Kultur Salzburg
Kultur

10x Kultur von zuhause aus

Lernen in Jogginghose und fettigen Haaren

Kultur genießen, ohne dafür eine Hose anzuziehen

Haben wir ja schon in den letzten Lockdowns gelernt: Ohne Kultur wird’s richtig still. Deswegen ist es soso wichtig, dass auch in der dritten Ausgabe vom Unaussprechlichen etwas passiert und wie wir finden: eigentlich gar nicht so wenig. Wir haben ein bisschen im Internet herumgeklickt und ein paar schöne Sache gefunden. 

#1 Das Neujahrskonzert anschauen
1. Jänner 2021
11.15 Uhr, ORF 2

Jaaaa, eh. Aber der Klassiker ist für viele ein absolutes Highlight und wir sehen auch ein, warum. Heuer, also nächstes Jahr, so munkelt man, ist es ganz besonders. Das Ganze ist wie immer im Fernsehen – dieses Mal auch vor Ort ohne Publikum. Holt euch einen gediegenen Tee und ein bisschen Scone, so stellen wir uns das zumindest stilecht vor.

#2 Bei den Rockhouse Club Sessions dabei sein & Präsentation Xtra Ordinary Vol. 24
11. Jänner & 15. Jänner 2021

Bissi warten müssma noch bis zur nächsten Rockhouse Club Session. Die findet zum ersten am 11. Jänner statt und zwar mit “Sir” Oliver Mally Group feat. Markus Marageter. Das ist aber nicht ein bissi Klimpern von der Couch aus (obwohl wir das natürlich auch sehr nett finden), sondern: Rambazamba auf der Rockhousebühne.

Die neue Rockhouse-CD, übrigens schon in der 24. Auflage, wird am 15. Jänner 2021 präsentiert. Gleichzeitig wird auch der Heimo Erbse-Preis verliehen. Den kriegen immer coole Nachwuchsbands. Die ganze Sache schaut ihr bitte über Live-Stream an.

#3 schreibART online – Lesungen
online via youtube

Literarisch gibt’s einiges zum Anschauen. Das schreibART-Programm hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gespräche mit Autor*innen und über ihre Werke zu filmen. Da sind schon jede Menge schöne Sachen entstanden, wie man auf der Seite sehen kann. Hier zum Beispiel das Gespräch mit Birgit Birnbacher oder hier das Gespräch mit Laura Freudenthaler. Es geht übrigens nicht um alte Hadern, sondern explizit um Gegenwartsliteratur.

#4 Cine Mar Tour
noch bis ca. Ende Jänner 2021 einsehbar
€ 7 Euro

Vielleicht habt ihr von der Cine Mar Fall Tour 2020 was mitgekriegt? Wenn nicht, kein Wunder: Wegen Schoronz wurde das Ganze unterbrochen. Jetzt gibt es das Programm online. Zugegeben hilft es auch, sich aufs Brett zu träumen, während ihr neben dem Christbaum sitzt. Das OnDemand Vol. 2 Programm besteht aus 6 Filmen vollbepackt mit Big Wave Surfing, Baltic Surf und beeindrucken mit aufregende und inspirierende Geschichten

#5 Mozartwoche 2021
Große Töne im Netz – Ende Jänner 2021

Mozart wäre jetzt dann bald 265 Jahre alt. Wir wissen alle, wie er Salzburg einfach so gar nicht gemocht hat und das kriegt er jetzt zurück: als unsere Werbeikone. Um seinen Dienst an unserem Tourismus zu ehren, gibt es auch nächstes Jahr wieder die Mozartwoche und wir freuen uns auf ein bissi klassische Musik. Offline spielt’s die Töne 2021 leider noch nicht, kann ka keiner planen mit diesen Lockdown-Auflagen. Deswegen wird das Programm ins Netz verschoben und das ist viel besser als absagen, finden wir zumindest. Ihr könnt ja mal reinschauen, auf der Webseite gibt es neue Infos, sobald das Streaming umgesetzt wird.

#6 Austropopo in der ARGE
15. Jänner 2021 ab 19.30 Uhr

Das Kollektiv Kollinski wird sich die virtuelle Bühne in der ARGE schnappen und in Kooperation mit FS1 das Programm “Austropopo – weil’s (ned) wurscht is” spielen. Darin geht’s um vier Frauen, die viermal Sehnsucht und viermal Hunger haben. Auf der Webseite steht: “Jegliche Form von Gender-Ungleichheit drehen sie [also die Frauen] durch den Fleischwolf und kochen den Sexismus nach Omas Rezept ein. Im Juli 2021 wird die Show dann auf der echten Bühne in der ARGE stattfinden, da kosten die Tickets dann 16 Euro (reg.).

#7 Kino schauen
auf Kino VOD Club

Na, echt. Wir können das erbärmliche Programm auf Netflix nicht mehr sehen. Ein debiler Weihnachtsfilm nach dem anderen hat uns kürzlich den Rest gegeben. Amazon ist sowieso ein Bösewicht und so überlegen wir gerade, unsere Abos zu kündigen und stattdessen wieder good old Kinofilme zu schauen. Zum Glück haben wir wirklich coole Sachen aus Österreich, die auf dem Kino VOD Club zu kaufen sind. Kosten tun die Filme ungefähr so viel wie ein Kinoticket vor zehn Jahren und es ist soso viel gutes Zeug dabei. Zahlt sich aus.

#8 Das ARS Electronica Home Delivery
via youtube

Na bumm, auch die ARS hat sich mächtig ins Zeug gelegt und liefert feinsäuberlich gutes Zeug, um euch kulturell-wissenschaftlich-kognitiv am Laufen zu halt. Heißen tut das ganze Ars Electronica Home Delivery und es ist in etwa so wie eine geile Pizza, von der man nicht fetter, dafür aber gscheiter wird. Klickt’s euch durch und bereut es einfach nicht.

#9 Museen in der ganzen Welt besuchen

Stop 1: Guggenheim Museum New York, Sketch with Jeff. Ja, in der Erklärung steht zwar “For kids”, aber ganz ehrlich: Wer von euch kann schon besser zeichnen, als 3-Jährige? Deswegen passt das auch für uns Oldies ganz gut und wenn wir eines wissen, dann, das US-amerikanische Museen einfach die beste Museumspädagogik machen. Wer es ein bissi ernster haben mag: Das Holocaust Museum Washington DC hat super Online-Formate und es gibt auch Online-Ausstellungen in der Albertina. Es gibt auch virtuelle Rundgänge für Hellbrunn oder im Domquartier.

#10 … haben wir keine coole gefunden, aber …

vielleicht habt ihr eine gute Idee?

Miriam hat schon in Wien, Porto und Kufstein gewohnt, bevor es sie wieder zurück nach Salzburg verschlagen hat. Dinge, die sie ganz gerne mag: Britpop, Katzen und den hohen Norden.