Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Böhmergan?! Statements und Debatte zur sogenannten Böhmermann – Erdoğan-Affäre

11. Mai 2016 | 19:45

Eintritt frei

Das Gedicht „Schmähkritik“ von Jan Böhmermann löste eine heftige Kontroverse aus. Der darin adressierte türkische Präsident griff zu strafrechtlichen Mitteln in Deutschland. Böhmermanns Polemik war ihrerseits eine Reaktion auf den eskalativen Politikstil Erdoğans. Die Affäre gibt ein aktuelles Beispiel für politisch-ideologische Kunstfeindschaft und für die mächtige Ohnmacht der Provokation in der Kunst. Die Sache verkompliziert sich insofern, als nicht nur die Meinungsfreiheit, sondern auch Presse- und Kunstfreiheit in Frage stehen.

Im Rahmen des W&K Forums „Böhmergan” am 11. Mai wird die Problemlage durch kurze Statements aus juristischer, literatur- und medientheoretischer Sicht und eine anschließende offene Debatte erörtert. Im Anschluss laden die Veranstalter ein zu einem Versöhnungsumtrunk mit deutsch-türkischem Imbiss.

Statements: Otto Lagodny (FB Strafrecht ), Norbert Christian Wolf (FB Germanistik), Elisabeth Klaus (FB Kommunikationswissenschaft), Moderation: Manfred Kern (FB Germanistik)

Details

Datum:
11. Mai 2016
Zeit:
19:45
Eintritt:
Eintritt frei
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://www.w-k.sbg.ac.at/aktuelles/meldungen/meldungen/article/787/wk-forum-b.html

Veranstaltungsort

Unipark Nonntal
Erzabt-Klotz-Straße 1
Salzburg,Salzburg5020Österreich
+ Google Karte