Salzburg schenkt anders
Shoppen

Shoppingtipp: „Salzburg schenkt anders“ am Waagplatz

Nachhaltige Geschenkideen statt Touri-Souvenirs.

Als wir vor kurzem über den Waagplatz flaniert sind, haben wir uns gedacht: “Moment. Da ist etwas anders.” Und tatsächlich: Dort, wo uns normalerweise bunte Kleidung, Tassen und andere Souvenirs aus dem Schaufenster entgegengesprungen sind, wirkt vor dem Shop “Salzburg schenkt anders” jetzt alles sehr geschmackvoll und ausgewählt.

Bei “Salzburg schenkt anders” wurden die Ärmel hochgekrempelt und während Corona die typischen Salzburg-Souvenirs (ihr wisst, welche wir meinen) ausgeräumt und Platz für nachhaltige Produkte geschaffen. Hinter dem Shop stehen die Geschützten Werkstätten. Sie haben den ehemaligen Souvenirladen komplett umgebaut und ihn Anfang Juni in neuem Gewand und mit neuem Konzept präsentiert.

Beim Sortiment wird jetzt vor allem auf soziale sowie ökologische Nachhaltigkeit und Regionalität gesetzt. Die Geschenksartikel wurden zum Großteil in Bruck an der Großglocknerstraße gefertigt und die Gestaltung der neuen Motive ist geprägt von der Kreativ-Werkstatt der Geschützten Werkstätten.

Kleine regionale Labels bieten ihre Produkte ebenfalls im Shop an. Neben veganer Mode und Kinderkleidung gibt es auch Produkte aus Zirbenholz, liabe Emaille-Tassen, Rucksäcke oder Teemischungen. Uns hat’s super gefallen!

Salzburg schenkt anders
Waagplatz 6
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-18.00 Uhr, Sa 10.00-17.00 Uhr

Salzburg schenkt anders Salzburg schenkt anders Salzburg schenkt anders Souvenirshop Salzburg Souvenirshop Salzburg Souvenirshop Salzburg

Miriam Kreiseder

Miriam hat schon in Wien, Porto und Kufstein gewohnt, bevor es sie wieder zurück nach Salzburg verschlagen hat. Dinge, die sie ganz gerne mag: Britpop, Katzen und den hohen Norden.