[Geschlossen] The Flying Sisters

Flying-Sisters

ACHTUNG, DIESER BEITRAG IST VERALTET! BITTE ÜBERPRÜFE, OB DIE DARIN ENTHALTENEN INFOS NOCH AKTUELL SIND. WIR KÜMMERN UNS SOBALD WIE MÖGLICH UM EINE AKTUALISIERUNG!

Update: Die Magic Air Base hat inzwischen leider ihre Pforten geschlossen. RIP.


Am Fuße des Gaisbergs betreiben die drei Schwestern Julia, Doris und Angi die so genannte „Magic Air Base“, eine mobile Fliegerbase für Paragleiter*innen und ein chilliges Plätzchen für alle anderen Gäste.

Auf dem Weg Richtung Gaisberg weist ein kleines Schild auf die Magic Air Base hin, die sich ein paar Meter weiter hinterm Moarhäusl auf einem kleinen Naturplatzerl befindet. Biertische, Hängematte, Palettenmöbel, kühle Getränke. Alles da, was es zum Chillen braucht. Die Magic Air Base ist das Werk von Julia, Doris und Angi – ihres Zeichens drei Schwestern aus der Attersee-Gegend.

Fliegende Schwestern

Die drei Schwestern teilen ihre Leidenschaft fürs Paragleiten. Da, wo wir wahrscheinlich vor Angst Pipi machen, erleben sie pure Lebensfreude. Nachdem bei allen dreien vor zwei Jahren eine längere Beziehung zu Ende ging, sind sie wie der Phönix aus der Asche gestiegen und neu durchgestartet. Die jeweiligen Stärken und Talente wurden kombiniert – und das Resultat die Geburtsstunde der „Flying Sisters“.

Unter dieser Marke verwirklicht das kreative Trio Ideen und betreibt einen Online-Shop mit eigener Mode. Im Repertoire findet man beispielsweise coole T-Shirts, Hoodies, Beanies, Handschuhe und mehr.

Flying-Sisters

Chüü dei Base

Jetzt haben die drei Schwestern mit der Magic Air Base ein neues Projekt gestartet. Hier ist der Name Programm, denn der Landeplatz für die Gaisberg-Paragleiter*innen befindet sich direkt daneben. Doch nicht nur wagemutige Flieger können sich bei den Schwestern ein Landebier, Eis und Snacks holen – willkommen ist jede*r, der in chilliger Atmosphäre entspannen, zusammenkommen und feiern möchte.

Flying-Sisters Flying-Sisters

Ein besonderes Highlight ist auch der liebevoll restaurierte Zugwaggon, der das Platzerl umrahmt. Bei Schönwetter hat die Air Base täglich ab Mittag geöffnet. Damit es ja nicht fad wird, veranstalten die Schwestern regelmäßig Events, wie Yoga-Sessions und Abende mit Live-Musik, Barbecue und Co. Schauts vorbei – es lohnt sich!

Flying-Sisters Flying-Sisters

Flying Sisters – Magic Air Base
Brauhausstraße 2
5023 Guggenthal (hinterm Moarhäusl)

Ähnliche Beiträge

Egal ob Anfänger*in oder Forgeschrittene*r: In der Stadt Salzburg findet ihr jede Menge Gelegenheit, um eurer Leidenschaft fürs Kraxeln zu frönen. Oder endlich damit anzufangen!
Werbung
Wir waren wieder mal auf Stadtflucht mit dem Salzburg Verkehr. Dieses Mal: Töpfern in Elsbethen im Studio Blau. Juhu!
Werbung
Sommer-Tour auf den Tappenkarsee mit Übernachtung? Das wird schön und noch schöner, wenn ihr dabei seid. Meldet euch an!

Lass uns Freunde werden!

Möchtest du regelmäßige Tipps von Fräulein Flora erhalten? Dann melde dich hier zum Newsletter an.

Um die Registrierung abzuschließen, senden wir dir eine Email zu.

Dieser Newsletter informiert euch über alle möglichen Themen in Salzburg. Ganz viel geht es dabei um Essen und Trinken, Sport. Abenteuer, Ausflüge, Menschen, Orte und Geschichten in der Mozartstadt. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung eurer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.