Essen & Trinken International Neu in Salzburg

Mexikanisches Wohnzimmer in der Burrito Factory

Wo ihr einen kulinarischen Kurzausflug nach Mexiko machen könnt.

In der Kaigasse wurden indische Curries gegen mexikanische Burritos getauscht. Dort, wo vorher das Indiya war, ist im März die Burrito Factory eingezogen. Wir haben das charmante Lokal neben der Stage Bar besucht und unseren Guster nach Faschiertem, Guacamole und Fladenbrot gestillt.

“Im Gegensatz zu vielen indischen Gerichten können wir Burritos ganz frisch vor den Augen der Leute zubereiten”, erzählt uns Tina, die Besitzerin der Burrito Factory, die vorher auch das Indiya geführt hat. Im ersten Stock gibt es zwar eine kleine Küche, die dient aber fast nur der Vorbereitung der Lebensmittel. Das eigentliche Zubereiten passiert direkt hinter der Theke. Und da stehen sie auch schon zur Auswahl, die Zutaten für den perfekten Burrito.

Einmal alles, bitte

Bohnenmus, Chili Salsa, Guacamole und Co. – alles, worauf man gerade Lust hat, kommt rein. Wir haben heute wirklich Lust auf ALLES und wählen den Beef-Burrito mit allen Zutaten. Wenn, dann gscheit. Neben Burritos gibts auf der Speisekarte auch noch Burrito Bowls (statt mit Fladenbrot umwickelt wird der Burrito auf einem Reisbett serviert), Tacos, Nachos, Chili Con Carne, Churros und einen Mexican Salad. Wenn Rindfleisch nicht so ganz euer Ding ist, können die Burritos auch mit Hühnerfleisch, vegetarisch oder vegan geordert werden.

Burrito Factory

Und dann kommt auch schon unsere Bestellung. Der Burrito ist eine riesige Portion bzw. auf zwei Portionen aufgeteilt. Er schmeckt ganz fabelhaft, hat die perfekte Schärfe und nach dem Essen sind wir mehr als satt. Während wir uns mampfend umschauen, kommen immer wieder Kund*innen herein, die sich ihr Essen per Take Away abholen. Das geht also auch. Und für Studis gibts zwei Euro Rabatt auf die Bestellung. Weil wir keine Studis mehr sind, bezahlen wir für einen Burrito mit allem und ein Getränk um die 10 Euro. Passt auch.

¡Arriba!

Tina und ihr Team haben es geschafft, aus den kleinen Räumlichkeiten der Burrito Factory eine gemütliche Ecke in der Altstadt zu zaubern. Gedimmtes Licht, Kerzenschein, mexikanische Musik und südamerikanische Deko. Vom hektischen Treiben in der Kaigasse kriegen wir hier drinnen gar nichts mehr mit. “Meine Schwester, mein Schwager und ich haben alles selbst eingerichtet. Wir wollten eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre schaffen”, erzählt Tina. “Am Abend ist die Stimmung noch besser, wenn es draußen nicht mehr so hell ist.” Apropos Abend. Wie bei jedem gscheiten Mexikaner gibts auch in der Burrito Factory Margaritas und Tequilas. Von dort aus kann man also auch gut in die Partynacht starten. Na dann, ¡arriba!

Burrito Factory

Burrito Factory

Burrito Factory
Kaigasse 15
+43 664 871 82 09
Öffnungszeiten: täglich (außer dienstags) 11.30-22.00 Uhr

Miriam Kreiseder

Miriam hat ihre Zelte in Wien, Kufstein und Porto aufgeschlagen, bevor es sie wieder nach Salzburg gezogen hat. Am liebsten schreibt sie über Musik und Alltagsgeschichten.