Auch in der Regenhauptstadt Salzburg gibt es nichts Schöneres, als heiße Sommertage, die mit einem Kinoabend unter Sternen enden. Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir alle Salzburger Open-Air Kinos für euch zusammengefasst. Inklusive Programm zum Ausdrucken und an den Kühlschrank kleben! Spoiler: Wer im Sommer 2017 noch Geld für Kinotickets ausgibt, ist selber Schuld!

>> HIER FINDET IHR DEN GESAMTEN STERNENKINO-PLAN ZUM DOWNLOADEN, AUSDRUCKEN & LIEBHABEN <<<

Das Sternenkino Salzburg 2017

Seit letztem Jahr gibt es am Salzburger Kapitelplatz ein neues Sommerkino-Format. Die Idee ist ziemlich schlau: Dort, wo ohnehin jedes Jahr die Siemens Festspielnächte stattfinden, zeigt das Sternenkino Filme, bei denen sich die Protagonisten nicht ausschließlich singend unterhalten. Stattfinden wird das Sternenkino Salzburg von 23. Juni bis 2. Juli 2017, jeweils um 20.00 Uhr (am 24.6. und 1.7., gibt’s davor Kinderkino um 18.00 Uhr). Plus: Der Eintritt ist frei und die Filme finden bei jedem Wetter statt. Gezeigt werden Klassiker und aktuelle europäische Filme. Unser persönliches Highlight ist heuer die Hornby-Verfilmung A Long Way Down. Zum Drüberstreuen gibt es beim Sternenkino Salzburg Streetfood-Standln und Getränke. Was will man mehr?!

Folgende Filme stehen beim Salzburger Sternenkino 2017 am Programm:

23. Juni. 20 Uhr: Drachenjungfrau
24. Juni, 18 Uhr: Der kleine Nick macht Ferien
24. Juni, 20 Uhr: Unterwegs mit Jacqueline
25. Juni, 20 Uhr: Frühstück bei Monsieur Henri
26. Juni, 2o Uhr: Ein Mann namens Ove
27. Juni, 20 Uhr: Egon Schiele – Tod und Mädchen
28. Juni, 20 Uhr: Indien
29. Juni, 20 Uhr: Willkommen im Hotel Mama
30. Juni, 20 Uhr: Nachtzug nach Lissabon
1. Juli, 18 Uhr: Der kleine Nick macht Ferien
1. Juli, 20 Uhr: A Long Way Down
2. Juli, 20 Uhr: Learning to Drive

Das Sommerkino am Salzbeach und im Stadtwerk Lehen

Das Sommerkino im Volksgarten ist ja mittlerweile zur allseits geliebten Institution geworden. Umso schöner, dass es auch heuer wieder stattfindet. Neben dem Volksgarten werden auch heuer wieder zwei Termine im Stadtwerk Lehen stattfinden. Vorteil: Im Stadtwerk gibt es eine Schlechtwetteralternative. Im Volksgarten entscheidet immer das Wetter, ob am Abend Kino am Programm steht. Aber was wäre das Leben ohne die Macht des Zufalls?! An beiden Standorten beginnen die Filme jeweils um 21 Uhr!

Im Salzburger Volksgarten am Salzbeach darf man grillen.Programm des Sommerkinos 2017 im Volksgarten

12. Juli: Frühstück bei Monsieur Henri
19. Juli: Ein Mann namens Ove
26. Juli: Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen
2. August: Hotel Rock’n‘ Roll
9. August:A Royal Night

Programm des Sommerkinos im Stadtwerk Lehen

16. August: Kafka, Kiffer & Chaoten
23. August: Beautiful Girl

>> HIER FINDET IHR DEN GESAMTEN STERNENKINO-PLAN ZUM DOWNLOADEN, AUSDRUCKEN & LIEBHABEN <<<

Die Siemens Festspielnächte

Wenn Ende Juli der goldene Beton poliert wird und vor dem Festspielhaus die fetten AUDIs vorfahren wissen wir: Die Festspiele haben wieder begonnen. Damit auch Kulturinteressierte mit schmaleren Geldbörsen in den Genuss von Opern und Schauspielaufführungen kommen, gibt es seit einigen Jahren die Siemens Festspielnächte. Von 27. Juli bis 30. August können wir am Kapitelplatz Festspielproduktionen der vergangenen Jahre bewundern. Der Eintritt ist frei!

Siemens Festspielnächte

Siemens FestspielnŠchte am Kapitelplatz, Salzburger Festspiele 2010, Foto: Andreas Kolarik/Repolusk, 26.07.2010

Das Trumer Sommerkino in Obertrum

Für alle, die auch gerne mal aus der Stadt flüchten bietet sich das Trumer Sommerkino in Obertrum an. Wie der Name vermuten lässt, findet das Freiluftkino von 13. Juli bis 17. August am Gelände der Privatprauerei Trumer statt. Auf die Qualität wird hier nicht nur beim Bier, sondern auch bei der Filmauswahl geachtet. Außerdem sorgen Food-Trucks für euer Wohlbefinden. Die Filme beginnen immer um 21.00 Uhr. Der Eintritt kostet € 8.-.

Trumer SommerkinoProgramm beim Trumer Sommerkino in Obertrum

13. Juli: Wilde Maus
20. Juli: LaLaLand
27. Juli: Was hat uns bloß so ruiniert
3. August: Bauer unser
10. August: Lion: Der lange Weg nach Hause
17. August: Ein Dorf sieht schwarz

Salzburger Kunstverein: Sunset Kino

Beim Sunset Kino genießt man vom 12. Juli bis 23. August um 21.00 Uhr Filme aus bestem Hause. Wunderschön: Picknick-Tische gibt es vor Ort – für eine Bar ist ebenfalls gesorgt. Kosten tut das Ganze nichts, ist aber viel priceless. Übrigens: Die Filme werden von den jeweiligen Kurator*innen moderiert. So erfährt man auch ein bisschen über den Auswahlprozess. Schnieke!

Programm beim Sunset Kino des Salzburger Kunstvereins

19. Juli: Die Liebhaberin
26. Juli: JCDV
2. August: Screenings von David Dunn, F. Percy Smith, Robert M. Fresco & Kris Paterson, Chris Marker, Frank Simeone, John Chapman
9. August: Pontypool
16. August: Screenings von Henning Fehr & Philipp Rühr
23. August: Auswahl aus Videoart at Midnight

Golling: Sternenkino im Burghof

Golling ist ja die heimliche Hauptstadt des Tennengaus. Und deshalb leistet man sich hier nicht nur einen voll funktionstüchtigen Wasserfall, sondern auch ein Sternenkino im Hof der Burg Golling. An vier Terminen kann man hier das Burgambiente genießen und gleichzeitig im Freien fernsehen. Das Programm steht zwar noch nicht fest, die Termine aber schon. Notiert euch schon mal 8. Juli, 22. Juli, 12. August und 19. August 2017.

Sternenkino in der Burg Golling