zerum_titel
Countdown to Christmas

Noch 14 Tage: Shirt & Rock von ZERUM Salzburg [Werbung]

Fräulein Floras Countdown to Christmas

ZERUM ist ein Geschäft, das es sich vor nicht allzu langer Zeit in Salzburg bequem gemacht hat. Darin finden sich Kleidung und Accessoires – alles fair produziert. Deswegen freut es uns besonders, dass sie bei unserem Countdown to Christmas mit zwei feschen Stücken dabei sind.

Aber nicht nur das: Seit 7. Dezember 2018 findet jedes Wochenende bis Weihnachten der Stadtklang-Weihnachtsmarkt der kulturschiene statt. Vor Ort ist man auch einen ZERUM-Stand, bei dem ihr euch euren Geschenkgutschein ab 14. Dezember abholen und im Anschluss im ZERUM-Shop Salzburg einlösen könnt.

Gewinnt ein Hemd und einen Rock vom fairen Label ZERUM!

Die beiden guten Stücke sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch eine Kleinigkeit wert: Der Bio-Rock Mona für die Damen kostet eigentlich € 59,90 und das Bio-Hemd Billy könnt ihr Normalfall für € 89,90 erstehen.

Gewinn von ZERUM
(c) ZERUM

Der Stadtklang-Weihnachtsmarkt von der kulturschiene findet seit dem 7. Dezember bis zum 23. Dezember 2018 von 12 bis 20 Uhr am Bahnhofsvorplatz statt. Schaut’s vorbei und holt’s euch eure Weihnachtsgeschenke dort. Das gesamte Programm gibt’s nach einem Klick hier.

Wie könnt ihr beim Gewinnspiel mitmachen?

Schickt uns einfach eine Mail mit dem Betreff [10. Dezember/ZERUM] an info@fraeuleinflora.at und schon seid ihr im Lostopf. Ausgelost wird 48 Stunden nach Veröffentlichung dieses Beitrages.


Schleichwerbung? Nein danke!

Wir schämen uns nicht dafür, ab und zu Werbung zu machen, denn auch wir müssen von etwas leben. Wir finden aber, ihr solltet es wissen. Also: Bei diesem Artikel handelt es sich um Werbung für den Stadtklang-Weihnachtsmarkt der kulturschiene und ZERUM. Wir sagen DANKE für den schönen Gewinn!

Alle weiteren Infos zu unserem Countdown to Christmas findet ihr HIER.

Eva Krallinger-Gruber

Eva ist eine richtige Ex-Exil-Salzburgerin. Frankreich, USA, Schweiz - aber nirgends ist es wie zuhause. Journalismus, Marketing (Kosmetik und dann Bier) und eigentlich redet sie auch ganz gern.