironie *zwinker*

Unsere Kolumnistin Mia Goldhirsch erzählt vom Liebesleben der Generation Y. Dieses Mal beantwortet sie die beißende Frage, wie viel Sexualpartner*innen dich zum Hengst oder zur spießigen Charlotte aus „Sex and the City“ machen.

1 bis 4 Partner

Als Mann 

Du bist asexuell, hast zero game oder die Richtige einfach viel zu früh gefunden. Spätestens vor der Hochzeit oder in der Midlife-Crisis wird dir klar, dass du zu wenig banalen Sex hattest und gerne auch mal ein anderes Loch stopfen möchtest als jenes, das du unter Tausenden auch blind erkennen würdest. Da du aber ein guter Kerl bist und nie deiner Sehnsucht nachgeben würdest, verlässt du dich auf die sexuellen Errungenschaften deiner Kumpels, denen du an den Lippen hängst, wenn sie dir erzählen, wen sie gerade wieder flachgelegt haben.

Als Frau 

Selbst die spießige Charlotte aus „Sex and the City“ hatte mehr Männer und die konnte lange nicht mal ihre eigene Vagina im Spiegel betrachten! Entweder hat dir jemand beigebracht, wie eine tugendhafte Dame mit den Avancen der Männer umzugehen hat, oder dir eingebläut, dass One-Night-Stands selten gut, geschweige denn befriedigend sind. Schön für dich: In einer festen Beziehung kannst du die Frage nach deinen bisherigen Sexpartnern mit gutem Gewissen ohne mathematische Korrekturen beantworten.

5 bis 9 Partner

Als Mann 

Da hat wohl jemand nochmal mittelkräftig auf den Putz gehauen, bevor er sich auf die Eine eingelassen hat. Gut gemacht, denn schließlich sollst du deiner Frau zeigen können, wo  der  Bart den  Most holt. Du bewegst dich im Mittelfeld. Wirst du nach deinen Sexpartnern gefragt, verdopple die Zahl.

Als Frau 

Du experimentierst gerne, hast dich womöglich über ein paar gebrochene Herzen mit inhaltslosem Sex getröstet, oder musstest einfach mal rausfinden ob du bi bist oder nicht. Du bewegst dich im Mittelfeld. Wirst du nach deinen Sexpartnern gefragt, halbiere die Zahl.

10 Partner oder mehr

Als Mann 

Du bist ein Held und während du unter dem Jubel deiner verklemmten Freunde eine Frau nach der anderen flachlegst, würdest du dich am liebsten selbst bumsen! Doch irgendwann sind deine besten Tage gezählt: Und während deine früheren Bewunderer langsam Familien gründen, und du immer noch mit Halbglatze an der Bar rumhängst, um alternde Frauen aufzureißen, werden die Stimmen in deinem Kopf lauter, die fragen, ob es da nicht noch etwas anderes gibt.

Als Frau 

Dein mageres Selbstvertrauen oder deine falsche Idee von sexueller Selbstbestimmung lassen dich immer wieder im Bett geistloser Affären landen. Und auch wenn du dich gerne als Vorreiterin der weiblichen sexuellen Selbstbestimmung gibst: Du hattest bloß Glück in der Gen-Lotterie, hast Brüste  und eine Vagina abgestaubt, weshalb Sex zu bekommen für dich ist, wie Fische aus einem Fass zu angeln. Spätestens aber, wenn du dich ernsthaft verliebst, wird dir bewusst, wie blöd du warst. Männer stehen zwar drauf, wenn sich eine Frau sexy und verrucht gibt, heiraten warden sie aber dann doch eine andere.

Mia Goldhirsch

Mia ist im real life eine Spießerin wie sie im Buche steht. Trinkt nicht, raucht nicht, geht um 22 Uhr schlafen und nur bei grün über die Straße. Zum Glück gibt's da den Äther, wo sie ein nicht ganz so spießiges Leben führen darf.