Ebenau-Plötz-Wasserfall
Ausflugstipps Rausgehen

Ausflugstipp: Naturdenkmal Plötz in Ebenau

Mühlen, wildromantische Schluchten und ein Wasserfall.

Wir finden: Die Wandersaison geht im goldenen Herbst erst so richtig los. Deshalb gibt es wieder mal einen Ausflugstipp von uns. Dieses Mal geht es nach Ebenau, wo man sich rund um das Naturdenkmal Plötz die Beine vertreten kann.

Nach Ebenau ist es von Salzburg aus nur ein Katzensprung. Die besonders ambitionierten unter euch könnten theoretisch sogar dorthin wandern. Am besten geht das von der Zistelalm aus in etwa 2,5 Stunden. Vor Ort empfiehlt sich das Naturdenkmal Plötz für kürzere Wanderungen, bei denen man jede Menge zu sehen bekommt.

Wer mit dem Bus nach Ebenau fahren möchte, nimmt den 150er und steigt in Hof in den 154er um. An der Haltestelle “Ebenau Plötz” müsst ihr aussteigen. Von dort aus könnt ihr direkt in den Mühlenwanderweg einsteigen und der Beschilderung Richtung Wasserfall folgen. Nach etwa fünf Minuten seid ihr an der ersten Mühle angekommen. Die “Pertiller-Mühle” ist eine von sieben alten Mühlen, die ihr auf dem Rundwanderweg passiert. Der offizielle Startpunkt des Mühlenwanderweges ist übrigens die “Waschlmühle”. Sie befindet sich weiter in Richtung Ortszentrum Ebenau.

Ebenau-Plötz-Wasserfall Ebenau-Plötz-Wasserfall Ebenau-Plötz-Wasserfall Ebenau-Plötz-Wasserfall Ebenau-Plötz-Wasserfall

Wir sind vorerst bei der “Pertiller-Mühle”, halten uns rechts und nehmen – wieder rechts – den Anstieg in Richtung Watzmannblick. Das ist das einzige etwas steilere Stück der Wanderung. Wer mag, rastet kurz auf dem Bankerl und genießt den Ausblick. Wir machen uns gleich wieder auf den Weg nach unten, denn wir sind eigentlich wegen einem anderen Naturspektakel hier: dem 50 Meter hohen Wasserfall.

Dazu folgen wir der Beschilderung Richtung “Naturbad Plötz” und starren schließlich minutenlang gemeinsam mit anderen Wanderern – wir haben den Eindruck, hier ist man selten alleine – auf die herabfallenden Wassermassen. Besonders Mutige können im Sommer im Staubecken baden gehen, wir vermuten nur, dass es nicht gerade warm ist. Am Weg sehen wir auch immer wieder Infoschilder zum Thema Wasser. Diese gehören zu einem anderen Themenweg in Ebenau, dem Wasserweg. Außerdem kann man von hier aus auch nach Koppl wandern oder die Waschlmühle besichtigen. Das Naturdenkmal Plötz ist ideal für Familien mit Kindern, aber auch für alle, die nach ein bisschen Wander-Abwechslung oder einem netten Nachmittagsprogramm in der Umgebung suchen.

Ebenau-Plötz-Wasserfall Ebenau-Plötz-Wasserfall Ebenau-Plötz-Wasserfall Ebenau-Plötz-Wasserfall Ebenau-Plötz-Wasserfall Ebenau-Plötz-Wasserfall

Mühlenwanderweg Ebenau
Startpunkt: Waschlmühle Ebenau
Alternativ: Parkplatz Plötz Wasserfall (Bushaltestelle Ebenau Plötz)
Dauer: ca. 1,5-2 Stunden