Rausgehen Werbung

Freeriden lernen in Saalbach

Am 20. und 21. Jänner 2018 erwarten euch Freeride-Workshops für Anfänger*innen und kostenloses Equipment zum Testen.

Ihr wollt runter von der Skipiste und lieber im Tiefschnee eure Spuren ziehen? Aber irgendwie scheut ihr davor zurück, einfach so hunderte Euro in teure Ausrüstung zu investieren? Das können wir verstehen, es geht uns nämlich ganz genau so. Außerdem sind wir von Natur aus ziemliche Angsthasen. Was das bedeutet? Wir alle brauchen dringend jemanden, der uns erklärt, wie man richtig und sicher mit dem Freeriden beginnt. Und wir brauchen jemanden, der uns Equipment leiht, damit wir testen können, ob uns das alles überhaupt wirklich Spaß macht. Genau diese erfrischende Kombination erwartet euch von 20. bis 21. Jänner in Saalbach.

Das erwartet euch beim Freeride Festival Testival

Beim THULE FreerideTestival präsentieren die führenden Freeridemarken der Welt ihre neuesten Produkte. Das Gute für euch: Ihr könnt euch kostenlos das Equipment ausleihen und es direkt vor Ort im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn testen. Von den neuesten Skiern, über Snowboards bis zu Sicherheitsausrüstung ist alles vorhanden.

Damit das Wochenende auch für Anfänger*innen interessant ist, bietet Saalbach vor Ort Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene an. Die Workshops sind zwar nicht kostenlos, aber wirklich günstig (da reden wir zum Beispiel von 25 Euro für eine geführte Tour). Die Anmeldung für das Festival und die Workshops findet ihr hier.

Warum ausgerechnet Saalbach?

Saalbach ist deshalb ein sehr schlauer Austragungsort für das Testival, weil der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn in den letzten Jahren sehr viel in die Freeride-Infrastruktur investiert hat.. Hier gibt es zum Beispiel mehrere Freeride Parks, in denen Obstacles und Kicker in das Gelände integriert wurden. Außerdem gibt es eigene Freedride-Routen, die gut ausgeschildert sind und die bei Neuschnee mehrere Tage lang nicht präpariert werden. Mehr Infos zum Thema Freeriden in Saalbach findet ihr hier.


Schleichwerbung, nein Danke!

Wir erhalten für diesen Artikel kein Geld und berichten, weil das Festival eine coole Sache ist. Wir möchten euch allerdings im Sinne der Transparenz darauf hinweisen, dass wir von Saalbach für das Festivalwochenende zum Skifahren eingeladen wurden. Wir sagen Danke und freuen uns schon!


 

Matthias Gruber

Matthias Gruber ist ein Ur-Salzburger, der auszog, um Italien und Wien zu erobern. Gern ist er wieder zurückgekommen und macht für das Fräulein Flora wunderschöne Fotos der “Nicht-Nur-Mozartstadt”, die von witzigen Texten begleitet werden.