Übernachten

6 coole Airbnb-Unterkünfte in Salzburg

Airbnb ist der Hipster unter den Übernachtungsmöglichkeiten. Von WG-Zimmer bis Penthouse, von Rumpelkammer bis Luxusbleibe ist alles dabei. Es können einzelne Räume, ganze Häuser, aber auch manchmal außergewöhliche Objekte gemietet werden. Wir haben uns ein paar coole Airbnb-Unterkünfte in Salzburg rausgesucht, in denen es sich ganz gut aushalten lässt.

Glass House – Holiday Design Home

Wer sich in diese Riesenvilla einmieten möchte, muss schnell sein, denn die Besitzer des Hauses bieten es bereits zum Verkauf an. Ganze 10 Personen können es sich in dieser Unterkunft in Piesendorf (Nähe Zell am See/Kaprun) gemütlich machen. Panoramablick, ordentlich viel Platz und ein riesiger Garten erwarten euch hier. Die Vermieter warnen jedoch vor einem Teich im Vorgarten, der nicht eingezäunt ist. In manchen Fällen könnte das gefährlich werden. Wir denken da überhaupt nicht an Wodka und Konsorten. Nein, das tun wir nicht.

Aber man sichert sich ohnehin ab. Eine saftige Kaution von 2.000 Euro und eine Reinigungsgebühr von 300,00 Euro kommen noch on Top auf den regulären Preis.

Schlafzimmer: 5
Betten: 10
Badezimmer: 2

$$$$
400 Euro pro Nacht

Das sagen Gäste:
„Der morgendliche Rundumblick auf die Berge ist sensationell. Das Haus bietet viel Platz und jedes Zimmer ist liebevoll eingerichtet.“

Segelyacht aus Holz

Ein richtiges Seemannsfeeling kommt bei dieser Unterkunft auf. Die Hohe See ist in diesem Fall der Wallersee in Seekirchen (ca. 20 min. von Salzburg entfernt) und das Gefährt eine Holzyacht mit der nötigen Ausstattung für ein paar nette Tage am und auf dem Wasser. Maximal 3 Gäste können die Unterkunft für die Dauer des Aufenthaltes komplett für sich beanspruchen. Segeln oder Nutzung mit Elektromotor sind meistens kein Problem.

Achtung – als Gast sollte man nicht größer als 180 cm sein, sonst haut man sich den Kopf an und kann die Beine beim Schlafen nicht ausstrecken. Kleines Manko: Auf dem Boot gibt es nur eine Campingtoilette und die ist nicht in einem separaten Raum.

Schlafzimmer: 1
Betten: 3
Badezimmer: 0,5

$$$
110 Euro pro Nacht

Das sagen Gäste:
„Michael hat uns am ersten Tag im Umgang mit dem Boot eingeschult. Dadurch waren wir für den See gut gerüstet und haben ein traumhaftes Wochenende am Boot verbracht.“

City Center Suite

Richtig zentral hausen kann man in dieser Unterkunft. 10 Minuten Gehzeit sind es in die Altstadt und zum Sightseeing. Vor dem Eintritt in das Haus wird man von einem Löwenkopf-Türklopfer empfangen. Grrr! Kronleuchter, eine stilvolle Einrichtung und vergoldete Elemente in Badezimmer und Toilette sorgen für Luxusfeeling pur. Das Bad ist besonders luxuriös. Mit ein bisschen Milch in der Badewanne geht man hier als Cleopatra durch.

Die Besitzer schauen dementsprechend auf das Objekt und verbieten Parties und Veranstaltungen. Sonst könnte man schon mal einen auf Rich and Famous machen – leider nicht in dieser Location.

Schlafzimmer: 2
Betten: 2
Badezimmer: 1,5

$$$
129 Euro pro Nacht

Das sagen Gäste:
„Manner Waffeln zur Begrüssung, Weine zum Trinken… ganz toll. Besser geht nicht.“

Amadeus in Love

Der Name sagt schon alles. Diese Unterkunft in Salzburg Aigen eignet sich besonders für die lieben Liebenden. Das entzückende Häuschen ist voll von Hirschmotiven (Wir lieben Hirschmotive!) und stellt coole Zusatzgeräte wie einen Schwedenofen und eine Hollywoodschaukel zur Verfügung. Geparkt wird direkt vor dem Haus und in die Innenstadt sind es 5 Minuten zu Fuß.

Auf der großen Dachterrasse können romantische Momente und ein toller Ausblick auf die Alpen genossen werden. Manche Gäste nennen die Unterkunft sogar liebevoll ein „gemütliches Knusperhäuschen“.

Schlafzimmer: 1
Betten: 1
Badezimmer: 1

$$
78 Euro pro Nacht

Das sagen Gäste:
„Zum Glück gab es auch kleine Vorräte an Kaffee, Filtern, Gewürzen etc., sodass man nicht alles sofort besorgen musste. Wir behalten das “Liebesnest” in bleibender Erinnerung!“

Charmantes Altstadthaus

Ein Kachelofen! Erinnerungen aus unserer Kindheit an gemütliche Nachmittage bei den Großeltern kommen hoch, als wir uns die Fotos dieser Unterkunft ansehen. Das Haus am Fuße des Mönchsbergs bietet Platz für 7 Gäste und ist sehr geschmackvoll, modern und gemütlich eingerichtet. Es gibt vier Betten (wir würden auf der Kachelofen-Bank schlafen), einen romantischen Garten und – omg – einen begehbaren Kleiderschrank.

Die Gaumenfreunden sind nicht weit entfernt. Mit dem Fahrrad ist man sofort beim Bäcker und zu Fuß in kürzester Zeit im Biergarten. Für den Verdauungsspaziergang eignen sich die schönen Wanderwege in der Umgebung.

Schlafzimmer: 4
Betten: 4
Badezimmer: 1,5

$$$
150 Euro pro Nacht

Das sagen Gäste:
„Zur Begrüßung gabs ein Flascherl Wein für uns. Die Gastfamilie hat einen Winzer in der Familie. Ein heisser Tipp!“

Idyllische Almhütte am Sonnenberg der Salzburger

In der Stadt Salzburg wird man Almhütten eher seltener vorfinden. Dafür locken die unwiderstehlichen Unterkünfte raus auf’s Salzburger Land, wo sie in Massen nur darauf warten, bezogen zu werden. In diesem Fall können bis zu 8 wanderlustige Personen Hüttengaudi machen und da oben entspannen, biken oder Wiesen und Wälder genießen.

Die Hütte eignet sich auch dazu, einfach mal abzuschalten und den nervigen Alltagsstress für ein paar Tage hinter sich zu lassen. Das letzte Stück muss man zu Fuß hin, Parkplätze gibt’s ca. 100 Meter vor dem Haus. Mehr sagen wir nicht dazu – wir lassen die Bilder sprechen.

Schlafzimmer: 2
Betten: 8
Badezimmer: 1

$$
71 Euro pro Nacht

Das sagen Gäste:
„Das Haus ansich ist mega gemütlich und perfekt zum Entspannen, Kachelofen-Einheizen, Kochen, Ausschlafen, Lesen, Spielen, Wandern gehen oder auch einfach mal nichts tun.“

Miriam Kreiseder

Miriam hat ihre Zelte in Wien, Kufstein und Porto aufgeschlagen, bevor es sie wieder nach Salzburg gezogen hat. Am liebsten schreibt sie über Musik und Alltagsgeschichten.